Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Low-Level-Grow-Reports-und-Bilder

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.04.2017, 13:42
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:46
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Hey Dichter_Denker,

Zitat:
Hab mal durch deine vorigen posts gescrollt. Lightmix braucht natürlich schon einiges an zusätzlichem Dünger. Die Kombination mit Coco könnte deine Probleme auch mit verursacht haben. Kommt da eher nicht so gut, wenn das Substrat nicht homogen ist. Unterschiedliche Wasserhaltekapazitäten und coco reagiert auch anders auf Nährstoffe (z.b. Stichwort cation exchange capacity...


die Ladys standen in 7,5L Lightmix bevor sie in die ~11L Töpfe getopft wurden. Die Planung die stecklinge von 900ml Coco in 3,5L Lightmix ist ins Wasser gefallen, die hätten das niemals mehr durchwurzelt. Alle Steckis stehen mittig kaum belichtet unter dem Blätterdach.
Von den habt ihr auch noch gar nichts gesehen Sorry ist alles nicht so ersichtlich was hier bei mir passiert..

Die 5 Samenpflanzen sollten derartige Probleme also nicht haben, die sind auschließlich in Erde.. Zuerst Lightmix und später, 2 Wochen vor der Blüte glaube ich, in Growmix.

Aber gut das du das erwähnst! Habe davon nie was gehört, sieht sehr interessant aus!

Ich mache grad die Erfahrung das ich Cocos wie Erde behandeln kann. Auch der Dünger ist zurzeit der gleiche. Hab irgendwann umgeswitched von A/B auf Terra Bloom. Die Yoghurt-Battle Kandidatin gilt hier als Testobjekt und meckert darüber bisher nicht. Habe das schon öfters gelesen aber nie ausprobiert.

BT45 ohne NDL


BT45 beim Sonnenaufgang


BT42 Nebenbud der Critical


BT42 mal aus einer anderen Perspektive


Grüße


Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 20:58
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:47
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

Zitat:
Ich mache grad die Erfahrung das ich Cocos wie Erde behandeln kann.
das geht nur bei mäßigem Futter gut.
ein paar Amis hatten da mal ne Philosophie draus gemacht, sind aber Beizeiten darauf zurück gekommen, zum Ende der Wachstumsphasen ein paar Tage Drain zu geben.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 17:25
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:48
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
das geht nur bei mäßigem Futter gut.
ein paar Amis hatten da mal ne Philosophie draus gemacht, sind aber Beizeiten darauf zurück gekommen, zum Ende der Wachstumsphasen ein paar Tage Drain zu geben

Die Critical im Yoghurtbecher mochte das gar nicht^^ Dazu gibts demnächst ein Bild

BT59



Die Double Gum legt seit einigen Tagen ordentlich zu, die triebe werden Schwer
Der Geruch ist zurzeit Chemisch-Zitronig mit ner krautigen Note. Hätte gar nicht gedacht das sie nochmal loslegt.

NL... Trichome sind vereinzelnt Braun 10%, 50% Milchig und 40 etwa Klar. Habe gestern mal einen Bud zum testen abgeschnitten, macht schon angenehm High aber so ganz reicht mir das noch nicht!


Die Critical hat innerhalb von 3 Tagen den Blättern die Nährstoffe entzogen, keine Ahnung ob man das noch zum natürlichen Vorgang richtung Endphase bezeichnen kann. Gleichzeitig haben die Buds ganz schön an Masse zugelegt. Trichome sind vereinzelt Braun, die meisten klar und einige Milchig. Eine hübsche Dame die gut trägt.



Die AH Budded vor sich hin und riecht himmlisch mild-fruchtig, am anfang war es schwierig zu erkennen und roch eher miefig, mitlerweile ist es ein intensives Mangoerlebnis. Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Aber auch sie ist größtenteils sehr gelb.

Die matanuuuska hat einen Geruch der mich an Medizin erinnert, echt schwierig zu beschreiben. Ist ein leicht süßlicher Duft, vielleicht richtung Menthol mit einer kräftigen unbekannten Note.
Die Trichomköpfchen sind größtenteils milchig, einige bernsteinfarben.



Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 14:00
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:49
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Moin Moin

die Ernte hab ich mitlerweile hinter mir, die AH und Matanuska wollte ich noch länger stehen lassen, nachdem ich aber im Topf der AH kleine grüne Tierchen beim gießen an die Topfoberfläche gespült hab und nicht identifizieren konnte hab ich mich 2 Tage später dazu entschieden, bevor ich noch einen Befall oberhalb der Pflanze riskiere, beide zu ernten. Leider kein Foto vom Befall, negativ auf den Geschmack hat sich das jedenfalls nicht ausgewirkt.

Ziemlich doof weil sich der Befall nicht auf die Pflanze ausgebreitet hat. Ich hab die Vermutung das die Tierchen eher Nützlinge waren die totes Material aus dem Medium gefressen haben, anscheinend lebend im unteren Wurzelbereich und nur deswegen beim gießen an die Oberfläche geschwemmt... Hab einfach zu schnell gehandelt...hätte ja auch fragen können
Die AH hat fluffige bis kompakte Buds und einen wirklich leckeren Geruch aber jetzt wo sie Rauchbar ist riechts nicht mehr nach Mango trotzdem irgendwie was feines. Eine Rauchprobe war mild-rauchig , mir läuft beim rauchen tatsächlich das Wasser im Mund zusammen, ist ein angenehmes high, ein nicht so starkes. Ich finde Chu Majek hat da was nettes gezaubert die kann aber locker noch 2 Wochen länger stehen als bei mir 72 Tage.

Die Matanuska ist äußerst kompakt was überhaupt nicht so aussah weil sie nicht so große buds hat, bei unbekannten Sorten kann das bestimmt schnell gefährlich werden.
Der Geschmack und Geruch ist für mich ganz neu. Sie hat Kompakte und sehr harzige Blüten und gefällt mir im Geschmack sowie vom turn.
Mittelstarkes Gras was etwas einschläfernd wirkt.

Die Northern Lights hat einige Buds die mittelmäßig Kompakt sind, also schon Kompakt aber irgendwie auch ein bissl fluffig. Ein leicht fruchtig limonadiger Geruch, mild im Rauch und Geschmack. Macht gut breit. Ich zumindest bleibe noch in dieser Dimension beim Rauchen. Geschmacklich Ok aber da geht bestimmt noch mehr, hab viel zu viele Probleme mit ihr gehabt und war überrascht wie viel da noch ging mit kaum noch grünen Sonnensegeln. Und auch hier : Hätte ich viel länger stehen lassen können. So ists aber ganz gut da ich nicht wenig rauche.

Die Critical hat große kompakte Nuggets mit einem intensiven Geruch und Geschmack hervorgebracht. Hab derzeit ein Steckling der Blüht nach 2 Tagen dunkelheit ans Fenster gestellt. Die wurde einfach so wie sie war ans Fenster gestellt und steht mitlerweile im DP90 unter 110w PLL.

Im großen und ganzen ist das Ergebnis für mich ok. Die Double Gum schmeckt mir dieses mal nicht so.. einen ähnlichen pheno hatte ich schonmal der etwas besser schmeckte aber nicht sehr. Die Double Gum war hier Geschmacklich also eher schwach. Sie verzeiht viele Fehler und gibt auch mit viel Stress große Blüten aber sie wird in der Zukunft keinen Platz bei mir bekommen da gibt es für mich interesanntere Strains. Die Pollen und restlichen Seeds werden zu Kreuzungszwecken benutzt. Bestäubt wurde nichts.

Ansonsten vielen Dank für die Beteiligung, die Rückmeldung von dir DD hat mir zum ende hin noch einwenig Sicherheit gegeben. Ich gehe mal davon aus das sie am Ende mehr vertragen hätten. Aber auch so wars supi, mir schmeckt alles! Die LCS würde ich empfehlen, besonders die AH!

Achja der Joghurtbecher wurde nicht so richtig dokumentiert. Hab ihn einfach mit Cocosballen getrocknet da hingen vllt 2g dran. Hauptsächlich sugarleaves mit bisschen bud am stiel. Die Behandlung ohne Drain, nachdem ich von A/B auf Terra umgestiegen bin, hat ihrgar nicht gut getan das war alles eher Folter als testen.

Hier die letzten Fotos, Übersicht leider nur vom Tag 60





https://img2.picload.org/image/rpiildai/d60_cleaned.jpg
https://img2.picload.org/image/rpiildaw/nl.jpg

Grüße ausm Norden


Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 15:05
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:50
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Schön, dass da noch ein Abschluss kommt. Glückwunsch zur Ernte und viel Spaß damit gewünscht - ist ja hoffentlich noch nicht aufgeraucht

Und was steht als nächstes an? Ist genug Material zusammengekommen, um sich ne Sommerpause zu gönnen oder wächst schon wieder was?

Wenn ich mir die Critical so anschaue, bekomme ich doch wieder Lust drauf
Naja vielleicht reicht ja auch die Critical Mass CBD als Ersatz.
Irgendwie hat's die Critical 2.0 gar nicht auf meine most wanted Liste geschafft - ist aber in der Gesamtliste drin. Critical+ war eine meiner ersten Sorten, aber die Mutti hat leider nach ein paar Runs schnell nachgelassen - vielleicht auch wegen Thripsviren oder so. An der Qualität vom Endprodukt lag's jedenfalls nicht

Ist ja schon was feines rausgekommen bei den Low Cost Seeds. Aber ehrlich gesagt ist mir dieses "geiz ist geil" Marketing unsympathisch. Ich hätte lieber High Quality Seeds für meine Selektionen


Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 18:10
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:51
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Moin

Zitat:
Und was steht als nächstes an? Ist genug Material zusammengekommen, um sich ne Sommerpause zu gönnen oder wächst schon wieder was?
Das war eigentlich der Plan, aber... Nein es war nicht genug, mein bzw unser Konsum geht aber auch immer äußerst Steil sobald die Menge da ist.

Ich überlege schon aufzurüsten. Müsste mir aber auch ein neues eVSG kaufen (Ich frag mich bis heute wieso ich damals 250-400 und nicht bis 600w gekauft hab-.-!) da hörts bei mir zurzeit leider finanziell auf. Also ist sparen angesagt bei 400w kann ich nur bleiben wenn ich das alles perfekt mache, wovon ich aber noch entfernt bin. 600w hört sich eh viel attraktiver an.

Tatsächlich wächst schon was, dazu gibts aber einen neuen Thread. Vielleicht ist da ja auch der 2. Strain neben der Critical für dich interesannt ;-)
Der wird wohl heute noch aufgemacht, musst mal die Augen aufhalten. Habe mir dafür nen Bubbler gebaut der schon läuft und bestückt ist. Hab bei dir im Bubbler gesehen das du deine Netztöpfe unten abschneidest, hab ich mir mal abgeschaut weil die Spritzer von den Luftausströmernluftbläschen so besser an die Stengel kommen. Was bei dir ja mit dem Aero eher weniger ein Problem ist. Könnte aber bei mir auch an den Ausströmern liegen weil die nicht so hochwertig sind und dazu sind die Pumpen auch nicht so stark, 2 Stück für einen 18L Bubbler...

Einen Abschluss muss es ja geben^^ Und naja fast alles weggeraucht. Ich rauche davon aber auch nicht allein wir sind zwei die gerne mal ununterbrochen rauchen! Trotzdem bleibt die Pflege an mir hängen.. ist vielleicht auch besser so^^

Zitat:
Wenn ich mir die Critical so anschaue, bekomme ich doch wieder Lust drauf
Die hat mir auch mehr Lust gemacht! Bin sehr gespannt auf den nächsten Run.
Zitat:
Ist ja schon was feines rausgekommen bei den Low Cost Seeds. Aber ehrlich gesagt ist mir dieses "geiz ist geil" Marketing unsympathisch. Ich hätte lieber High Quality Seeds für meine Selektionen

Ich verstehe das. Ich bin auch bereit für Qualität zu zahlen, ich kann zurzeit keine hunderte eus fürn paar Seeds bezahlen! Ich denke für meine derzeitige Lage und für die ersten praktischen Erfahrungen die in unserem Hobby nunmal ein paar Jahre andauern können, ist das ne gute alternative zu wirklich teuren Genetiken. Wer viel bezahlt darf am Ende auch mehr verlangen - hohe Erwartungen sollte man halt an die billigen körner nicht haben.
Für jeden Anfänger oder jedem der noch nicht ganz so lange dabei ist, finde ich das wirklich gut... Wer gibt schon gern 60-120€/Korn aus und versauts dann?
Aber man sollte natürlich auch genau die Leute unterstützen die hier wirklich selektiv und genau arbeiten ala die breeder die eben diese "High Quality Seeds" anbieten!

Die Critical+ und 2.0 würde ich auch austesten, hab ich mir mal auf die "Must-Have" Liste gehauen neben den beiden hier

Cream Caramel von Sweet Seeds, da hat glaube Backfire(?) damals was zu gezeigt die Bilder gibts aber leider nicht mehr.
Silver Princess Mc Jaggen die hier ja immer mal wieder die Runde macht. Aber eher Zukunftsmusik hab noch genug aufm Plan^^

Grüße


Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 02:48
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:52
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
Also ist sparen angesagt bei 400w kann ich nur bleiben wenn ich das alles perfekt mache, wovon ich aber noch entfernt bin. 600w hört sich eh viel attraktiver an.

Na das könnte schon nen ganzen Rattenschwanz an Kosten mit sich bringen, wenn der Lüfter dann nicht reicht/zu laut ist...

Vielleicht auch gleich so ne tolle, teure led-Lampe holen und großartigen Hitzestress vermeiden und das alte Equipment weiter nutzen. Macht dann wohl auch die pll frei für ne kleine Muttihaltung...

Zitat:
Tatsächlich wächst schon was, dazu gibts aber einen neuen Thread. Vielleicht ist da ja auch der 2. Strain neben der Critical für dich interesannt ;-)

Bin gespannt

Zitat:
Hab bei dir im Bubbler gesehen das du deine Netztöpfe unten abschneidest

Hat bei mir ne andere Bewandnis. Vorher war das die reinste Qual die Wurzeln da raus zu friemeln - da ist immer ne ganze Menge bei verloren gegangen. Die Töpfe könnte man eigentlich auf den oberen durchgängigen Ring reduzieren, um die Neoprendinger zu halten. Wäre vermutlich angenehmer im Handling und würde noch mehr Wasser an die Stiele lassen.

Zitat:
Für jeden Anfänger oder jedem der noch nicht ganz so lange dabei ist, finde ich das wirklich gut... Wer gibt schon gern 60-120€/Korn aus

Sind vermutlich schon 10 Samen gemeint - das ist auch so ziemlich meine Kotzgrenze. Meine ersten Samen waren auch deutlich billiger - Mandala ist da auch zu empfehlen.

Joa na dann lass waxn


Geändert von Dichter_Denker (16.07.2017 um 02:52 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 12:26
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:53
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
Na das könnte schon nen ganzen Rattenschwanz an Kosten mit sich bringen, wenn der Lüfter dann nicht reicht/zu laut ist...

Vielleicht auch gleich so ne tolle, teure led-Lampe holen und großartigen Hitzestress vermeiden und das alte Equipment weiter nutzen. Macht dann wohl auch die pll frei für ne kleine Muttihaltung...

Es müsste nur ein neues eVSG+600w LM dazu kommen. Die Abluft ist groß genug dimensioniert, schätze bis ~700w dürfte es mit guter Umluft funktionieren. Ist ja ein 730m³ Industrie LTI, sollte also passen und monatlich sinds dann auch rund 30-40€ mehr was grad noch so geht.

Die Critical wird als Mutter bleiben unter den 110w PLL (~13€/Monat).
Ist natürlich ne teure Mutti wenn ich die PLLs da drinne lasse und sonst nichts wächst. Mal abgesehen von der Überproduktion an Stecklingen
Eine LED (oder einfach weniger Watt) wäre günstiger das stimmt, habe da auch schon ein paar Gedanken gehabt. Die Module die Bistje vor kurzem gepostet hat fand ich ganz interesannt weil man die nur noch verlöten muss sozusagen für DIY-FAULE. Das würde ich wohl hinbekommen, hab sie aber nicht gefunden. Das ist richtig kacke das man die Starlightarmatur nicht mit 55w alleine schalten kann.. Bei dem Preis hätte man sich das wünschen können...

"teure"-Leds müssen es ja nichtmal sein für die Muddi, da machens auch wenige Watt und günstige leds, jenachdem wie hoch mein Bedarf ist... aber das muss ich dir wohl nicht erzählen.. Irgendwann gibts bei mir auch LEDs aber mit Hitze hab ich (bisher) nicht soviel Probleme. Nur halt im Sommer wie jeder andere auch der nicht im Keller sitzt..

Aber es bleibt erstmal so wie es ist bis alles rund läuft und automatisiert ist.
Vielleicht finde ich auch noch andere "Module" die man nur noch verlöten muss, wenn ich da was Bastel dann mit ähnlichen.. Aber sobald die LEDs höhere Wattzahlen haben scheinen die Preise extrem mit anzusteigen... Und da man die LEDs eher niedrig bestromen soll zwecks effizienz sollten es ja schon 20w Module sein die ich dann niedrig bestrome. Hab da echt keine Ahnung aber so schwierig kann das ja nicht sein, lieber nochmal einlesen.

Zitat:
Hat bei mir ne andere Bewandnis. Vorher war das die reinste Qual die Wurzeln da raus zu friemeln

Das hab ich mir direkt nach dem Post schon gedacht. Ich werde wohl alle bis unter den "Ring" kürzen.

Zitat:
Joa na dann lass waxn



Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 14:10
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:54
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

der Verkäufer bei Aliexpress heißt MeeToo
der hat auch 220V Cob Module, die definitiv einer Kühlung bedürfen. so 100W Streifen für 8 Euro
die werden beiweiten nicht so effizient wie eine Hci sein, aber jede Pll Armatur locker in den Schatten stellen. Problem ist halt die nicht vorgesehene Dimmbarkeit.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:17
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:55
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
der Verkäufer bei Aliexpress heißt MeeToo
der hat auch 220V Cob Module, die definitiv einer Kühlung bedürfen. so 100W Streifen für 8 Euro
die werden beiweiten nicht so effizient wie eine Hci sein, aber jede Pll Armatur locker in den Schatten stellen.
Problem ist halt die nicht vorgesehene Dimmbarkeit.

Jetzt hab ich sie gefunden

Bei bspw. 70w HCI/CDM hab ich ja wieder recht viel wärme Entwicklung die aber dafür noch wirklich günstig sind und ne bessere Tiefenwirkung haben.
Da spiele ich schon mit dem Gedanken auf LED zu verzichten aber das Basteln und rumtesten macht mir grad so viel spaß

50w im Dark Propagator sind sicher genug, verteilt auf 5x10w COB Modulen. Hast du gute Erfahrungen mit den Modulen gemacht?
Das Dimmen fällt wohl weg mit den Modulen... sonst hätte ich eher 3x100w gedimmt genommen

Kühlen würde ich die 100w COBs einfach mit 80mm oder 120mm Axial-Lüftern auf Alukühlkörper ) WLP dazwischen... Aber lohnt sich das überhaupt noch (wegen der Effizienz) größere Wattzahlen zu nehmen, muss ja wenns meine Dulux PLL-Röhren in den Schatten stellt..

Jetzt habe ich leider Lesen müssen das, sobald sie keine KSQ haben, die das Dimmen zulässt, die LEDs flackern oder sogar die verbaute Elektronik abrauchen kann. Also muss man das gar nicht erst versuchen. Wäre ja mal super wenns solche Module dimmbar gibt. Die 10w oder 20w Module teste ich aber aufjedenfall aus auch wenn ich bei den Preisen keine lange Lebenserwartung hab


Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 01:52
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:56
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
50w im Dark Propagator sind sicher genug, verteilt auf 5x10w COB Modulen.

Zum konkreten Vorschlag kann ich nichts sagen. Aber generell sind 50W (mit ner "ordentlichen" Effizienz - also >=lsr-Niveau ) auf der Fläche (90x60cm² nehme ich an) grenzwertig. Gut wenn man das halbwegs gleichmäßig verteilt auf der Fläche hinbekommt und bei Bedarf noch die Leistung um den Faktor 2-3 erhöhen kann.

Das reicht für wurzelnde Stecks, gemächliches Wachstum und um Pflanzen am Leben zu erhalten. Schön, wenn man keinen Bock drauf hat die Muttis andauernd zu beschneiden. Aber wenn's mal schneller gehen soll (Vegi / Mutti aufpeppeln für ausreichend Steckis), muss mehr Power her.


Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:03
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:57
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Grenzwertig ach... schon aber für mehr Power ist in naher Zukunft auch gesorgt. Habe mir ein bisschen was bestellt. Aber die 110w PLL verschwinden ja nicht einfach, die werden dann nur nicht mehr gebraucht und sind sonst immer griffbereit.

Bestellt sind 100w COB Led, 30w, 20 und 10W auch habe ich mir für die Blüte 50w Fullspectrum bestellt die ich zusätzlich über die AH#3 hängen werde.

Damit hab ich aufjedenfall genug Spielraum um mal einwenig rumzutesten wie das mit unterschiedlicher Wattage in der Vegi vorran geht. Dann kann ich auch mal in Phasen wo nicht viel Licht gebraucht wird 20w oder gar 10w reinhängen und die so vor sich hin vegitieren lassen bis ich halt wieder mehr brauche. Ich glaube damit hab ich erstmal ausgesorgt, falls die nicht nach einem Monat den Geist aufgeben.

Bin gespannt und werde berichten sobald alles da ist


Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:26
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:58
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

die liegen immer noch orginalverpackt rum
wenns dann endlich mal soweit ist, werd ich mir ein fettes Alu U-Profil besorgen und die testweise im 5cm Abstand draufpappen. die 9w GU10 ist genauso aufgebaut, blos rund und da ist kein Stück Kühlkörper dran. kann also sein das ich daraus ne durchgehende Lichtleiste bauen kann.
in den Bewertungen sind nur die 50w Module zu sehen und das die einen Kühlkörper brauchen ist klar. da ist das Verhältnis von Leuchtmitteln zu Grundplatte ja auch nicht annähernd so günstig. trotzdem werden die, laut der einen Bewertung, nur 110 Grad. viel Kühlung ist also nicht nötig.

die Tiefenwirkung von besagter GU10 liegt übrigens bei ca 30cm, für 20x20 cm. imho wirste mit den Teilen viel Spaß haben

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (Gestern um 23:29 Uhr).

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
400w esl vs 400w ndl wueschter Growing Equipment 13 04.10.2008 11:26
NDL 400 W bei Wachstumsphase in Hb. XL,Was meint ihr dazu?? Dope_is_Hope Growing Equipment 2 30.07.2008 23:46
First (Indoor)Grow ->SCROG>Skunk#11(feminiZed), 400W NDL!!! samsemi_89 Growing Grundlagen 9 09.07.2008 11:16
1-Grow Homebox 400W NDL 7x Santa Maria Steckis Typaufnsofa Indoor Growing Reports 187 08.12.2005 00:58
Wichtig! 400w Ndl für meine Outdoor Plant gut?? WuWear Outdoor & Low-Budget Growing 4 27.10.2005 08:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation