Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2016, 11:24
AW: Bagseed Selektionsgrow   C  No.:15
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Hey Krauter,

hab deinen post irgendwie übersehen. Besser spät als nie, hoffe ich mal

Beim coco sind mir noch keine gravierenden Unterschiede aufgefallen. Unterschiede bei der Vordüngung gibt's da leichte, was aber auch nicht viel ausmacht. Na gut bei einem Sack (glaube war plagron) war der ec recht hoch und hätte schon ne Vorspülung vertragen.
War aber auch nicht gravierend - ec 1,3 oder so .
Finde das Handling von den Säcken ganz gut - einfach aufreißen und Topf füllen, statt noch irgendwas vorzuwässern. Dafür schleppt man halt etwas mehr. Bricks hatte ich noch nicht in der Hand.

Das zeug von Canna kommt mir ein wenig gröber vor. Hat vielleicht tatsächlich ne andere Zusammensetzung oder vielleicht ist's nur Einbildung. Müsste mal den biobizz Sack anreißen, um das zu vergleichen. Mein altes coco taugt wohl nicht mehr so ganz zum Vergleich.

Ok hab's jetzt mal extra für dich getan
Fühlt sich schon leicht unterschiedlich an - biobizz feiner / weniger Struktur. Aber der Unterschied ist so marginal - vielleicht auch nur Placeboeffekt
Optisch eher nicht auszumachen und was die Damen davon halten, muss sich dann noch zeigen.

Bei canna bringt das Substrat jedenfalls ein paar extras mit - sowas hier



Mischen mit perlit könnt man mal antesten. Am Anfang gab's bei mir etwas Blähton unten in den Topf rein als Drainschicht. Die Plants fanden's ziemlich gut, aber mir war's zu stressig auf Dauer.
Verbessert schon das Klima an der Wurzel, aber dafür geht auch etwas Topfvolumen mehr oder weniger verloren.

__________________________________________________ _______________________

Die Vegibox wird noch aufgebaut. Erstmal gibt's die volle Zeltpower.
Temp 25-28°C , ~60% RLF


Entwickeln sich prächtig seitdem die unter den lsr stehen. Mh war für den Anfang wohl doch etwas hart.
Im Endeffekt soll in dem Zelt auch geblüht werden, aber davor muss das ganze noch ordentlich aufgebaut werden. Ne Bewässerung hab ich mir dafür besorgt, aber noch fehlt ein passender Unterbau. Davor wird aber die Einkaufsliste komplettiert, damit sich son Transporter auch lohnt.



Zitat:
Zitat von me
Und der neu geschlüpfte ist irgendwie vertrocknet, obwohl das coco nur oberflächlich trocken war

Tja da habe ich wohl wirklich nicht aufgepasst. Aber so leicht lässt sich hanf doch nicht einkriegen... (rechts)



Wozu Keimblätter? Geht auch ohne
Der Keimling lag schon als vertrocknetes etwas rum, aber hat sich wohl Lazarus als Vorbild genommen. Hat jemand ne Idee wie ich Lazaria und Keimblatt-only fusioniere? Bei dragonball, yugioh und co. ging sowas doch auch

Mein Cloner ist zurzeit echt die Qual. Brauch endlich wieder einen gescheiten Platz, wo der sich nicht so aufheizt. Zurzeit wird so alle 1-2 Tage nachgekippt um von 27°C wieder auf 22°C runterzukühlen. Wurzelei beginnt langsam. Mit konstanten Wasserwerten ginge es schneller.



Dort ist's nicht nur wegen dem tollen Herbst so warm, sondern da hängt auch noch das kleine Zelt an der Zuluft dran.
Da wurden die Schuhe langsam eng. Also kamen die Größeren in 3,5l - Rest in 1,7l Tekus.

Temp 28-35°C , RLF ~50%


Richtig gelesen - da hab ich den Damen ne Sauna eingerichtet
Abluft geht links durch den Schlauch und Zuluft rechts durch das Fliegengitter. Nicht so ganz optimal, aber wächst auch gut.

So - hoffentlich ist der Akkuschrauber langsam wieder voll. Bräuchte echt mal ein ordentliches Maschinchen


Mit Zitat antworten