Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Advanced Growing > Growing Advanced

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.09.2003, 19:58
Re: h2o2 vs root rot @ auquarianer & rasmurphy   C  No.:46
databurn
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 24.11.2002
databurn ist offline  

Hallo growmeister,

wirklich dickes Lob für deine Bemühungen. Dieser fred hat mir schon vor ca. 1.5 monaten zur Bekämpfung des Grauschimmels geholfen.

Gruß databurn


Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 12:28
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:47
gelöscht
 
 

hi ich hätte da eine frage

und zwr betrifft es indoor. Wir haben in unserem raum 6 sorten stehen: hempstar, sensi star, super skunk, sweet berlin, white widdow und santa maria.

bei sensi star und bei hempstar sind ziemlich stark von mehltau befallen, woran kann das liegen? is nur bei den 2 sorten. die andern haben nix, ausser die white widdow ganz wenig.


Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 17:17
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:48
OutdoorGrower
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 22.06.2001
OutdoorGrower ist offline  

Zitat:
hi ich hätte da eine frage

und zwr betrifft es indoor. Wir haben in unserem raum 6 sorten stehen: hempstar, sensi star, super skunk, sweet berlin, white widdow und santa maria.

bei sensi star und bei hempstar sind ziemlich stark von mehltau befallen, woran kann das liegen? is nur bei den 2 sorten. die andern haben nix, ausser die white widdow ganz wenig.


Vermutlich sind diese sorten anfälliger. Oder die Pflanzen hatten schlechtere Bedingungen.


Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 12:01
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:49
Connie Corleone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 27.05.2002
Connie Corleone ist offline  

Growmeister, pinn doch den Thread mal wenigstens oben an, wenn man probleme mit irgendeinem pilz hat ist die Info hier die Rettung.

Connie


Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 17:33
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:50
growmeister
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.06.2002
growmeister ist offline  

oki


Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2003, 17:47
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:51
growmeister
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.06.2002
growmeister ist offline  

Noch was, was ich die ganze Zeit vergessen hab zu schreiben.

Lebermoos-Extrakte gegen Pilzinfektionen

Lebermoos-Extrakte scheinen ganz gut gegen Pilze zu wirkne, zumindest sag dies die "Werbung"
Hier
und hier
sowie in manchen Fred´s hier auffer hb. Ich halte Lebermoos-Extrakte deshalb für ganz nett, weil sie die Palette der natürlichen Pflanzenhilfsstoffen erweitern.
Als bisheriges Mittel war mir bisher nur das Schachtelhalnextrakt gekannt, welches ich auch uneingeschränkt empfehlen kann.
Lebermoos-Extrakte werden zunehmend wohl auch in der Humanmedizin zur schonenden behandlung von Fuß und Nagelpilzen eingesetzt, die pflanzenstärkende Wirkung wird wohl gerade eingehender untersucht. Zumindest deutet alles auf eine gute wirksamkeit gegen Schadpilze hin.

Eine Vorbeugung mit Lebermoose-Extrakten und Schachtelhaln-Präparaten sollte wohl das Meiste an Pilzen von Plants vernhalten. Zumindest schaden tut es schein bar nicht
Es wird 0,5%ig angewendet gesprüht.

Pechnelkenextrakt ( Produktname Comcat )zur Pflanzenstärkung
hier was zum einlesen.
Wohl auch ganz wirksam.
Ich hoffe das jemand mal die zeit und Lust hat, die ganzen Pflanzenhilfsstoffe auszustesten.
Wär gut wenn sich nen outdoor-grower findet, der nen test machen kann, um die wirkung auf typische Pilzbefälle im outdoor-Bereich auszutesten.

Schachtelhalm gibt es schon auf der Burg hier Lebermoos-Extrakt und Pechnelkenextrakt sollten schnell folgen, falls die wirksamkeit bestätigt werden kann.

Zur Zeit der aktuelle stand zur Vorbeuge:
Schachtelhalm
Lebermoos
Trichoderma/Phytium-Pilz
Pechnelkenextrakt

Schon ne ganze Menge, in Verbindung mit den allgemeinen Regeln gegen Pilzbefallt ( Nicht zu nass/feucht halten, Klima in Ordnung bringen, Frischluft ) sollte man eigentlich gänzlich auf synthetisch hergestellte Produkte verzichten können.


Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2003, 01:15
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:52
OutdoorGrower
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 22.06.2001
OutdoorGrower ist offline  

Hi!

Ich werd das nächstes Jahr versuchen.

Ich hab e immer so 3 Pflanzen an mehreren Orten.
Da kann ich ja immer an jeder Stelle eine Pflanze mit Lebermoosextrakt, eine mit Pechnelkenextrakt und eine ohne Wirkstoff behandeln. Natürlich werde ich da an jeder Stelle die selbe Sorte verwenden. Zusätzlich wird aber wie immer auch Schachtelhalmextrakt verwendet, was ich nur empfehlen kann. Naja vielleicht lasse ich es zur Probe an einen Standort weg...

Testen werde ich, indem ich teile der Pflanze stehen lasse und dann schaue, welche als erstes zu schimmeln beginnen. Natürlich jeweils nur ein paar kleinere Buds.

Hast du vielleicht ein paar genaue anwendungs tipps? Wann, wie oft sollte man die Wirkstoffe anwenden?



Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2004, 09:56
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:53
Francois
 
 

....up


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2004, 10:43
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:54
sam_a
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.02.2004
sam_a ist offline  

Super Beitrag und Special! Kann mir wer sagen, wieviel Gramm, Teelöffel Wasserstoffperoxyd ich auch wieviel Liter Wasser gebe muss, möchte meine plants damit besprühen zur Sicherheit. Es ist der 42. Blütetag, daher hab ich noch ca. 2 Wochen Blüte.

danke für euren Tip


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2004, 10:46
Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:55
sam_a
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.02.2004
sam_a ist offline  

Super Beitrag und Special! Kann mir wer sagen, wieviel Gramm, Teelöffel Wasserstoffperoxyd ich auch wieviel Liter Wasser gebe muss, möchte meine plants damit besprühen zur Sicherheit. Es ist der 42. Blütetag, daher hab ich noch ca. 2 Wochen Blüte.

danke für euren Tip


Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2004, 21:30
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:56
StopfdenTopf
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 22.05.2004
StopfdenTopf ist offline  

Da meine Pflanzen, die jetzt alle tot sind, vermutlich die Umfallkrankheit hatten wollt ich meine neuen Pflanzen dann zur Vorbeugung mit diesem Netz-Schwefel/Schwefelit/Pilzfrei-Schwefel gießen. Deswegen wollt ich fragen wo man des herbekommt und ob ich des einfach ins normale Gießwasser geben kann.
Hoffe ihr könnt mir helfen


Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2004, 18:53
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:57
white_skunk
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 18.06.2003
Ort:
Im chinesischen Vogelkäfig
white_skunk ist offline  

Moin,

fein fein siehts aus, so kann man jedem Pilzbefall gerecht werden bzw. sehr gut vorbeugen.
Doch mich wundert es das hier eine Pflanze noch nicht aufgeführt wurde, welche ebenfalls gegen Pilzbfall vorbeugen soll. Es handelt sich um den guten alten Knoblauch.

Knoblauch:

Knoblauch enthält zahlreiche Stoffe die unter anderem Schwefel und keinen Schwefel enthalten.
Ein Schwefelhaltiger Stoff des Knoblauches lautet Alliin.
Wenn nun Knoblauch äußerlich verletzt wird, wird ein Enzym freigegen welches dieses Alliin in Allicin umwandelt. Allicin ist in unserem fall die wichtigere Schwefelverbindung, denn diese wirkt erst antibakteriell und antimykotisch (gegen Pilze).
Neben diesen schwefelhaltigen SToff, enthält Knoblauch noch eine Reihe von Spaoninen, welche auch in der Kräuterheilkunde eine wichtige Rolle spielen. Ein spezielles Saponin des Knoblauchs wirkt ebenfall antimykotisch.
Man kann 100 Gramm Knoblauchzehen zerkleinern, mit einem Liter Wasser überbrühen. Diese Brühe mischt man für die ANwendung im Verhältnis von 1(Brühe):7 mit Wasser und versprüht es.
Daher sehe ich den Knoblauch auch als wichtiges vorbeugendes Pilzmittel an.

Des weiteren habe ich in meinem Buch "Gärtnertricks aus alter Zeit" folgendes gefunden.
500 Gramm Blüten des Schafgabenkrautes werden geflückt. Diese werde mit Wasser gekocht und in 10 Liter Wasser eingerührt. Das ganze lässt man 3 Tage stehen. Man seiht es ab und verdünnt es bei der Anwendung 1:10 mit Wasser. Dies Brühe beugt gegen Pilzbefall vor. Ich hab mich erkundigt über Inhalststoffe der Schafgabe. Finde nichts genaueres was gegen Pilze spricht jedoch ist die Wirkung mit der Kamlille gleichzusetzen. Diese steigert Abwehrkräfte und wirkt auch antinbaktereiel ob nun antimykotisch in meinem Buch steht es so und ich vertraue drauf


mfg white_skunk


Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 21:45
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:58
SLTS
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.05.2003
SLTS ist offline  

Hi,
also des weiteren helfen das Pflanzen Gewebe zu stärken folgende Mittel
Brennessel
Comfrey(Beinwell)
Schafgarbe
Ackerschachtelhalm(der bessere angeblich)
alle diese stärken das Blatt durch kieselsäure
außerdem enthalten in
Heilerde
Kieselerde
Gesteinsmehl
Auch ätherische öle aus folgenden Pflanzen haben sich bewehrt(aroma Sprays)
Knoblauch
Salbei
Thymian
Zwiebel
Baldrian
Chilischotten
Kamille
diese mittel Stärken die Pflanzen beschleunigen das wachstum sind pilztötend und wirken "antiseptisch"
Dann gebe es als noch "Bio Waffe"
Rainfarn (giftig )
Algenextract aus Braunalgen(alga mic,Phytamin???? )
Soja Bohnen(Lecithin)
wenn hier gewünscht könnte ich die da zu gehörigen Rezepte bzw. zubereitungen posten.
Hoffe war nicht zu viel
Mfg
SLTS


Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 21:58
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:59
gelöscht
 
 

endlich mal jemand, der es auf den punkt bringt

Zitat:
wenn hier gewünscht könnte ich die da zu gehörigen Rezepte bzw. zubereitungen posten.



ja, bitte! müsstest ja nur die mengen angeben, die jeweils auf 1liter spritzbrühe bzw. sud zum gießen kommen!

danke

Huzur!


Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 22:59
Re: Kleines Special Pilzvorbeuge/Bekämpfung   C  No.:60
SLTS
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.05.2003
SLTS ist offline  

Na gut dat mach natürlich sofort
Brennessel:
1 kg auf 10L Wasser 24Std. ziehen lassen absieben(Sprühversion)
1 kg auf 10L Wasser 8-10Tage ziehen lassen ,täglich umrühren,(wer will kann noch 2-3 Esslöffel Gesteinsmehl und 25ml Baldrian extrakt hinzugeben)(Giessversion,mischen1/10)
Beinwell:
gilt das gleiche wie bei der Brenessel(BioGarten experten benutzen bei jeder Brühe als Grundlösung eine schwache Beinwell Lösung
Ackerschachtelhalm:
500g mit 10L Kochwasser übergiessen und 12-24 Stunden ziehen lassen, absieben und mit 10L Wasser verdünnen(Sprühversion1)
300g mit 10L Wasser 24 Stunden ziehen lassen dann 1/2Std köcheln und dann 1/5 verdünnen.(Sprühversion2)
1Kg mit 10LWasser 1 woche ziehen lassen und 1/5 verdünnen.(Giessversion)
Schafgarbe:
1kg mit 10L Wasser 1 Woche ziehen lassen und 1/3 verdünnen(Giess und Sprühversion)
Folgende nur zum giessen außer Gesteinsmehl
Heilerde:
1 messerspitze 1 L Wasser
Kieselerde:
2 Messerspitzen 1 L Wasser
Gesteinsmehl:
1/2Tasse auf 10 L
Nun zur Aroma Fraktion eigentlich zum Sprühen kann aber auch gegossen werden
Knoblauch:
100g zerpresst/geschnitten mit 10l Wasser überbrühen nach belieben zwischen 1/2 -1/5 verdünnen
Salbei:
200g auf 10L überbrühen nach belieben zwischen 1 -1/3 verdünnen
Thymian:
300g auf 10L überbrühen nach belieben zwischen 1 -1/3 verdünnen
Zwiebel:
20 Stück zerschnibbelt auf 10 L überbrühen nach belieben zwischen 1/2 -1/3 verdünnen
Baldrian:
1kg auf 10L überbrühen 1/5 sprühen und giessen
Chillischotten:
10 Stück auf 10 L überbrühen wie Knoblauch verdünnen
Kamille:
250g auf 10 L überbrühen nach belieben zwischen 1/2 -1/3 verdünnen
die oben genannten Aroma mittel können in der wirkung potenziert werden indem das Zeug 24-48 Stunden ziehen gelassen wird(Diese Rezepte sind größtenteils familien rezepte oder aus der Literatur)
Das Mittel das mit vorsicht zu genießen ist
Rainfarn:
2kg in 10 L leicht aufkochen und anschließend 1/2 verdünnt
Sojabohnen:
2kg in 10 L leicht aufkochen und anschlißend 1/3 verdünnt
Das wären erstmal alle rezepte die ich kenn
Mfg SLTS


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation