Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Growing Grundlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.10.2012, 19:11
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:46
Züchternoob
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 18.07.2006
Ort:
Aero
Züchternoob ist offline  

Zitat:
Zitat von Hierisgut
Geht das mit dem HG Hagesan (Rohrreiniger!) echt als ersatz für die Voodoo Juice und wie sollte man das dosieren oder hab ich da was verpeilt o0 ?

Zitat:
Zitat von funkymonkey
All cannabis enzyme products are a rip-off and very very dilute.

You can buy enzymes in very much more concentrated form for cleaning septic tanks, unblocking sinks and treating pond algae. Advanced Nutrients Voodoo Juice, which is very expensive, is nothing more than rebottled septic tank cleaner they buy in bulk.

One good, cheap source of enzymes is this Hagesan Kitchen Sink & Drain unblocker, it's very strong so use it in tiny amounts, about 6 quid for a 750ml bottle and will last you a long time.

Ich würds mal sehr stark verdünnt probieren so 1ml pro 10L.
Habs aber noch nicht probiert.....


Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 21:08
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:47
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

http://de.wikipedia.org/wiki/Rohrreiniger
die Wiki ist ziemlich aufschlussreich was das Thema Rohrfrei angeht.

die Chemischen lassen Salze zurück die ins Düngeschema eingerechnet werden müssen. wenns ein relativ reines Kaliumhydroxid ist, hat mann zumindestens massig Kalium im Medium.
Natrium ist eher unerwünscht.
die Organischen können auch große Mengen Natrium in Form von Soda enthalten, ansonsten scheint das dasselbe wie Powerzyme zu sein.

bei der Dosierung wär ich nicht ganz so vorsichtig. 1ml auf 1L sollte im Rahmen sein. mit 4ml auf 5L biste sicherlich im grünen Bereich, weil das Produkt mindestens 60% Wasser enthält um es handhabbar zu machen.

zu eurer PK Sammlung: Ripen ist 0-6-5 mit 3%Mg und 5%S
welch Wunder das ist genau das Verhältnis von Thomaskali + Mg als 25 prozentige Stammlösung. ein Schelm wer böses dabei denkt

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 10:34
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:48
Flash_Gordon
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.10.2006
Flash_Gordon ist offline  

Aloha,

Zitat:
Zitat von Hierisgut
...Wie ist es denn wenn man das Hakaphos* Outdoor verwenden möchte, kannst du da evtl ein paar tipss zu geben ?
Ich farge mich wie man den am besten anwendet, laut hersteller soll man das Hakaphos* ja zwischen den Pflanzreihen verteilen mit einer Dosierung von 20 - 30 g/m², aber wie oft soll man das machen und könnte man das nich auch gleich der Erde beimischen und wenn ja wieviel?

Outdoor habe ich eigentlich keine Ahnung. Dächte gelesen zu haben, dass man ruhig die maximale Dosis von 10g/10L geben kann, wenn man nur alle paar Wochen düngen tut. Aber Outdoor sind diese Depot-/Langzeitdünger bestimmt besser, die du dann auch unter das Substrat mischen tust, z.B. den "Compo Basacote® plus", musst ma schauen.

Zitat:
Zitat von Hierisgut
Hast du auch so ein "Rezept" für einen guten Blütestimulator ?

Kannst einfache Zuckerrohrmelasse aus der Dose nehmen, oder schon verflüssigt in einer 5 Liter Buddel. Aber das ist, na nennen wir es mal, schicki micki schnick schnack . Was spürbar hilft ist ein Pk Booster, einfach MKP nehmen und vorm spülen eine Woche lang ohne irgendwas anderes geben. Auf Erde bis 1,5g/10L und Hydro bis 3g/10L, macht hart und schwer.

Zitat:
Zitat von Hierisgut
Geht das mit dem HG Hagesan (Rohrreiniger!) echt als ersatz für die Voodoo Juice und wie sollte man das dosieren oder hab ich da was verpeilt o0 ?

Ist ein biologisches Mittel, ohne Duftstoffe, oder irgendwelchen Festkörpern. Den Canna Enzym Test hat es zwar auch nicht bestanden, wird es wieder nichts mit einem freundlichen "fukk juu" an den Kittelmann, aber irgendwas mehr an Reaktion passiert da schon in den Gläsern. Das Papier scheint langsam Schicht für Schicht an Stärke zu verlieren, wer weiß . Werde das nur während den 2-4 Tagen Ruhepause, zwischen den Grows, verabreichen. Im Grow dann mal einen Löffel voll Pilzsporen und gut. Funkymonkey meint langsam ran testen mit 0,1ml/1L. Ich nehme das wie gesagt nur einmal am Ende des Grows, 50ml/10L und lasse die Matten und Steinwollblöcke dann mindestens 2 Tage ruhen. Wenn man sein Medium/Substrat nicht wiederverwendet, kann man sich das auch sparen, mMn.

Tag 1


Tag 5



Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 12:55
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:49
Ripper
gebannt
 
Registrierungsdatum: 04.02.2012
Ripper ist offline  

und wie schauts aus mit dem zeug ?

__________________
wer billig kauft kauft 2mal !

Bei der macht von Grayskull
Scheiß auf Hanteln, ich pumpe lieber Baumstämme

Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2012, 20:58
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:50
Flash_Gordon
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.10.2006
Flash_Gordon ist offline  

Habe alles weggeschüttet. Werde die Flasche aufbrauchen jetzt und zweimal die Woche 5ml/10L der Nl. beigeben (Kokoslabs). Hoch konzentriert scheint es zu sein, die Bewertungen von Kunden die Abflussproblme haben finden es ja auch schick . Bei nur einmal die Woche läuft die Wirksamkeit von Enzymen aber bestimmt gegen Null. Wenn die Buddel leer ist, kaufe ich nur noch Dauerenzymproduzenten , die guten alten Pilzsporen., weniger Aufwand, geicher Effekt. Als ich neulich Wurzeln brauchte für diesen Test, bin ich zu meinen zwei Matten gelaufen, die 4 Monate schon rumliegen. Die hatten damals nur Pilzsporen bekommen. Auf jeden Fall sind die im Inneren noch feucht und machen einen sehr wurzelfreien Eindruck im Kernbereich, dass macht Hoffnung. Aber alles nur mMn.



Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 04:52
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:51
Hierisgut
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.09.2012
Hierisgut ist offline  

Also das war echt mal ein Erfolg nur über diesen Thread zu stolpern, ich habmich zwar schon bedankt, aber ich möchte es nochmal tun ... DANKE .

Hab mir das Hakaphos zeug auch besorgt: Rot, Blau und was für Plumeria als PK zuschlag.
10% Lösung angesetzt und in ein paar alte Canna Flaschen gefüllt, ich mag die besoners wegen der benutzerfreundlichkeit ... und hey (!) wenn ich es nich selber da eingefüllt hätte würd eich biss heute wohl keien unterschied zu Original Canna gemerkt haben, biss auf die kleinigkeit von circa 90% gesparten Kosten für Dünger, sogar wenn man porto mit dazu rechnet, ich sehe keinen Grund mehr mir jemals wieder teuren Dünger zu kaufen

Den Tip mit dem Langzeit resorvoir für draussen (Basacote) hab ich mir auch zu hertzen genommen, werde das mal mit meiner klassischen Kalk/Hornspähne Mischung im der nächsten Outdoor saisson vergleichen ...

//Das einzge was ich ein wenig kompliziert fand, war es auszurechnen wie stark die 10% Lösung noch ist wenn ich sie mit Wasser mische, ich hab mir das jetzt so ausrerechnet:

100ml 10% Lösung = 10g reines Nährsalz; auf 10l Wasser wären das also 1%
200ml 10% Lösung = 20g reines Nährsalz; auf 10l Wasser wären das also 2%
300ml 10% Lösung = 30g reines Nährsalz; auf 10l Wasser wären das also 3% usw.

Mich hat es doch etwas verwirt das du jeweils 60ml 20% Stammlösung auf 10L wasser rechnest, demnach müsste ich ja (Erde) 120ml 10% Stammlösung auf 10L Wasser kippen um eine NL von 1% zu bekomme oder doch 100ml ?

Ich habe 100g auf 1l Wasser gekippt für die Stammslösung, ist es hier der gleiche Fehler mit dem Gesamt Volumen ?


Geändert von Hierisgut (07.11.2012 um 05:16 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 15:09
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:52
Flash_Gordon
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.10.2006
Flash_Gordon ist offline  

Aloha,

aaahh es sind echt noch Fragen offen .

Also erst mal muss ich sagen, dass meine Stammlösung vom „blau“ jetzt nach 6 Monaten angefangen hat Schimmel zu bilden. Hat sich geäußert in kleinen blauen Fäden die in der Nährlösung schwebten. Also stell deine 1L Stammlösungen lieber auch in den Kühlschrank und wenn sie aufgebraucht sind, kann ich nur empfehlen die Salze direkt bei zu geben, per Waage. Das geht echt schnell und macht das Hantieren mit den Salzen anwendungsfreundlicher. Die Skalierung von den Dosierlöffeln stimmen irgendwie nicht ganz. Wichtig ist auch die Salze trocken zu lagern (Weithalsflasche etc.).

Zitat:
Ich habe 100g auf 1l Wasser gekippt für die Stammslösung, ist es hier der gleiche Fehler mit dem Gesamt Volumen ?

Eigentlich ja, aber das Mehrvolumen ist so gering, dass du es vernachlässigen kannst bei dir. Beim Ansetzen von z.B. 200L Stammlösung mit 25Kg ist das dann gravierender. Da hättest du dann statt 200L gleich 220L raus.

Zitat:
Mich hat es doch etwas verwirt das du jeweils 60ml 20% Stammlösung auf 10L wasser rechnest, demnach müsste ich ja (Erde) 120ml 10% Stammlösung auf 10L Wasser kippen um eine NL von 1% zu bekomme oder doch 100ml ?

Öhm, da zitiere ich mich mal, hehe.

Zitat:

Auf Erde
# entweder auch 20%'ige Stammlösung
Dosierung Grunddünger: maximal 25ml/10L

# oder 10%'ige Stammlösung = 100g auf 1 Liter ..... 500g auf 5 Liter etc.
Dosierung Grunddünger: maximal 50ml/10L

Das habe ich angegeben da die meisten „Grow“-dünger für Erde auch 10%‘ige Stammlösungen sind.
Der Grower hat ja ein besseres Gefühl, wenn er mehr rein schüttet .

Also die maximale Dosis von den Salzen sind 10g/10Liter (50ml/10Liter von der 20%igen Stammlösung). Das gilt für HYDRO und ist auch viel zu hoch. Wenn man 6g/10Liter anpeilt (30ml/10L von der 20%igen Stammlösung) zur groben Orientierung, passt das schon besser.

Auf Erde brauchst du ca. nur die Hälfte. Also ist die maximale Dosierung 5g/10L. Aber auch hier viel zu hoch. Denke 3g/10L bei Light Mix Erde ist als maximale Dosis ausreichend. Das sind 30ml von deiner 10’igen Stammlösung auf 10Liter.

Also hier nochmal ein kleines Schema zur groben Orientierung, darauf achten was die Pflanzen wollen!

Erde (Light Mix) / 10%iger Stammlösung
18/6 Hakaphos blau
# 15-20ml/10L angießen
# 25-30ml/10L Wuchs

12/12 Hakaphos blau/rot
# Bw. 1 - Hakaphos blau 30ml/10L
# Bw. 2 - Hakaphos rot 30ml/10L
# ab Bw. 3 - rot + MKP /PK
________________________________________

Erde (Light Mix) / 20%iger Stammlösung
18/6 Hakaphos blau
# 7-10ml/10L angießen
# 12-15ml/10L Wuchs

12/12 Hakaphos blau/rot
# Bw. 1 - Hakaphos blau 15ml/10L
# Bw. 2 - Hakaphos rot 15ml/10L
# ab Bw. 3 - rot + MKP /PK
_________________________________________


Hydro) / 20%iger Stammlösung
18/6 Hakaphos blau
# 20ml/10L angießen
# 30ml/10L Wuchs

12/12 Hakaphos blau/rot
# Bw. 1 - Hakaphos blau 30ml/10L
# Bw. 2 - Hakaphos rot 30ml/10L
# ab Bw. 3 - rot + MKP /PK
_________________________________________

Und hier die einfachste Dosierung für Erde und Hydro, per direkter Zugabe.

Erde (Light Mix)

18/6 Hakaphos blau
# 2g/10L angießen
# 3g/10L Wuchs

12/12 Hakaphos blau/rot
# Bw. 1 - Hakaphos blau 3g/10L
# Bw. 2 - Hakaphos rot 3g/10L
# ab Bw. 3 - rot + MKP /PK
__________________________________


Hydro (Kokos, Sw. > DTW)

18/6 Hakaphos blau
# 4g/10L angießen
# 6g/10L Wuchs

12/12 Hakaphos blau/rot
# Bw. 1 - Hakaphos blau 6g/10L
# Bw. 2 - Hakaphos rot 6g/10L
ab hier wird es persönlich
# Bw. 3 - 5 Bw. - 5g/10L rot + 2g/10L MKP
# Bw. 6 - 4g/10L rot + 3g/10L MKP
# Bw. 7 - 2g/10L rot + 3g/10L MKP
# Bw. 8 - 3g/10L MKP
spülen
__________________________________________________ ___

Zitat:
//Das einzge was ich ein wenig kompliziert fand, war es auszurechnen wie stark die 10% Lösung noch ist wenn ich sie mit Wasser mische, ich hab mir das jetzt so ausrerechnet:

100ml 10% Lösung = 10g reines Nährsalz; auf 10l Wasser wären das also 1%
200ml 10% Lösung = 20g reines Nährsalz; auf 10l Wasser wären das also 2%
300ml 10% Lösung = 30g reines Nährsalz; auf 10l Wasser wären das also 3% usw.

Ja weiß nicht was ich dazu sagen soll , dieses rumrechnen brauchst du hier nicht, siehe oben Dosierungen. Aber wenn du 30ml auf 10Liter gibst, von deiner 10%'igen, hast du eine 0,3%'ige.
Wenn noch Fragen offen sind, dann her damit .

Greetz


Geändert von Flash_Gordon (07.11.2012 um 15:18 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 14:01
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:53
Hierisgut
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.09.2012
Hierisgut ist offline  

Ja mich würde auch noch mal interessieren wie du auf die 0,3 % jetzt gekommen bist, ist das ein ehrfahrungswert, hast du das aus einem Schema übernommen, oder Tastetst du dich evtl. noch hoch bzw. meinst du es wäre ratsam die konzentration in Schritten evtl auch noch mal auf 0,5%; 0,75% oder und viell sogar noch biss 1% hochzutreiben, man könnte ja auch den Theoretischen EC so berechnen oder ?

Ich habmich durch diesen Thread hier inspiriert mal bischen intensiver mit Dünger beschäfftigt und jetzt bastell ich gerade sowas wie einen Nährstoffrechner um malein Wenig mit eigenen Düngeschemen rumzuspielen. Ich grow zwar auf erde, aber des verständniss halber wäre es ja auch cool da gleich noch PH un EC werte mit aufzunehmen ...

Deine Idee mit der Stammlösung finde ich eigentlich recht pracktisch, so kann ich mir gut kleine Mengen NL ansetzen und trozdem noch recht genau arbeiten ... mit den Canna Buddeln kann ich mir so auch immer schön bei jedem mal giessen vor Augen führen was ich doch einen Haufen Geld spare und gleichzeitig leicht dosieren, glaub die nächste Stammlösung werde ich deshalb sogar mal nur mir 5% ansetzen

(Meine Waage ist mir leider auch noch kaputt gegangen beim Wasser abwiegen, da passt das ganz gut!)


Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 02:06
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:54
Flash_Gordon
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.10.2006
Flash_Gordon ist offline  

Aloha,

ja du kannst so deinen ungefähren EC ermitteln (wenn Ausgangs- EC bekannt) und brauchst kein EC Meter. Später spielen so dann auch nur noch die ml/10L (ml/l) Angaben bzw. Zugaben eine Rolle und richtest dich nach den Pflanzen, wo du dann ggf. mehr, oder weniger ml/l bei gibst.

Deine 10%‘ige Stammlösung solltest du beibehalten, damit kann man gut rechnen!
Im Hinterkopf solltest du immer die maximale Dosierung auf Erde haben. Das sind 5g/10L (0,5%‘ige), mehr auf Erde sollte man nicht geben! Mit 3g/10L, sollte es auf Erde (Light Mix?) gut laufen. Bei Hydro maximal 10g/10L (1%‘ige).

Bsp.:

0,1%‘ige Nährlösung = 1g/10 Liter
usw.

0,5%‘ige Nährlösung sind 5g/10L (0,65 mS/cm 20°C)


5g sind in 50ml deiner Stammlösung (10%’igen) enthalten.

Also sind 5ml deiner Stammlösung auf 1 Liter Wasser = 0,5%‘ige Nährlösung, usw.

Die EC Werte variieren etwas auf den Datenblättern die so im Netz zu finden sind, um ca. 0,1 mS/cm.

Hier die Datenblätter vom Hakaphos blau und Hakaphos rot, wo du die Leitfähigkeit entnehmen kannst.


Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 13:21
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:55
Flash_Gordon
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.10.2006
Flash_Gordon ist offline  

Kleine Ergänzung :

PK-Dünger 52-34 Monokaliumphosphat (MKP)
EC-Wert: 1 g/l = 0,68 mS/cm

Bei 3g/10L sind das ~0,2 mS/cm

Wenn ich in der 6 Bw., 4g/10L Hakaphos rot + 3g/10L MKP meinen indicalastigen
auf Kokos gebe, komme ich auf einen theoretischen EC von ~ 1,10 (inkl. 0,4 Ausgangs EC).
Voll wenig ey, aber die brauchen auch nicht mehr .


Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 00:21
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:56
kenzulu
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.09.2012
kenzulu ist offline  

Gude,

konnte mir noch nicht ganz erschliessen wo man nun das MKP herbekommt.
bzw. wie muss ich da in der Gärtnerei danach fragen ?

Hab bei sowas immer Paranoia,dass die checken was ich damit vorhabe


Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 01:23
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:57
Festus
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.03.2010
Festus ist offline  

Zitat:
Zitat von Flash_Gordon
0,5%‘ige Nährlösung sind 5g/10L (0,65 mS/cm 20°C)

Ähm sorry - 5g/10L sind 0,05 % bzw. 0,5 Promille ... auch die Hekaphos Seite gibt Promille an.

(Seit ich mich mit verdünnten GHE Dünger um ne Kommastelle vertan hab, hab ich hier ein Argusauge )

Gruß
Festus

__________________
"Nicht im Bewahren der Asche liegt Tradition - sondern im Weitertragen des Feuers!"

LBR x EFDS, Bubbler, Scrog, 250W

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 15:25
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:58
Flash_Gordon
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.10.2006
Flash_Gordon ist offline  

@ Festus

Uiuiui, vielen danke für den doch etwas sehr wichtigen Hinweis!
Also die Anwendungskonzentration im Post 54 sind in !

@ kenzulu

Kannst noch nach dem engl. suchen "Mono Potassium Phosphate", oder halt danach "Monokaliumphosphat ( MKP )", solltest eigentlich fündig werden. Nur wie gesagt, für 1Kg solltest nicht mehr bezahlen wir für 5 Liter PK13/14 aus dem Shop.
Kannst z.B. sagen ist für deine Chilipflanzen, oder für deine Wasserpflanzen im Aquarium und du teilst dich da mit Leuten rein in so ein Gebinde.


Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 15:48
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:59
Paul Breitling
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 04.02.2012
Paul Breitling ist offline  

@kenzulu

oder egay

Such dort nach Kaliumdihydrogenphosphat.

und da ich grad drandenk: aufgepasst beim Kauf des HG Küchen Rohrfrei.

Nicht mit dem HG flüssiges Rohrfrei verwechseln......

__________________
Quartierbuch: JackFlash/SensiSeeds

helfen Gras wachsen.......................!

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2013, 14:41
AW: Düngergranulat Compo Hakaphos® (blau und rot)   C  No.:60
Hierisgut
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.09.2012
Hierisgut ist offline  

So bei mir fängt die Lösung jetzt auch an zu schimmeln, hatte sie zwar im Kühlschrank geparkt hat aber doch nich viel gebracht. Mycelfäden in der Lösung ... naja wegkippen werde ich es aber erst wenn ich feststelle das es das Wachstum negativ beeinflusst ... oder was meint ihr, doch lieber gleich wegkippen ?!


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann von blau zu rot wechseln? -AD- Growing Grundlagen 7 29.02.2008 23:58
warum eigentlich rot für blüte und blau für wachstum? bastard Growing Grundlagen 49 21.09.2007 21:48
licht: verhältniss von rot zu blau bei nicht-lsr-lm heroin Growing Grundlagen 5 08.12.2006 22:40
NDL von Blau nach Rot... Wieso? Was passiert? und wann? BoBurner Growing Grundlagen 13 11.05.2006 01:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation