Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Advanced Growing > Growing Equipment

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.03.2018, 23:34
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:61
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
Letzte Frage: Kann ich so einen Wärmeleitkleber wie den Fischer Elektronik Wärmeleitkleber WLK DK 4 benutzen um die COB's auf dem Kühlkörper zu befestigen?

Wird dann leider schwer wieder zu lösen sein, falls da mal irgendwann die cobs gewechselt werden sollen. Aber funktionieren wird's bestimmt.
Hab schon gesehen wie Paste + Kabelbinder benutzt wurden, um sich sowas zu sparen


Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 23:44
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:62
Peter Nashor
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 02.06.2017
Peter Nashor ist offline  

Vielen vielen Dank!
NDL hab ich sowieso keine, da könnt ich in der Box grillen Ich hab aber ne 125w ESL für Vegi und 200w ESL für Blüte. Ich werde aber wohl beide austauschen und nicht nur die Blüte, wenn schon dann richtig!
Ich hab mir jetzt die Nichia LED's nochmal durchgeschaut und für die Vegi scheint mir die Nichia NFCWJ108B-V2 passend zu sein. Diese hat aber genauso wie die NFCLJ108B-V1 860mA angegeben. Für die Blüte hast du mir ja jetzt eine KSQ vorgeschlagen die bis 1050mA liefert, für die Vegi aber eine die nur 700mA liefert. Funktioniert das trotzdem? Also genügend Spannung hat die ja, pegeln sich die LED's dann einfach auf weniger Watt runter weil weniger Strom kommt? Weil 35V x 0.86A = 30w, 35V x 0.7A = 24,5w..

Mit der Anzahl muss ich noch schauen wie ichs von den Kosten her hinkriege, hab ja erstmal noch Zeit, der Kleber verzögert das ganze Projekt erstmal um nen Monat ^^
Das Zeug läppert sich halt schon ^^

Danke für deine ganze Hilfe! Ich versteh nur noch den Zusammenhang von Temperatur und Spannung noch nicht ganz aber den Rest hab ich glaub ich schon ganz gut verstanden


Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 23:51
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:63
Peter Nashor
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 02.06.2017
Peter Nashor ist offline  

Zitat:
Zitat von Dichter_Denker
Wird dann leider schwer wieder zu lösen sein, falls da mal irgendwann die cobs gewechselt werden sollen. Aber funktionieren wird's bestimmt.
Hab schon gesehen wie Paste + Kabelbinder benutzt wurden, um sich sowas zu sparen

Jetzt mal ganz ehrlich, würde das mit den Kabelbindern funktionieren? Zumindest vorläufig? Würds natürlich später noch upgraden aber mir wäre es tausendmal lieber wenn ich das Stück für Stück machen könnte und nicht alles Geld auf einmal ausgeben müsste... das wächst nämlich nicht an Bäumen, egal wie gut beleuchtet die sind

Und ich könnte auch gleich nächste Woche starten und müsste nicht einen Monat auf den Kleber warten...
Also ja ich möchte jetzt nicht total überstürzen und alles zusammenpfuschen und so aber wenn das so funktioniert wäre es schon interessant...


Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 08:34
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:64
Dichter Salamander
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 07.11.2017
Dichter Salamander ist offline  

Schau doch einfach mal bei proemit vorbei, die haben zb. Auch vorgebohrte Stangen Kühlkörper. Alles was du brauchst für m3 gewinde ist auch nicht so teuer. M3 Maschinengewinde Schneider (5€) ,schneideisen (ist das teil wo die gewinde Schneider eingespannt werden ~10€) und einen 2,5mm spiralbohrer (2€).einen Akku Schrauber kannst du dir bestimmt irgendwo ausleihen (Kumpel, Firma, Handwerker). Und wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast, ist es kein Problem ein 3 er gewinde zu schneiden.

Bei den cpu Kühlern reichen die "günstigen" du musst mit diesen ja keine CPU kühlen (wo die leistungsstarken schnell mal 100watt Abwärme erzeugen). Oder einfach mal gogglen (Stangen Kühlkörper, passiver Kühlkörper), um so größer um so besser.

Die Kabelbinder Lösung halte ich für sehr gewagt, ein fi schutzschalter sollte eigentlich in jedem Haushalt verbaut sein, und die meanwell Treiber ist eigentlich auch sicher. Aber dennoch würde ich mein Glück nicht unnötig auf die Probe stellen.

Eventuell kann man auch örtliche schlosser /Metall Firmen fragen, ob sie parr gewinde für dich schneiden können. (dann wird es halt eine günstige und Strom sparende Garagen Beleuchtung).
Mfg Ds


Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 12:54
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:65
Dichter Salamander
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 07.11.2017
Dichter Salamander ist offline  

Ist eigentlich mein meanwell Treiber (Mean Well HLG-320H-C1400A) in Ordnung für 5 cob's (cree cxb3590 DB - bin)? Betrieben werden die cob's von 600mA bis ~ 1500mha. Das entspricht ungefähr ~ 105 bis 270 Watt auf 80x80 (kann auch bis knapp 300 Watt hochgehen, was aber zu viel ist). Oder würde ein anderer Treiber "besser" geeignet sein??
Mfg Ds


Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 00:09
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:66
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

@Dichter Salamander:
Wie bekommst du die cobs bei ~ 1,5A unter 80° gekühlt? Cobs betreibt man meines Wissens nach nicht bedeutend über 1,0A...?

@Peter Nashor:
Lies dir noch dreimal die Theorie durch bitte. Du hasst den Kern noch nicht vestanden. Cobs regelt man über den Strom (A, mA).
Und vertrau mir einfach dass ich bereits die billigsten und besten Kühler gepostet habe.


Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 08:10
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:67
Dichter Salamander
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 07.11.2017
Dichter Salamander ist offline  

PC Wasserkühlung, mit einzelnen cpu wasserkühlern für jede cob. Und der Radiator (Wärmetauscher) ist an die zuluft angeschlossen. Dabei werden die cob's maximal 30° warm, da würde noch viel viel mehr gehen(sicherlich auch die maximalen 130watt, pro cob). Insgesamt bin ich Mit meinem panel super zufrieden, gute Ausleuchtung, super effektiv, gute Möglichkeit um die Temperatur in der Box zu steuern.

Nur halt die Frage ist der verwendete Treiber bestmöglich geeignet (oder nahe dran).


Aber eigentlich sind gute 50 Watt auch problemlos per passiver kühlung möglich. Proemit zb. Betreibt bei den diy kit's die cob's mit 50 Watt, und bei der sunflow sogar mit 75watt pro cob (alles passiv, ohne Lüfter usw).
Mfg Ds


Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 04:42
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:68
Peter Nashor
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 02.06.2017
Peter Nashor ist offline  

@Möhre

So, ich hab mir jetzt alles so bestellt wie du mir vorgeschlagen hast. Der Kleber funktioniert super, hält richtig fest

Allerdings habe ich tatsächlich noch ein kleines Problem...
Ich habe erstmal die 5000K-Leds zusammengebaut und zwar habe ich den 700mA Meanwell Treiber und 3 5000K Nichia COB's zusammengeschlossen. Ich habe genau darauf geachtet die LED's alle + und - zu verbinden und dann den letzten - an den V- Output des Treibers und den letzten + and den V+ Output. Eingesteckt, nix passiert. Nichtmal kurz aufgeleuchtet... Alles nochmal auseinandergebaut, überprüft, Kontakte der Plastikhalterungen hochgebogen, usw, funktioniert immer noch nicht.

Meanwell-Treiber mit einer ESL ausprobiert: Läuft problemlos
Kabel getestet (habe keine Testgerät, kleine AAA-Batterie kurzgeschlossen): Funktionieren auch
LED's kann ich leider nicht testen

Da für mich dann nur noch die LED's in Frage kamen habe ich die ausgetauscht gegen 3 von den 3000K-LED's, funktioniert immer noch nicht...

Der Treiber summt immer ganz leise aber sonst nix....
Ich hatte einmal das Gefühl dass eine der LED's beim ersten Versuch ganz kurz schwach aufgeleuchtet ist, war aber nur aus dem Augenwinkel und ich hatte den Treiber gar nicht mehr bei der Steckdose angeschlossen. Dachte es wäre vielleicht irgendein Reststrom...

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen, ich bin echt super frustriert weil ich keine Idee habe was das Problem sein könnte...


Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 16:45
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:69
bombe
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 14.07.2009
Ort:
Erde
bombe ist offline  

Servus,

Hatte anfangs auch mega Probleme meine COBs zum leuchten zu bringen.
Hört sich jz bestimmt doof an , aber vielleicht slltest du nochmals alles überprüfen.
Bei mir wars am ende 1 vedrehter COB und kontaktschwäche.
Habe COB Halterung gewechselt und das Problem war gelöst.

Lg bombe


Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 17:19
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:70
Peter Nashor
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 02.06.2017
Peter Nashor ist offline  

@bombe

Hmm okay, ich versuchs auf jeden Fall noch bisschen, hab allerdings ganz genau auf +/- geachtet und habs extra nochmal mit neuen Halterungen versucht falls die ersten zu verklebt oder die Kontaktspange zu lose gewesen wäre :/
Naja ich guck noch mal und hoffe einfach dass es klappt...

MfG Peter


Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 22:27
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:71
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

Jo ich hatte ursprünglich auch mal besagte Kontaktschwäche.


Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 17:42
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:72
Peter Nashor
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 02.06.2017
Peter Nashor ist offline  

@bombe
@Möhre

Danke nochmal an euch, es war tatsächlich eine Kontaktschwäche... Ich konnte es mir kaum vorstellen, hab dann aber die Kontakte mit Kupferlitzen umwickelt damit sie zu 100% Kontakt herstellen und es hat geklappt!


Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 16:17
AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:73
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

GZ


Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 16:44
Top AW: Modulare LED unter 200 Euro   C  No.:74
bombe
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 14.07.2009
Ort:
Erde
bombe ist offline  

sehr gerne


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
LED Grow? Die neue zukunft? :D thaigrow Growing Grundlagen 225 26.08.2013 17:24
Welche Kosten kommen auf mich zu? VooDooChill Growing Grundlagen 3 02.09.2002 21:29
Growschrank: Fehler? Phoenix972 Growing Equipment 4 11.06.2002 00:33
Was haltet ihr von diesem Schrank ? kvo Growing Equipment 7 24.03.2002 19:38
Ich hab noch geld übrig.... Homeboy Growing Equipment 22 15.01.2002 14:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation