Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2012, 17:45
Top AW: Der einfache Weg zur Indoorsaatbank oder ...   C  No.:9
gelöscht
 
 

Hi,

wirklich suoi Infos.

habe noch eine Frage: Warum eine männliche Skunk #1 ?

Zur meinem Experiment:

habe vor etlichen Jahren die PowerPlant von DP zugelegt und nach dem HB-Anleitung "Growing in a Box" aufgezogen, dort stand, dass die PP nicht hybidisiert sei und sehr stabil zum weiterzüchten. Damals habe ich gedacht man kann sie immerwieder untereinander kreuzen und damit unabhängig sein Growerdasein fristen.
dass dem nicht so ist habe ich am eigenen Joint gespürt, die Qualität und Quantität nahm ständig ab, dennoch waren die Plants erstaunlich gleichmäßig im Aussehen, irrtümlicherweise doktorte ich an allen möglichen Parametern rum um bessere Ergebnisse zu erzielen, vergeblich. Es roch,schmeckte und turnte garnicht mehr wie beim ersten Grow.
Das gute ist, ich habe alle Samen deklariert, eine Linie habe ich 4x mit sich selbst gekreuzt, da sind jetzt pechschwarze kleine vermutlich afrikanische Perlen.

Jetzt habe ich mir von Sensi Skunk #1 besorgt eine feminisierte zum Testen wie das turnt und eine Regular zum Experimentieren. Sehr schöne harte Buds nicht so fluffig wie bei der PP auch netter Turn, ich denke dass die beiden sich gut ergänzen sollten.

Die fem. quarze ich gerade weg, und habe die Regular und die PPxPP PP°xPP° beide unter gleichen Bedingungen zum keimen gebracht, diePP°°- Samen sind 6 Jahre alt und waren sehr vital, wogegen die Skunk-Samen sich nicht rührten.
Tage später haben zwei von 10 reagiert. Habe auch immer geglaubt die Leute hier machen was falsch, wenn sie über schlecht keimende Samen berichten. Die fem. Samen waren dagegen sehr agil. Vielleicht sind die wirklich schon sehr alt weil nur wenige experimentieren.
Egal, jedenfalls habe ich zwei aufpäppeln können.

Jetzt habe ich German-Angst, dass die beiden ausgerechnet weiblich werden, wo ich doch eine männliche Skunk #1 brauche, bei 10 Stück wäre ja wohl eine dabei gewesen.
Von den PP°° habe ich genug.

Warum ist es wichtig eine männliche Skunk #1 zu nehmen?

Und was wäre, wenn ich keine männliche Skunk #1 bekomme und stattdessen eine männliche PP°° mit einer weiblichen Skunk kreuze?


Dank schon mal und die nächste Tüte Skunk #1 kaufe ich vor Ort frisch und das Buch besorge ich mir auch noch, wäre aber dankbar für eine Antwort weil sich mir idie Frage stellt ob und wie ich weitermache.

Gruß dopefind


Mit Zitat antworten