Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Officials > In Memoriam Knospe

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.06.2006, 04:26
Grower Gilde   Collection  No.:1
Knospe
Knospe
 
Registrierungsdatum: 24.07.2000
Knospe ist offline  

Wär doch mal ne interessante idee, eine Gilde zu gründen, wo sich halt die freunde der Grower organisieren.

wär schon mal schön, die power der grower und deren freunde für ihre interessen zu bündeln.

dabei gibt es massig möglichkeiten.

ich denk nur, wenn sich alle zu einer einkaufsgenossenschaft zusammen schliessen würden, könnte man schon einiges auf die beine stellen.

aber auch in allen anderen Bereichen könnte man versuchen sich zu organisieren und daraus Vorteile für die gemeinschaft und somit jeden einzelnen schaffen.

Irgend wann, muss man sich dann eben an die einflussnahme machen, aber das wird ab einer bestimmten grösse sowiso passieren.

Als Ziel würde ich nur eines Formulieren, und zwar das, dass Jeder mensch das recht hat, jede art von Pflanzen zu Züchten, Besitzen und zu Konsumieren, auch wenn diese Pflanzen einmal nach geltendem Recht, Gentechnisch verändert wurden, muss es jedem menschen erlaubt sein, es muss ausgeschlossen werden das Patente einen MEnschen daran hindern eine Pflanze zu Züchten, Ernten, oder zu Essen. Das muss auch für alle bestandteile der Pflanze gelten.


wie krank das mann sowas nich darf oder ?


die struktur muss so viel gleichberechtigung erlauben, dass es nicht ungerecht wird, aber auch nich so unfelxibel wie manch autonomes project wo auf Plenas nur rum diskutiert wird, sprich jeder is nur dafür zuständig was er auch kann und weiss, und kann nicht zu jedem thema seine stimme abgeben.

ausser vielleicht in nem gildenforum.


Ich denk mitglieder könnte man nur mit direktem Vorteil bekommen, der eben die paranoia überwiegt, die eben entstehen kann wenn man sich mit growern irgend wie in verbindung bringen lässt.

aber no guts, no glory

__________________
No Guts :(

Alt 29.06.2006, 09:53
AW: Grower Gilde   C  No.:2
Onkelcarlos
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 03.10.2001
Onkelcarlos ist offline  

Hi Knospe,
das Problem ist, dass die meisten Angst haben mit aufzufliegen, wenn es einen aus ihrem Kreis erwischt. Eigentlich ist so, dass man Kontakte absichtlich fallen lässt, um sich besser zu schützen.
Im Grunde ist es leider so, wenn einer erwischt wird, reitet er Andere mit rein!

Je Weniger von Einem wissen, desto besser. Ich werde das auch in Zukunft so halten. Das Ziel heisst, Schutz durch Anonymität!

__________________
Nicht das Volk soll sich vor der Regierung fürchten, sondern die Regierung vor dem Volk
Alkohol macht nicht mutig, man vergisst nur, dass man feige ist!

Kartoffelwasser

Alt 29.06.2006, 10:05
AW: Grower Gilde   C  No.:3
Sabbü
 
 

da geb ich dir Recht.
Menschen denen man vertrauen kann gibt es immer weniger, Anonymität ist wahnsinnig wichtig geworden.


Alt 29.06.2006, 10:10
AW: Grower Gilde   C  No.:4
gelöscht
 
 

Was ich nicht verstehe bei dieser ganzen legalisierungsdebatte:
Eigentlich kann dochjeder zu Hause für sich selbst growen !

Solange man nicht in das gewerbliche Abseits rückt, kann doch gar nicht viel passieren!
In Bayern vielleicht nicht aber sonst schon!

Hatte vor ein paar Tagen eine Unterhaltung mit einem Anwalt ( der growed selber )

Solange es Eigenbedarf ist und die reine Menge THC nicht über 100g liegt (bei 20% wären das 500g weed) interessiert das den Richter nicht die Bohne, und von einer Anklage bzw.einem Busgeld wird abgesehen!! -- und das bei nem halben Kilo Dope !

Daher: Eine Gilden (vorteilhaft wäre ein Verein oder eine GbR.) haben schon eine Menge Vorteile. Wie bereits von Knospe erwähnt ist da erstmal die Einkaufsmenge ! - wenn ihr zusammen Einkauft spart ihr ordentl. Geld ein - sowohl die Menge als auch größere Verpackungen die man dann Teilen könnte !!


Aber der Grund wieso ich auf Verein oder GbR. komme ist ganz einfach !
Man könnte in vielen Bereichen arbeiten z.b könnte man ne Website mit Drogenberatung, Forum etc. ......... anbieten !!
Dies würde vor allem Früchte tragen, wenn eine Person der Gilde (oder alle), auffliegen!

Den du oder wir (die Gilde) würden ja dementsprechend Ehrenamtl. tätig sein und daß für einen guten Zweck ! (nähmlich Aufklärung, Hilfe,Beratung)#Dies müsste nicht proffesionel geschehen sonder mit kleinsten Mitteln!
" Herr schmidt, sie haben sich i.S.d. § bla bla bla schuldig gemacht, da sie jedoch in der Szene als Drogen-Berater tätig sind ist davon auszugehen daß.......... !!!

Kapische !!!! Da ich selber BWL und Recht studiere, kann ich nur Bestätigen, daß das ohne Probleme zu realisieren ist !! Sogar ganze Hollandfahrten könnte man sogar steuerlich als Werbungskosten absetzen ! - Hihi


Außerdem könnte man verschiedene Kleinigkeiten (Arbeit) besser verteilen !! Mit kleinigkeiten meine ich z.b Samen-hochziehen wenn einer grad nett kann, Stecklinge austauschen. und und und.... viel mehr !


Mal ganz nebenbei: Bei mir weiß fast jeder den ich kenne das ich growe und wie !!! (naja bis hin zu bekannten)
Aber ich hab halt nur 2 Plants daheim und betreibe selbstversorgung.
Mir ist auch scheißegal ob sie mich erwischen oder nicht , da ich ja mit dem growen angefangen habe, weils "sinnloserweise" verboten ist und ich keine Scheiße auf der Straße kaufen will !
Passieren kann mir sowieso nix !!!

Ich werde meine Ernte auch wie geplant zu 50% verschenken ! und zwar in Baggys mit Fotos von dem jeweiligen Bud! Ein Waage brauche ich nicht! Das wird mit Fingerspitzengefühl gemacht !

Ich hoffe Ihr versteht worauf ich hinaus will !!


Hört sich gut an..........


Geändert von gelöscht (29.06.2006 um 10:28 Uhr).

Alt 29.06.2006, 10:19
AW: Grower Gilde   C  No.:5
gelöscht
 
 

Zitat:
Zitat von SaDan_2001
Hatte vor ein paar Tagen eine Unterhaltung mit einem Anwalt ( der growed selber )

Solange es Eigenbedarf ist und die reine Menge THC nicht über 100g liegt (bei 20% wären das 500g weed) interessiert das den Richter nicht die Bohne, und von einer Anklage bzw.einem Busgeld wird abgesehen!! -- und das bei nem halben Kilo Dope !

Den Anwalt würd ich jetzt inner Strafsache nicht umbedingt zu Rate ziehen. So ein Schwachsinn...


Alt 29.06.2006, 10:29
AW: Grower Gilde   C  No.:6
Onkelcarlos
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 03.10.2001
Onkelcarlos ist offline  

Lebst Du am Mond, wo 500g Weed als Eigenbedarf gelten, oder ist das ein Anwalt mit eigenen Gesetzen zum Cannabisanbau?

Was soll daran Früchte tragen wenn man auffliegt?

Stecklinge auszutauschen ist sicher erstreblich, aber schon beim Transport wäre mir das Risiko zu hoch in eine Kontrolle zu stolpern.

Meine Meinung ist auch, solang sich alles in seinen eigenen 4 Wänden abspielt, ist die Gefahr erwischt zu werden kleiner! Aber selbst da, bleibt immer noch ein Restrisiko.

Mein Tipp: Klappe halten und genießen

__________________
Nicht das Volk soll sich vor der Regierung fürchten, sondern die Regierung vor dem Volk
Alkohol macht nicht mutig, man vergisst nur, dass man feige ist!

Kartoffelwasser

Alt 29.06.2006, 10:31
AW: Grower Gilde   C  No.:7
gelöscht
 
 

Also den Anwalt habe ich nicht in die Sache gezogen,

Der hatte mich sogar gefragt warum seinw nicht Blühen!!

Darauf ich 12/12 !

Schwachsinn nein, nur Rechtsauslegung !

"Klappe halten und genießen "

Das hat man zum 2ten Weltkrieg auch gedacht, als unser damailiger Stolz den Höhepunkt erreicht hat, Richtig war das aber noch lange nicht! Ich bin jemand der niemals seine Klappe halten wird !
Und erst recht nicht weil der Staat sagt: Kippen -ja ;Alkohol-ja ;Weed-nee da verdienen wir nox dran. Ammys wollens nicht O.K !!

Es sei den....................


Geändert von gelöscht (29.06.2006 um 10:36 Uhr).

Alt 29.06.2006, 10:36
AW: Grower Gilde   C  No.:8
gelöscht
 
 

Geringe Menge: Max. 7,5 g reines THC. Nix 100g...
Davon ab: Bei einer geringen Menge KANN eingestellt werden.
Gerade im Wiederholungsfall wird es immer unwahrscheinlicher..

Zum Thema: Grower Gilde schön und gut, fällt nur unter den §129 StGB.. Bildung einer kriminellen Vereinigung..


Alt 29.06.2006, 10:56
AW: Grower Gilde   C  No.:9
The_One
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 13.11.2004
Ort:
Coco
The_One ist offline  

tjo, dann müssen wirs eben wie die freimaurer oder die antihippokraten machen und ne geheimgilde gründen - so mit logen überall undso har har...


Alt 29.06.2006, 11:59
AW: Grower Gilde   C  No.:10
Docter
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2002
Ort:
Ruhrpot
Docter ist offline  

jeeah ne freigrowersekte
wenns auch jungfrauenopfer gibt bin ich dabei


Alt 29.06.2006, 12:28
AW: Grower Gilde   C  No.:11
Knospe
Knospe
 
Registrierungsdatum: 24.07.2000
Knospe ist offline  

Zitat:
Zitat von Herr Larson
Geringe Menge: Max. 7,5 g reines THC. Nix 100g...
Davon ab: Bei einer geringen Menge KANN eingestellt werden.
Gerade im Wiederholungsfall wird es immer unwahrscheinlicher..

Zum Thema: Grower Gilde schön und gut, fällt nur unter den §129 StGB.. Bildung einer kriminellen Vereinigung..

öhm, 7,5 gramm THC ist die grneze zur nicht geringen menge, aber der nicht mehr eingestellt werden kann, sondern mindeststrafe 1 Jahr, ob in bayern oder berlin, das is mal so gut wie lax.

__________________
No Guts :(

Alt 29.06.2006, 12:50
AW: Grower Gilde   C  No.:12
Docter
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2002
Ort:
Ruhrpot
Docter ist offline  

wenn ich nochmal lese, was mir da noch so einfällt:
einer geheimbundspezialgrowsektencommunity gehöre ich eigentlich schon an, hier im pot gibts ne ganz gute crew. da kann dir auch mal sonntags der dünger ausgehen, das ec-meter in tank fallen oderwieauchimmer, bislang ham noch alle irgendwie geholfen gekriegt

sind die jungfrauenopfer vom tisch?


Alt 29.06.2006, 13:05
AW: Grower Gilde   C  No.:13
'bl4ck!'
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 22.08.2004
Ort:
Erde
'bl4ck!' ist offline  

so ne Growergilde wäre bestimmt ne lustige Geschichte, kann mir richtig gut das "hauptquartier" vorstellen, wo sich alle treffen und ihre neuesten Pflanzen vergleichen

... das dumme ist nur, dass es aufgrund der aktuellen Rechtslage bei der Vorstellung bleiben wird. wenn es überhaupt möglich ist, so eine Gilde zu gründen, müsste das ganze zuerst sehr anonym bleiben. ein weiteres problem ist die große räumliche entfernung zwischen den einzelnen Usern. Sinn macht das imo nur, wenn die User einer Stadt den Anfang machen, und dann weitere aus anderen Städten nachziehen.

Viel Spaß beim Planen, aber sobald die erste hessiche Zweigstelle der Growergilde steht und ich mich in der Lage sehe was sinnvolles Beizutragen, bin ich dabei

__________________
Mauern und Ketten sind ueberfluessig, wenn das Gefaengnis im Kopf die ganze Freiheit bestimmt, die man noch will - und echte Freiheit undenkbar ist.

Alt 29.06.2006, 14:43
AW: Grower Gilde   C  No.:14
Knospe
Knospe
 
Registrierungsdatum: 24.07.2000
Knospe ist offline  

naja us dem grund der illegalität herraus, muesste man es eben allgemen fassen und nich auf cannabis allein bezihen, und mit der ganzen gen patent wahnsinnerei, kann ich mir schon vorstellen, das man irgend wann nichmal mehr salat pflanzen kann ohne gegen irgend ein Gesitiges Eigentum zu verstossen, oder sonst ein seltsames gesetz.


Und ja, die hb-Stammtische in den einzelnen städten könnten ein anfang sein.

Man könnte aber auch mit einem virtuellen project beginnen.

Ich dnek es git viele möglichkeiten.

aber eines is sicher

__________________
No Guts :(

Alt 29.06.2006, 15:01
AW: Grower Gilde   C  No.:15
gelöscht
 
 

sorry, aber was der anwalt da erzähl ist unfug, wo kommen denn sonst durchsuchungsbeschlüsse für hanfsamenkäfer her?

problematisch an der gilde find ich die vorstellung, dass sowas wie eine gilde für den einen oder anderen staatsanwalt eher nach einer kriminellen vereinigung riecht (was ja sachlich auch nicht ganz falsch wäre ) was dann gegen die mitglieder der gilde das ganz grosse paket an verfolgunsg- und ermnittlungsmassnahmen bringen kann.


 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation