Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Outdoor & Low-Budget Growing

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.04.2010, 13:54
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:16
Donkey dick
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.07.2004
Ort:
NFT,OASIS,HY-PRO,OUTDOOR
Donkey dick ist offline  

Klar hilft das.Danke Dir!
Ich mach mal noch einen.


1.
Maple Leaf Indica

2.
Die MLI ist eine Afghani IBL von Sensi Seeds.Von Sensi Seeds als Indoor Sorte beworben,funktioniert sie auch im deutschen Klima erstklassig.
Laut Werbetext von Sensi,wurden die originalen Seeds noch vor der Soviet Invasion Ende der Siebziger in Afghanistan gesammelt,und wurden nie hybridisiert.Die MLI ist eine sehr einheitliche Pflanze,die sich sehr gut klonieren lässt.Sie hat das typische Erscheinungsbild einer Afghani.Kurze Internodien,und dicke fleischige Blätter.Kommt aber in der ersten Zeit des vegetativen Wachstums,wie fast alle Afghanis nicht in die Gänge.Hat sie aber erst mal ein gutes Fundament,legt sie richtig los,und wird zu einem richtigen Baum.
Das fertige Produkt schmeckt schwer würzig-erdig-floral,aber wesentlich edler,
und reichhaltiger wie gemeiner Schwarzer,den man überall zu kaufen kriegt.
Der Hauptgrund,warum ich die MLI mittlerweile jedes Jahr anbaue,ist ihr außerordentlich gutes,und ergiebiges Waterhash,das sich mit ihr gewinnen lässt.Sollte jeder mal ausprobiert haben.

3.
Die Maple Leaf ist in der Ersten Oktober Woche fertig.Lässt man sie länger stehen,wird das High zu plättend und einschläfernd.

4.
Erntet man die MLI mit milchigen Trichomen,hat man ein gut ausbalanciertes High aus Indica und Sativa Merkmalen.Lässt sich sehr gut mit relaxen,oder für Tätigkeiten,wo nicht mehr die ganze Konzentration nötig ist z.B Boot fahren o.mit dem Hund spazieren gehen,und die Natur erleben und beobachten.
Das aus der MLI gewonnene Waterhash scheppert dagegen völlig anders.
Es überkommt einen,ein absoluter Sativa Flash.Man fühlt sich wie ein abgeschossener Pfeil.Aber nicht unangenehm für geübte Raucher.Es schmeckt und riecht sehr stark nach Pinien-Kiefernwald,nasser Erde,Eukalyptus.

5.
100% Afghani Indica

6.
Die Maple Leaf Indica ist eine sehr unkomplizierte,robuste Pflanze.Mag gerne etwas höhere Düngergaben im späteren vegetativen Wachstum.Als Jungpflanze kommt sie nicht richtig in die Gänge,da sollte nicht zu stark gedüngt werden.Wenn sie sich gut entwickelt haben,entferne ich den Haupttrieb,um ein verzweigteres Wachstum zu erreichen.Macht man das nicht,entwickelt die Plant einen sehr großen,dichten Headbud,der trotz guter Schimmelabwehr faulen könnte.
Die MLI entwickelt aber auch im unteren Bereich noch sehr schöne dicke Buds.Eine 1,80m große MLI hatte letztes Jahr ein Trockengewicht von 280 Gramm feinster Blüten.

7.
Die MLI gibt sich mit einem ausgewogenen Nährstoff Verhältnis zufrieden.
Besser später etwas nachdüngen,da am Anfang durch das langsame Wachstum Überdüngng entstehen kann.

8.
Typische Afghani.Sie kann draußen bis zu 2m groß werden.Ich rate aber dazu sie bei einer Höhe von ca.1m zu beschneiden.Dann entsteht ein gewaltiger Busch mit vielen Blüten.

9.
Die Maple Leaf Indica ist eine reine Afghani IBL aus der Gegend um Mazar i Sharif(Nord-Afghanistan).

10.
Die Maple Leaf ist nur bei Sensi Seeds erhältlich.Zehn Seeds kosten ca.50,-€

11.


12.
Einen Outdoor Report konnte ich hier nicht finden,werde aber dieses Jahr einen Abschluss Report machen,weil die MLI natürlich wieder dabei ist.

__________________
"Wer auf Dem Trip ist,sieht Engel und Teufel.
In Wahrheit aber begegnet er nur immer wieder
sich selbst" Alexander"Sasha"Shulgin

Geändert von Homeboy (08.05.2010 um 12:44 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 23:09
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:17
raffy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 01.02.2005
raffy ist offline  

Wären meine Outdoor-Grows nich so überaus Erfolgreich gewesen würd ich hier auch mitmachen

Aber wie wärs wenn noch in anderen Unterforen auf den Thread aufmerksam gemacht wird? Es sind sicher nen paar dabei, die hier nicht mitlesen aber trotzdem helfen können. Dann würd vll auch das Ziel erreicht werden


Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 12:22
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:18
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

Wenn dann wohl im SSW. ich pinn da bei gelegenheit nochmal einen Fred. Trotzdem erwarte ich hier noch mehr beteiligung!

__________________
Dein Homie.

Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 17:23
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:19
Donkey dick
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.07.2004
Ort:
NFT,OASIS,HY-PRO,OUTDOOR
Donkey dick ist offline  



Hallo Homeboy.Bitte mal die folgenden Bilder in den MLI Report einfügen.Danke.
An dem Bild kann man gut erkennen,wie groß die MLI ist.Ich stehe dahinter und bin ca.1,80m groß.Die Bilder sind von Anfang Okt 2009,zwei Wochen vor Ernte.

__________________
"Wer auf Dem Trip ist,sieht Engel und Teufel.
In Wahrheit aber begegnet er nur immer wieder
sich selbst" Alexander"Sasha"Shulgin

Geändert von Donkey dick (05.05.2010 um 17:29 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 17:24
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:20
Donkey dick
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.07.2004
Ort:
NFT,OASIS,HY-PRO,OUTDOOR
Donkey dick ist offline  


__________________
"Wer auf Dem Trip ist,sieht Engel und Teufel.
In Wahrheit aber begegnet er nur immer wieder
sich selbst" Alexander"Sasha"Shulgin

Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 17:25
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:21
Donkey dick
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.07.2004
Ort:
NFT,OASIS,HY-PRO,OUTDOOR
Donkey dick ist offline  


__________________
"Wer auf Dem Trip ist,sieht Engel und Teufel.
In Wahrheit aber begegnet er nur immer wieder
sich selbst" Alexander"Sasha"Shulgin

Geändert von Homeboy (08.05.2010 um 12:42 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 13:39
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:22
Karl_II
 
 

1. Name: Double Fun
2. Vorstellungstext:
Ich bin von der Sorte begeistert, da ich viele Fehler (vorallem beim Düngen gemacht habe) und trotzdem erstklassiges Gras bei rausgekommen ist. Außerdem 0 Schimmel!
Double Fun heißt so, weil sie outdoor wie indoor lohnen soll... indoor sicherlich kein cash cropper, aber wenn ich mir vorstelle, dass noch potenteres Gras indoor herauskommt, ist sie indoor auch einen Versuch wert.

3. Erntezeitpunkt
Bei mir schon Anfang September, da sie sobald ich sie rausgestellt habe, angefangen haben zu blühen.
Sonst Ende September / Anfang Oktober.

4. Wirkung
Sehr gut, entspannend, psychedelisch, regt zum denken an. Bereits nach den ersten Zügen gibt es eine Verschiebung der Optik, während der Flash mit der Zeit immer stärker wird.

5. Sativa/Indica
75% Indica / 25% Sativa

6. Robustheit
Resistent gegen so gut wie alles

7. Nährstoffansprüche
Durchschnittlich

8. Phänotyp
Teilweise Sativa - Weihnachtsbaum Style, aber größtenteils Indica Mainbud Style
- ausgewachsen immer sehr buschig

9. Genotyp
Citral x "Dr. Weedman" (soll eine Afgahni sein, hab ich mal irgendwo gelesen)

10. Breeder
No Mercy

11. Foto



12. Links
Harald's 2008er Report
http://forum.hanfburg.de/fhb/showthread.php?t=254840


Geändert von Homeboy (08.05.2010 um 12:50 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 14:18
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:23
Donkey dick
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.07.2004
Ort:
NFT,OASIS,HY-PRO,OUTDOOR
Donkey dick ist offline  

Super.
Da freue ich mich schon auf meine Double Fun.Habe sie dieses Jahr zum ersten mal dabei.
Hatte ein sehr gutes Männchen dabei.Habe damit eine Jaggen und Cinderella99 bestäubt.Die sind dann nächtes Jahr dabei.

__________________
"Wer auf Dem Trip ist,sieht Engel und Teufel.
In Wahrheit aber begegnet er nur immer wieder
sich selbst" Alexander"Sasha"Shulgin

Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2010, 12:52
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:24
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

Hab hier schonmal ein bißchen rumgespielt. Zwei Fotos sollten genügen. Ich werde morgen die Reports ein bißchen layouten in den Hauptfred machen.

4 haben wir schon! Find ich super!

Vielleicht finden wir ja noch menschen die die ein oder andere "oldschool"-Sorte vorstellen können. Ich dachte da so an KCXX, HinduKush, Afghani#1, etc.

__________________
Dein Homie.

Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2010, 17:55
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:25
NohaAusDerArche
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2006
Ort:
Erde-Bio
NohaAusDerArche ist offline  

So ich muss auch mal in meinem Archiv schauen was da noch so herumliegt.
Ne PP vom letzten Jahr sollte da drin sein. Nun ist aber die frage ob das ein Outdoor Kraut ist wie ihr es sucht. Bei mir im Süden wird ja zum Glück fast alles fertig

Dieses Jahr habe ich was was ich hier noch nicht so oft gesehen habe ne Erdbeerli und die
Sweet Berlin. Da bin ich auch schon gespannt.

Gruß Noha


Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 18:13
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:26
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

So hab die erstmal eingefügt. Was meint ihr?

Muss noch Durban bilder einfügen, da hab ich gerade keinen Bock drauf.

__________________
Dein Homie.

Geändert von Homeboy (10.05.2010 um 18:18 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 18:56
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:27
H!ghlandSack
 
 

Sorte: T.N.R

Vorstellungstext: Die T.N.R ist bekannt für ihren gigantischen Wuchs und guten Ertrag. Legenden halten sich zäh, dass gewisse Grower damit die 4m-Grenze regelmässig geknackt haben sollen. Die T.N.R wurde dabei (absichtlich?) sehr heterogen gehalten. Viele Phänos, unterschiedliche Düfte, Farben und Wuchsformen. Ein Strain - unterschiedlichste Resultate. Für manche Outdoorgrower ein Traum! (... shit, ich sollt ja nicht übertreiben ) ... dennoch: Man kann für den Strain die Hand ins Feuer halten!

Erntezeitpunkt: Ungefähr 60-65 Tage müssen gerechnet werden. Weil T.N.R sehr blühwillig ist und früh in Blüte geht, ergeben sich Zeitpunkte zwischen Ende September und Mitte Oktober.


Wirkung: Meistens schön mittig zwischen Stone und lupenreinem High, ein White-Phäno plättet saumässig. Die Potenz ist allgemein überraschend gut und langanhaltend. Geschmacklich kommt bei den meisten Phänos eine deutliche Thai-Note durch.


Sativa/Indica: Genaues Verhältnis unbekannt - tendenziell aber eher sativalastiger Hybrid.

Robustheit: Äusserst robust gegen Schädlinge, Kälte und Regen. In der Endblüte sind fette Colas leider etwas schimmelanfällig. Die Verluste betrugen zwischen 1-10%, in einem Fall sogar 50%. Ich nehm's wieder in Kauf! ... Spätes Beschneiden hilfreich!

Nährstoffansprüche: Kommt mit einem sehr breiten Spektrum zurecht, sehr stabil. Verkraftet sehr viel.

Phänotyp: Sehr unterschiedlich. Wer sich für die Phänos interessiert, soll mal hier vorbeischauen

Genotyp: Thai X K.C #2 .. mehr Infos sind nicht zu finden. Die Thai drückt deutlich durch.

Breeder: K.C. Brains

Fotos: Ebenfalls hier zu sehen Ganzpflanzen-Photos sind rar gesät.

Links:
Eigener Report ~ ab Juli
Hier gibts ein paar Bilder - keine Blüte
... ansonsten leider oft angefangen, nie fertiggeführt


Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 21:08
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:28
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

Leute was is los?

Immerhin sind aber schon ein paar Sortten da. Die TNR mach ich gleich mit rein!

__________________
Dein Homie.

Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 11:02
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:29
Donkey dick
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.07.2004
Ort:
NFT,OASIS,HY-PRO,OUTDOOR
Donkey dick ist offline  

Ich hatte auch auf ein bißchen mehr Mitwirkung gehofft.Wo sind die ganzen Outdoorgrower?
Von mit kommen noch Early Queen von Mr.Nice und Danky Doodle aka Double D. und Leda Uno von KC Brains.Nach dieser Saison kommen Royal Dane06 u.09,ColeTrain,Double Fun und Carpatian.
Einer könnte mal die KC33 machen,den Strain growen doch viele.

__________________
"Wer auf Dem Trip ist,sieht Engel und Teufel.
In Wahrheit aber begegnet er nur immer wieder
sich selbst" Alexander"Sasha"Shulgin

Geändert von Donkey dick (28.05.2010 um 11:06 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 12:02
AW: Outdoorsorten-Guide Diskussion   C  No.:30
Puff_a_Sensimillia
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 09.12.2009
Puff_a_Sensimillia ist offline  

mein beitrag wird erst ende dieses jahres kommen

allerdings super idee mit diesem thread. wird sehr nützlich sein wenn ersteinmal genug sorten mitdabei sind
greets
Puff_a_Sensi

__________________
"Planting your garden and wish that it will bloom"

Erfahrung heisst gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
(Kurt Tucholsky)

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Adjust-a-Wings: Guide, Whitepaper, Anleitung ceb.basel Growing Equipment 38 16.10.2012 15:56
Space Tribes guide SpaceTribe Growing Grundlagen 131 06.07.2012 14:35
space tribes guide für anfänger und fortgeschrittene SpaceTribe Growing Grundlagen 38 03.10.2009 11:07
Outdoorsorten indoor?Wenn ja, welche??? moralapostel Sorten, Samen und Wirkungen 2 01.06.2001 06:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation