Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Growing Everything > Cultivating Grünzeug

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.09.2016, 23:42
AW: med sein beet   C  No.:406
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

nene.....hier wird nur hampf gebrannt^^

danke,ich komme evtl. drauf zurück
wenn hier im frühjahr nix gekeimt ist mache ich evtl. nen aufruf
nett,das du vorbeischaust

angenehmen abend
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 13:01
AW: med sein beet   C  No.:407
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

herrlich....was für ein herbst wa?

hanfburg....mir ist da wieda was inne fingazzz gerutscht
(er kann sie aba auch nicht still halt´n xDxDxDxD)


bischen was an chilli,schnittlauch & nesseln.


das schnittlauch und nessel sind winterfest & treiben wieder aus.
mit den chillis werd ich einfach mal schauen,ob ich dafür en überwinterrungsplatz finde
wenn nicht...einige tragen schon früchte...evtl. ist dort nen körnchen abzugreifen

vieles iat auch beschriftetmaber ich bin nun zu faul gewesen mit den namen der chillis rauszuschreiben xD
hier aber paar früchte:

grosse & kleine sind bei

ne schwarze sorte wieder(andere aber als zuvor/diese hat nun sogar schwarze blätter)


glaub die heisst crown oder so...is auch witzig


die taubnessel/duftnessel oder in meinem fall...anisnessel....duftig richtig intensiv und legga nach lakritze


wird nächstes jahr mit glück viel eigenen tee geben
lakritze,zitronenmelisse,pfefferminze....fein,hört sich gut an...mach´n wa!

ich habe sie dann alle erstmal umgetopft....schauen wir mal,wie´s weitergeht



schönen sonntag
gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Geändert von drmedcone (18.09.2016 um 13:03 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 13:07
AW: med sein beet   C  No.:408
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

mahlzeit....

physalsernte steht hier an.

hab euch nen bildchen mitgebracht



seit dem letzten physalis bildchen....wurden schon 2 mal so eine menge wie auf dem obrigen bild geerntet und es hängt wirklich noch eine ganze menge dran

schönen herbst und dicke ernten
gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 04:44
AW: med sein beet   C  No.:409
gelöscht
 
 

guggt lekker aus, danke nehme mal 3stueck, mag noch wer

mahlzeit


Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2016, 01:50
AW: med sein beet   C  No.:410
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

ja,nimm nur....es ist ja reichlich vorhanden

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 15:28
AW: med sein beet   C  No.:411
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

hab die letzten gurken abgenommen.... :(

pflanzen direkt rausgerissen & fläche aufgewertet xDxDxDxD
Yiiiieeeehaaaaaa ^^

kürbisse hab ich schon abgenommen....müssen ja nicht aufm nassen boden liegen
ertrag war dieses jahr recht mies -.-
4 kürbisse aus 5 pflanzen...naja....steckt man nicht drinn

alles andere steht soweit noch und wird noch geerntet

gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 21:02
AW: med sein beet   C  No.:412
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

ich leg euch die tage nomma was an bildern rein

gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 14:50
AW: med sein beet   C  No.:413
lrsn
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.01.2013
lrsn ist offline  

Moin der Herr!!

gibts was Neues an der Erdbeerbaum-Front?

Hab dir mal n Bild von einem meiner Büsche mitgebracht....jetzt im Dezember fotografiert,Busch mit allen Fruchtstadien...



MfG


Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 13:01
AW: med sein beet   C  No.:414
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

hey Irsn,oller haudegen!

fein,das du rumschaust & zu dieser "tristen-zeit" paar farbige bilder mitbringst
schöner spielzug!

bin neidisch auf deine früchte
magst mal den busch im ganzen zeigen?
hab die früchte von einem "baum" ?!?
kp. kam mir nicht vor wie ein strauch,wo ich sie abgenommen habe.....kann auch sein,das er so hübsch in form geschnitten war wie ein baum.

ich habe sie aber noch nicht knacken lassen :(
hab sie zu spät bekommen.....würde der pflanze gern nen frühjahr und sommer geben,bevor ich sie mit ins winterquatier nehme

aber um nicht zu weit in die zukunft abzudriften gibbet nun auch nomma bischen on topic....bzw. "bald"
lol
hab natürlich weiterhin was ernten können und auch teilweise bilder gemacht und schieb sie euch heut abend oder die nächsten tage rein.

steht auch noch was
natürlich nur bischen "kleinkrams"....aber immerhin
vorbereitungen laufen auch....halbwegs.....mal mehr,mal weniger^^

aber wenn ich "später" das up gemacht habe....mach ich nomma nen aktuelles,das ich auch aufm stand seid.

wünsch euch was
gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 13:28
AW: med sein beet   C  No.:415
lrsn
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.01.2013
lrsn ist offline  

...dacht ich mir das das gefällt!!

Hast Recht,prinzipiell is das n Erdbeerbaum...meine sind aber noch recht klein, Büsche eben...
Die wachsen aber sehr ''knorrig/buschig'' und schnell, zumindest in porugiesischem Klima

Abb.: 1 3/4 Erdbeer''busch'', Weinrebe, Pinie und Baustelle im Hintergrund (andere aktuelle Bilder kann ich nicht liefern)



MfG

ps...bin gespannt auf dein Wintergemüse-Porn demnächst!


Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 16:37
AW: med sein beet   C  No.:416
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

mahlzeit

uiiii Irsn!!!!! ne pinie hast auch?
da bin ich ja wirklich bischen neidisch
mags gern im winter in ner warmen bude mit nem teechen inner hand hören....wie die zapfen knacken...ist zwar bischen staubig & zieht dreck mit sich das ernten und nicht gerade einfach die kerne anschliessend zu knacken,viel kommt auch nicht bei rum....aber ich liebe sie,machen den salat noch gesünder und bunkern kann man sie auch ewig...im frühjahr den ersten salat mit frischen kräutern und pinienkernen.....macht schon was her!


ich glaub ich muss da wirklich mal zu dir runter gedonnert kommen und mir dein treiben mal anschauen.
hast ja sicherlich minimum so ein klima,wie ich in den treibhäusern habe.

so,nu gibbet erstma die besagten bilder.
kleiner winter-porn.^^


salat stand hier am 25.oktober noch



ebenfalls hatte ich vorm frost noch schnell nen schälchen physalis mit reingeholt.


auch den knollenselerie habe ich sicherheitshalber ausgebuddelt & eingemietet.

sind leider nicht sooooo riesig gewesen,aber 50-100 stück sind es wohl gewesen und halten auch noch paar monate

scharlotten natürlich auch zu der zeit ausgebuddelt...wird auch davon wieder jeden tag minimum eine geben können

leider sehr mickrig,bin ich nicht so mit zufrieden....aber ich schmeiss die eh oftmals im ganzen mit in den bräter ^^
schlimmer wäre es wohl nun ohne zwiebeln zu stehen

peperonis habe ich natürlich auch noch ende oktober stehen gehabt

und natürlich noch geerntet...sind 2-3 rotkohlgläser geworden...mehr als vergangene saison....bin also auch mit cheyennepfeffer versorgt xD

paprikas habe ich vor dem ersten frost natürlich auch nomma zugeschlagen und abgenommen,was hübsch & reif oder angereift war

ich kann euch nicht genau sagen,welcher menge ich dieses jahr an paprikas geerntet habe....es waren defintitiv kilos....echt keinen plan...7,8,9 evtl. sogar 10 x so eine ernte wie diese ; im laufe der saison eingefahren

obst darf im winter ja nicht fehlen!

2 sorten äpfel inner kiste & ne quitte

fürn freien markt sind die äpfel natürlich nix :(
aber geschält & verarbeitet siehts kein mensch mehr

gab aba nomma nen schwung äpfel
auch jeweils pro kiste nen baum & sorte


birnen sind mein lieblingsobst von den "heimischen" obstsorten
(aber "hier" sind ja mitlerweile schon ganz andere obstsorten "heimisch" ) 8-)

kern schwadd......birne reif!

bei der nashibirne habe ich dieses jahr pech gehabt....ich habe dort keine frucht ernten können :(
schon im frühjahr habe ichkaum blüten entdeckt...ich vermute das wild hat sie sich genommen.
eine frucht war im laufe der saison drann.....die hat es aber nicht bis zum herbst geschafft....ich vermute ... schon vorher dem sturm oder hagel verendet und nicht aufgrund reife abgefallen....hoffen wir es mal und suchen die schuld mal bei anderen xD

hab ja leider keine pinie.... xDxDxDxDxD ......aber nüsse dürfen es gern sein,ja
walnüsse standen dieses jahr an....an den beiden haselnussträuchern hat sich wohl auch jemand vergriffen ^^
nicht eine nuss,dabei waren dort im frühjahr nen haufen früchte^^
schön und gut mit der ganzen natur und dem vielen wild...aber wenns so weiter geht steck ich mehr scharlotten,dann werden sie im römertopf ne nette begleitung finden!

hier sind die walnüsse

getrocknet,gewaschen & nomma getrocknet.....
....hier das "endprodukt"


die buschbohnen waren dann auch irgendwann gepahlt
mir meine 100 bohnen für nächste saison abgemacht... 2 gläser sinds wieder geworden.

"stanni"

dann hatte sich anfang november der nächste frost angekündigt und ich habe nomma die "reste" paprikas reingeholt.

mit & ohne blitz^^

die chilli´s.....aus der nachbarschaft....habe ich dann auch nomma sicherheitshalber geerntet und hab mir nomma nen kleinen mix reingenommen.


die möhren habe ich dann auch sicherheitshalber gezogen...im harten,trockenem vereissten boden lassen sich möhren ja bekanntlich so schlecht ziehen

direkt sortiert auf gross & klein und in 2 schichten inne "maurerbütt"
unten die grossen und oben die kleinen....bin bis heut noch nicht bei den grossen angekommen....freu mich schon drauf^^


bischen was habe ich hier wie angekündigt noch stehen,die bilder sind nicht aktuell.....aber ich werde die kommenden tage mal welche machen.
radiccio

bischen habe ich in töpfen,in kästen und auch ins gwh gepflanzt....schauen wir uns die tage mal an

der grünkohl aus der nachbarschaft
ja,ob der noch fertig wird?!?
hahahahahahaha

aber halb so wild...die menge macht es dann auch
für ne mahlzeit wirds wohl reichen...aber ich hab auch bischen rumgelesen und mir gedacht.....da biogemüsechips total "in" und im trend sind....aus meinem grünkohl chips zu machen.... so würde der grünkohl zumindest nen ganzen abend "spass" machen und mich trotz der miniernte fröhlich stimmen ^^

feldsalat habe ich natürlich auch noch stehen.
letztes jahr nichts geworden...dieses jahr isser aufgelaufen....selbes saatgut ^^
temperaturen & zeitpunkt haben wohl dieses jahr gestimmt.

er ist auch wirklich legga....1-2 blätter vom radiccio,von jeder pflanze(hab 10 oder so) und ne handvoll feldsalat....fertig ist der bunte wintersalat!

es war wieder eine wunderschöne saison,das könnt ihr mir glauben....auf bildern natürlich nicht einmal halb so schön wie in natura

als frucht & gemüse 2016 sehe ich folgendes:

physalis
paprika
melonen
gurke
mangold

die sachen liefen hier wirklich super und die erträge waren bombe!
wird kommende saison wieder gesetzt.
natürlich auch fast alles,was es dieses jahr gab....
....hab so mein "standart-sortiment"....wo ich nur austausche,was nichts geworden ist....bzw. teste ich dort nochmal nen standort,bevor hier etwas endgültig aus dem sortiment fliegt.

wie gesagt laufen hier auch schon vorarbeiten,bzw. auch noch einige nacharbeiten.
tunnel is ma wieder aktion
erdbeerfeldchen wird vergrössert,mieze schindler muss/soll dahin
bin ja mit einer pflanze nachm sommer gestartet....und kann,wie es ausschaut....mit 1-2 beeten in die saison gehen

es wird 2017 auch "neues" geben....hab ja wie gesagt 2016 einiges in die finger bekommen können & das wird alles mal ausgetestet.
desweiteren bin ich dabei und lege mir ein pilzbeet an
leider habe ich den baum zu spät bekommen,bzw. musste ihn mir selber sägen und die buche muss noch etwas trocknen und liegen,bevor man ihn beimpft,da er einen schutzmechanismus gegen pilze für einige wochen hat.
aber nicht so wild....so habe ich dieses jahr erstml zeit das beet anzulegen und vorallem den baum nach & ack klein zu machen

sternfrucht steht ebenfalls im hinterkopf....genau wie sharonfrucht.

eigentlich vieles.... ^^

ich hoffe ich habe euch wieder bischen spass aufs kultivieren machen können

gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 17:23
AW: med sein beet   C  No.:417
420er
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 30.12.2016
Ort:
Terra
420er ist offline  

Moin Doc,

einfach nur paradiesisch dein Obst und Gemüsegarten! Bei dir wächst aber auch alles, da kann man schon neidisch werden. Ich hoffe ja das ich auch mal so einen schönen Garten mein eigen nennen darf.


Vielen Dank für die Impressionen!


Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 20:14
AW: med sein beet   C  No.:418
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

danke dir,mach ich doch gern
ich kann nur raten....früh genug damit anzufangen....nicht nur die beete am anfang des jahres....auch ein hübscher busch oder gar ein baum brauchen einige jahre....es kann nicht schaden....sich nen grünen balkon oder gar nur eine fensterbank anzulegen
zeit ist es,welche auch mir fehlt :(

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 19:57
AW: med sein beet   C  No.:419
lrsn
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.01.2013
lrsn ist offline  



mehr sag ich nicht....

ich wiederhol mich ungern!!

Pilze?! sehr cool, da bin ich gespannt drauf...hab ich auch schon überlegt....in meinem Fall aber absolut Quatsch... Saison von ca. November bis April und man stolpert im campo quasi drüber!!

trotz alledem,bin gespannt wie (vermutlich gewohnt professionell) Du das umsetzt!

MfG


Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 14:56
AW: med sein beet   C  No.:420
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

och,das mit den pilzen werd ich wie auch alles andere....."semiprofessionell-als-projekt-am-rande" mitlaufen lassen

der baum liegt zum trocknen im treibhaus...mache den nach und nach "klein"
laub,kleine äste,grosse äste & stamm "sortieren"....
....grüblein buddeln....und dann rein den krams^^
angefangen mit dem gröbsten,das oben drauf anschliessend laub und folglich immer grösserer,bzw mehr nährstoffe zur verfügung stehen.
ob ich mir myzelplatten besorge oder den baum selber beimpfe steht noch in planung.
mal schauen,ob ich es dieses jahr alles schaffe,sonst nehme ich das nächste saison direkt innen angriff.

wäre nice,wenn jemand da schon irgendwie erfahrungen gemacht hat ...sich selbst nen beet anzulegen.und tips geben mag,wie man da am einfachsten vorgehen kann oder gar,welche pilze ich easy auf baum kultivieren kann.

bis dato
gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Beet anlegen oder doch besser einzelne Töpfe????? Mr.High Growing Grundlagen 20 09.08.2005 14:24
Growing Beet Selbstbau ala Soma Koalafish Growing Grundlagen 4 09.09.2004 12:11
Katze scheisst mir ins Beet Lord B. Krankheiten / Schaedlinge 15 17.06.2004 19:44
von Töpfen zu beet..?? DRYEYE Growing Grundlagen 3 08.10.2003 18:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation