Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Growing Grundlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.11.2003, 06:33
1st schrank grow - planung, erste überlegungen   Collection  No.:1
BlackWearRedEyes
 
 

hi

(ich glaube das man ein soclhes problem schlecht verallgemeinert behandeln kann, da die meisten sachen ja sehr deteilirt sind. deswegen der neue thread. ich habe die lehrgänge, das lüftungs spezial und das growing in a box spezial gelesen, sowie diverse threads hier im forum.)

erstmal kurz zu mir:
ich habe schon einen erfolgreichen grow hinter mir, das ergebnis war ok, keine traum-ernte aber ich konnte damit leben. allerdings wars ein dachbodengrow der in diesem sommerhalbjahr stattgefunden hat. ich hab zwar einige fehler gemacht was sich letzendlich wohl auch auf den ertrag niedergeschlagen hat, doch aus denen habe ich gelernt.
ich besitze noch: 2 400W ndl, erde, samen (ok...die meisten samen sehen scheisse aus, aber ich denke ein paar dürfen etwas werden), dünger und blumentöpfe evtl. auch, ist ja nicht das problem welche aufzutreiben.
da es auf meinem netten dachboden doch recht kalt ist fällt ein grow im winter ja flach, doch da kam mir die idee einfach mal in meinem kleidrschrank anzubauen. haben ja schon andere mit erfolg gemacht. mein hauptgrow ort ist aber weiterhin der dachboden (hab da viel, viel arbeit reingesteckt und denke auch das ich auf die dauer dort mehr raushohlen kann. besonders vorteilhaft ist da ich dank fenster und ländlicher umgebung auf LTI und AKF verzichten kann).
ich habe mich informiert, erste erfahrungen gesammelt aber ich hab so das gefühl das es nicht ganz reichen wird, besonders da ich vorm schrank growen schon immer etwas schiss hatte. darum bitte ich jetzt um hilfe, ich brauche den rat von etwas erfahrenen leuten.
das lüftungs spezial hier hab ich mehrmals gelesen...allerdings versteh ich nicht alles, was wohl auch der hauptgrund für meine besorgnis ist.
ein weiteres problem ist natürlich mein geld. gut ist zwar das ich so ziemlich das wichtigste an equipment noch habe, aber doch nicht alles.

zu meinem schrank:
es ist ein kleiderschrank, die kammer ist ca. 52cm X 95cm X 187cm (ich denke vom platz her ist das ok)
mit einer 400W ndl komme ich sicher aus
problem ist die lüftung, ich bin nicht sicher welche leistung mein zukünftiger lüfter haben muss. die ndl heizt den schrank ja sicherlich auf, und luftaus tausch muss ja auch sein. des weiteren würde ich gern auf einen AKF verzichten. gut, das stellt zwar ein risiko dar, aber in meinem haus ist der geruch kein problem. wenn ich in dem zimmer wo der schrank steht gut lüfte zieht der gestank beim blühen ja schnell nach draussen (nebenbei hab ich das auf meinem dachboden garnichtmnal so extrem empfunden...hat zwar gestunken aber nicht so schlimm wie ichs mir vorgestellt habe)
wenns vom budget her klappt würde ich natürlich einen akf benutzen.
weiterhin schlafe ich unweit vom schrank entfernt...ich brauche zwar wenig schlaf aber ganz ohne gehts dann doch nicht. ihr, die im schrank growen/gegrowt haben, wie laut ist ein lüfter in etwa und in wie weit würde sich ein schalldämpfer lohnen? (kann ich vielleicht auch anders den geräuschpegel niedrig halten?)
und, wie würdet ihr den schrank licht dicht abdichten? er hat eine schiebetür, daher befürchte ich das dieser punkt auch ein problem wird. ich selbst bin zwar handwerklich recht wenig begabt, aber ich habe freunde die wirklich gut mit werkeug und der gleichen umgehen können. (die verstehen nur halt rein garnix vom growen)

nun, die grundlegende frage ist ob es machbar wäre unter meinen bedingungen über den winter in diesem schrank zu growen. denn wenn nicht brauch ich auch garnicht erst anfangen umzubauen und mir geräte anzuschaffen. wenns allerdings möglich ist würde ich es gerne realisieren. wenn der schrank erst einmal läuft dürfte der rest kein thema sein.
ich habe auch eigentlich keine ahnung von dem klimaverhältnissen im schrank. denn auf meinem dachboden hatte ich ja immer das fester offen (also in der lichtperiode) und so in etwa das gleiche klima wie draussen. welche messgeräte wären unverzichtbar, und welche sind nicht unbedingt lebensnotwendig? (z.B. auf PH und EC messer habe ich bisher verzichtet) was ist der unterschied zwischen einem thermostat und nem stink normalen thermometer?

meint ihr das sich der gesamte aufwand lohnen würde, da ich ja schätzungsweise nur einen grow pro winter schaffen werde?

zu meinen finanzen:
ich bin recht arm (deswegen hab ich ja auch mit dem growen angefangen) mein budget für dieses vorhaben beträgt in etwa 100€ vielleicht auch (sollte aber nicht sein) 150€, keineswegs mehr, sonst muss ich verhungern

schonmal danke an alle die sich für meine kleine idee interessieren. wenn ihr noch irgendetwas wissen wollt, sagt es einfach.


Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 01:10
Re: 1st schrank grow - planung, erste überlegungen   C  No.:2
BlackWearRedEyes
 
 

so, nachdem ich mir sämtlichen infomaterial das mir zur verfügung steht nochmal zu gemüte geführt habe und infolge dessen auch ein bissl gerechnet habe hat sich meine anfängliche verwirrung gelegt.
unter berücksichtugung aller fakten und gegebenheiten habe ich mich für folgende ausrüstung entscheiden:

1 400 watt ndl (vorhanden)
50 cm Aktivkohlefilter mit 250 m³/h Strömungsvolumen (4kg Kohle)
RUCK Rohrventilator RK 125 mit 270 m³/h
1 Wandflansch Ø 125 mm
2 Schlauchschellen
3 m CombiDeckschlauch Ø 125mm

lti+akf mit zubehöhr kosten 125€, ein durchaus guter preis wie ich finde.
ein bissl kleinkram was ich mir halt noch so anschaffen will wird in kürze noch hier bei der HB bestellt. ich denke es wird ein bissl wurzelstimu, was zum messen der rlf und noch sowas in der richtung sein, werd mich nochmal in ruhe im shop umsehen bevor ich denn wieda was bestelle und die hälfte vergesse

ich denke mal damit sollte mein grow realisierbar und erfolgversprechend sein(?), sollte ich einen groben fehler gemacht haben (z.b. bei der wahl vom lti und akf) so sagt es mir bitte, ich hab zwar keine panik mehr aber ich will sichergehen das ich keinen mist baue, dafür wärs zu schade.


Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 02:10
Re: 1st schrank grow - planung, erste überlegunge   C  No.:3
w00t
 
 

der lti könnte etwas zu klein sein, daher du könntest temp probleme bekommen.
Hängt auch damit zusammen, wie warm/kalt deine Zuluft ist.


Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 17:51
Re: 1st schrank grow - planung, erste überlegunge   C  No.:4
BlackWearRedEyes
 
 

hmm ist ja noch recht kalt draussen, also werd ich die heizung runter stellen wenns im schrank zu warm wird, weil mehr geld ausgeben für lti kann ich leider nich, hoffen wir einfach mal das beste


Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 19:34
Re: 1st schrank grow - planung, erste überlegunge   C  No.:5
dbeam
 
 

der lti reicht dicke...
hab genau denselben lüfter in einem raum 2,5m/0,9m/0,7m H/B/T mit ner 400er ndl direkt in der wohnung stehen stehen und hab keine temperaturprobs.
außerdem dürfte es bei dir auf dem dachboden ja noch etwas kälter sein.


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation