Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Indoor Growing Reports

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.10.2016, 12:56
120W LED - 4 Stecklinge in 6,5l (erster Cocos-Grow), Tutankhamon & Blue Dream   Collection  No.:1
04-sunshine-05
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 24.09.2004
04-sunshine-05 ist offline  

Hallo,

nach längerer Abwesenheit möchte ich mal wieder einen Report liefern. Geplant sind 4 Pflanzen in einem umgebauten Kleiderschrank heranwachsen zu lassen. Gleich erstmal zu den Gegebenheiten und dem Equipment:

- umgebauter Kleiderschrank (~ 85 cm x 50 cm x 150 cm)
- 4 x 30W Sanlight-LED-Modul
- kleinster 2-stufiger Prima-Klima-Lüfter (160/280 m³/h) (mit Stufentrafo noch weiter heruntergedimmt) + AKF
- 4 x 6,5l Airpot + schräg gestellte Pflanzschale mit Schlauch zum Abfluss für den Drain
- Substrat: BioNova Coco Bricks
- Dünger und Mittelchen: Canna Coco A+B, Canna Wurzelzeugs, Canna Enzyme, Canna PK, GHE PH-Down
- Ausgangs-Leitungswasser: PH = 7,8 ; EC = 0,2

Stecklinge habe ich mir letzten Mittwoch besorgt: 3 x Tutankhamon (AK47-Selektion) und 1 x Blue Dream. Alle im Steinwollwürfel angewurzelt, Pflanzenhöhe ca 15 cm. Der Plan ist, die Pflanzen etwa 2 Wochen anwurzeln und Wachsen zu lassen und dann in die Blüte zu schicken.

Soweit sogut, letzten Mittwoch habe ich die Cocos-Bricks in Wasser (PH auf ~5,8 gesenkt) quellen lassen und die Stecklinge gleich in ihre grossen Töpfe gesetzt. Seitdem habe ich einmal mit Dünger-Zugabe gegossen (A+B und Wurzelzeugs, PH ~5,8 ; EC auf ~0,9 erhöht). Temperaturen sind bei etwa 23°C während der Lichtphase und ~20°C in der Dunkelphase, rel. Luftfeuchte bewegt sich um die 50%.

Hier mal der Schrank in Betrieb:


Bin Cocos-Neuling und habe jetzt schon die Bitte, mir bei einem Problem zu helfen:
Leider sehen zwei meiner Damen nicht wirklich gut aus (1x Blue Dream (in der Gesamtansicht links) und 1 x Tutankhamon (in der Gesamtansicht rechts)). Die Blätter hängen und sind sehr hell. Auch die neuen Blätter an den Triebspitzen sind sehr hell. Schlaff fühlen sich die Blätter nicht an. Die anderen beiden sehen eher nicht nach Mangel aus, aber richtig viel an Wachstum tut sich da auch noch nicht.
Mir kommt es vor, als ob es irgendeine Blockade gibt, versteh aber nicht so recht warum (PH und EC sollten ja ok sein?!)

Problem-Kandidat #1 (Blue Dream):


Problem-Kandidat #2 (Tutankhamon):


Das wärs erstmal von meiner Seite. Keine Scheu vor Fragen und falls mir jemand helfen könnte wär ich sehr dankbar.

Gruass


Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 14:52
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:2
Ludewitzka
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.05.2016
Ort:
Erde / Coco
Ludewitzka ist offline  

Heyjo! Cool, Reportzuwachs

Schönes Setup, haste vor, die 4 Damen noch in ein Netz zu Scrogen oÄ oder dürfen die einfach wie se wollen?
Schon Erfahrung mit den LEDs oder erster grow damit?
Lust, ein Paar Worte (und evtl Bilder) zum Schrank selbst zu verlieren? Würd mich interessieren, so als Vergleich zu Meinem.

Hast du das Coco vor der Nutzung anständig gespült oder den Drain gemessen? Hab auch grad mein ersten run auf Coco durch und hab das Zeug einfach hergenommenen wies ausm Sack kam - hatte aber wohl Glück, da ich drauf aufmerksam gemacht wurde, dass Coco 'ab Werk' öfter mal grob versalzen sein kann. War beim Canna Coco aber nicht der Fall. Ansonsten bin ich nicht der Experte nach nur einem run und hoffe da kommt noch kompetentes - Finde aber die sehn hungrig aus.

Ansonsten wünsch ich viel Spaß und Erfolg, da bleib ich dran.
Greets

__________________
150W HCI Coco-Canna-Auto-Pax:
AutoXtreme [done] | AutoWhiteWidow [in progress]

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 14:57
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:3
Stasi
Knospes Assistent
 
Registrierungsdatum: 29.04.2002
Stasi ist offline  

Bei dem Canna Coco (Prof.) aus'm Sack brauchste kein Glück, dass ist optimal gepuffert.
Bei Bricks brauchste Glück.

Ich würde vorschlagen, du spülst einen Topf mit min. 2L zB EC 1,0. Bei den Airpots gemächlich, so dass das Coco wirklich durchlaufen wird. Drain auffangen und Ec-Wert messen.
Ist der Ec unter 1,0 alle Mädels gut düngen.
Ist der Ec über 2,0 alle Mädels gut spülen.
Ist der Ec dazwischen fängt das Rätseln an ....
Gruß, Stasi


Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 15:02
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:4
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Hi,

hast da ein nettes Setup. Sieht schön aufgeräumt aus und mir gefällt diese simple Cocolösung. Wozu ne extrawanne, wenn man sich zum gießen eh davor setzt und so einfach einen Eimer mit aufstellen kann dafür.
Die Ketten zur Lampenaufhängung funktionieren, aber z.b. easyrolls sind da deutlich angenehmer im Handling und machen nicht so viel Lärm.

Die coco Bricks hast du nur eingeweicht und keine Initialspülung durchgeführt? Könnte Probleme verursachen.

Mit Steinwolle habe ich noch nicht gearbeitet. Du hast wohl die Würfel "vergraben". Weiß nicht ob das so empfehlenswert ist. Könnte eigentlich ganz gut passen, da coco wohl besser Wasser speichert. Im Gegensatz dazu würde man bei Blähton (mit geringerer Wasserkapazität) die Würfel aufsetzen soweit ich weiß. Denke da hast du alles richtig gemacht, aber kannst ja vielleicht trotzdem mal gucken, ob das andere auch so handlen.

Die größeren (bzgl Blattmasse) Steckis scheinen wohl die Problemkinder zu sein. Die brauchen wohl einfach etwas länger, um genug Wurzelmasse zur Versorgung zu bilden.

Blockade bzw Probleme bei der Aufnahme erscheinen mir auch am wahrscheinlichsten. Denke die brauchen einerseits Zeit zum bewurzeln und andererseits wäre wohl eine Spülung sinnvoll gewesen. Die Blätter sehen so gewölbt aus, was u.a. durch hohe Salzkonzentrationen hervorgerufen wird.

Würde da so mit mindestens 50l spülen (leichte NL mit EC 0,5 und pH 5,9). Über 100l wäre dann wohl langsam übertrieben. Den Drain am besten zwischendurch messen und mal schauen wie der pH liegt. Falls der unter 5,8 liegt, dann spül lieber mit pH 6 und falls der über 6 liegt, dann halt eher mit pH 5,8. In der Vegi kommt ein pH ~6 ganz gut. Geh dann üblicherweise erst später auf 5,8 runter.
Beim Spülen kannst Wurzelzeug und Enzyme ganz gut weglassen oder höchsten leicht dosieren (jeweils so 10ml/10l vielleicht)

Danach ne gute Ladung normale Nährlösung hinterher (so 2l pro Topf) mit EC 1-1,2 und pH 5,8.
Stecklinge würden zwar vermutlich schon etwas kräftigere Düngung vertragen (1,3-1,5), aber so werden die eher zum wurzeln angeregt. Lieber jetzt ein paar Probleme/Mängel als später in der Blüte, denk ich mir da so.
Bei der normalen nl kann dann ruhig ordentlich Wurzelstimulanz und Enzym dazu. Enzyme sind zwar eher für die Wiederverwendung von coco nötig, aber nach einer Eintopfaktion imo auch ganz sinnig. Da gehen ja mitunter ein paar Wurzeln bei drauf und müssen abgebaut werden.
Würde ich dann beides so ab BW 3 weglassen und Enzyme erst zum Schluss wieder dazugeben, um das Substrat schonmal für die Wiederverwendung zu "impfen".

Nach der Aktion wird es etwas dauern bis die nächste Schüttung nötig wird. Warte ruhig bis die Töpfe leicht werden oder die Pflanzen Wassermangel anzeigen. Gießen mit viel Drain ist nie verkehrt. Mindestens 10% und wenn man eher so auf 30-50% geht, dann braucht man nur selten spülen (1-3 mal pro Run sollten trotzdem zusammenkommen).

Die led-Module scheinen ziemlich hoch zu hängen. Bei 30W Teilen hätte ich eher erwartet, dass die recht nah ran können. Vielleicht irre ich mich da aber auch.

edit: Hab die beiden Vorposts erst jetzt bemerkt. Stasis Spülplan ist wohl einfach und elegant. Wenn da der drain-ec gering ist, ist ne weitere Spülung auch nicht sinnvoll. Mach das mal so.
pH kannst ja trotzdem dazu messen, aber ignorier den eher mehr oder weniger (falls Abweichungen im Rahmen sind).


Geändert von Dichter_Denker (11.10.2016 um 15:09 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 18:09
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:5
04-sunshine-05
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 24.09.2004
04-sunshine-05 ist offline  

Ich habe 8l NL mit EC ~1,0 und PH ~6,0 hergestellt, mit zusätzlicher Gabe von ordentlich Wurzelstimulanz. Damit habe ich alle vier 6,5er Töpfe durchgespült. Der Drain waren ca 6l, also war das Cocos auf jeden Fall noch ziemlich Feucht. Der Drain hatte einen EC von ~1,5 und PH ~5,7. Somit sollte mit den Werten im Cocos wohl alles zufriedenstellend sein?!

@Ludewitzka:
Das ist mein erster Grow mit LEDs. Falls sich meine Probleme demnächst erledigt haben werd ich evtl scroggen. Zum Schrank selbst gibts demnächst noch ein paar Worte, des geht sich im Moment bei mir grad zeitlich ned aus...
Die Coco-Bricks hab ich nur eingeweicht und nicht gespült, weil laut Verpackung schon zum pflanzen vorbereitet. Laut den nun ermittelten Werten sollt das wohl auch so gestimmt haben.

@Stasi:
Danke für den Tipp. So ähnlich wie du mirs geraten hast, hab ich das ja jetzt gemacht. In welche Richtung würdest du jetzt rätseln

@Dichter_Denker:
Wie beschrieben hab ich ja jetzt eine Zwischenlösung aus Stasis und deinem Vorschlag gemacht. Danke für deine Ausführungen.
Die Lampen hab ich jetzt noch etwas näher an die Pflanzen heruntergelassen


Der weitere Plan wär jetzt mal zu warten, vielleicht war das Substrat (durch die grossen Töpfe) einfach zu feucht. Habe diesen Tipp von anderer Stelle bekommen. Was meint ihr dazu?
Danke für das Interesse und die Ratschläge!


Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 18:27
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:6
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

hab letztens einen neuen Neudorff Brick angefangen und mich gewundert das die Stecks rückwärts wuchsen, bzw die Wurzeln verreckt sind.
die Lösung des Rätsels fand sich auf der Packung die sind mit Harnstoff auf 180mg N eingestellt. das, plus waschen mit weiteren 120mg N/l, ergab dann irgendwas jenseits von gut und böse

sollte bei deinen Bricks ebenfalls Harnstoff zum Einsatz gekommen sein, zeigt dir der EC Stift bestenfalls die aktuelle Mondphase

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (11.10.2016 um 18:30 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 18:52
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:7
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Beim Lampenabstand kannst ja einfach etwas rumprobieren. Je nachdem ob's spargelt oder Verbrennung gibt halt näher ran oder weiter weg. Mehr Abstand kann beim bewurzeln schon sinnig sein.

Du solltest wohl gleich noch etwas mehr spülen. Jetzt ist das coco ja eh erstmal gut feucht. Danach dann lieber ordentlich austrocknen lassen.
EC von 1,5 ist schon nicht wenig. Im Medium wird der wohl noch höher sein. Der Drainwert liegt halt irgendwo zwischen dem der nl und des Mediums.
Eventueller überschüssiger Harnstoff kommt beim Spülen mit raus.

Spülen ist eigentlich nie ganz verkehrt. 50l (doppeltes Topfvolumen) sollten dann aber ausreichen. Würde mit mindestens 25l spülen (einfaches T-Vol).
Ec-Wert wie bereits beschrieben sehr niedrig (spült besser aus) und dann mit normaler Nährlösung nochmal hinterher. (sparsame Methode)
Kannst natürlich auch mehr spülen mit höherem Ec und dabei auf die Nährlösung danach verzichten.

Zu feuchtes Substrat kann auch bei coco Probleme machen. Daran liegt's imo aber nicht. Dadurch wird das Wurzelwachstum gehemmt, während es obenrum ganz gut wächst. Probleme kommen dann eher deutlich später, wenn die geringe Wurzelmasse nicht mehr ausreicht.
Bei coco in Airpots ist die Gefahr der Überwässerung vermutlich fast schon von vornherein ausgeschlossen.

Würd sagen zu scharf + schlechte Durchwurzelung ist Schuld. Spülen und den kleinen Zeit geben. Dann sollte sich der Rest von allein geben.


Geändert von Dichter_Denker (11.10.2016 um 18:55 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 19:48
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:8
Stasi
Knospes Assistent
 
Registrierungsdatum: 29.04.2002
Stasi ist offline  

Zitat:
Zitat von 04-sunshine-05
In welche Richtung würdest du jetzt rätseln

Das das BioNova Zeug versalzen ist. Üblicherweise mit ziemlich unbrauchbarem Meersalz. Das sollte jetzt noch mit vielfacher Menge Süßwasser gespült werden. 2-3 Jahre ordentlich gelagert & gewendet werden, erneut gespült, dann gepuffert. Anschließend kann man es verwenden.

Ich würde es auf einen EC<1,0 runterspülen & anschließend mit 1,2 Nährlösung kräftig gießen.
Gruß, Stasi


Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 21:05
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:9
04-sunshine-05
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 24.09.2004
04-sunshine-05 ist offline  

Gute Nachrichten:

Nachdem die kleine Spülung gestern Nachmittag schon recht bald ein wenig Besserung brachte, bin ich, wie Stasi, bistje und dem dichten Denker (Danke euch!) zu dem Schluss gekommen, dass das Cocos vermutlich nicht genug vorbereitet wurde. Deshalb hab ich dann vor der Dunkelphase um 0 Uhr nochmal eine Stunde gewerkelt und pro Topf 8l PH-reguliertes Wasser durchgejagt (gar nicht so wenig Arbeit, wenn man zum NL anrühren vorläufig(?!) nur einen 10l-Eimer zur Verfügung hat , deswegen gestern dann auch nicht mehr). Danach gabs dann für alle nochmal eine NL mit EC ~1,0 (@Stasi deinen 1,2 Tipp hab ich erst danach wieder gelesen) und PH ~5,9 hinterher (+Wurzelstimulanz).
Und siehe da -> Die Blue Dream hat sich sehr gut erholt. Vor allem die neueren Blätter sind nicht mehr eingerollt. Die angeschlagene Tutankhamon sieht auch schon besser aus, lässt sich aber ein bisschen mehr Zeit.

Wenns so weitergeht bin ich zufrieden...


Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2016, 00:18
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:10
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

das ist das geniale an Coco.
ich hab, als ich das Dilemma bemerkt hab, einfach mit 80mg N gespült.
das Problem mit noch mehr Dünger zu beheben ist komplett unvorstellbar auf Erde. da würde man in so einer Situation im wesentlichen nur dumm aus der Wäsche gucken.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 11:49
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:11
04-sunshine-05
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 24.09.2004
04-sunshine-05 ist offline  

Hallihallo,

seit dem letzten Update hat sich die Problem-Tutankhamon leider nicht so rasch erholt wie die Blue Dream. Deswegen wurde gestern noch ein Blue-Dream Steckling besorgt, der in den 6,5l-Topf durfte. Beim umtopfen hat man auch gleich gesehen, das die Tutankhamon kaum neue Wurzeln gebildet hat.
Also ist das neue Main-Setup jetzt mit 2 x Blue Dream (die 2 äusseren Töpfe) und 2 x Tutankhamon bestückt. Das Problemkind hab ich in einen kleineren Teku gesetzt. Mal sehn, ob die sich nochmal fängt.



An der Blattfarbe (bzw dem Farbunterschied zum neuen Steckling (ganz rechts)) lässt sich auch gut erkennen, dass meine erste Woche auf Cocos gleich eine lehrreiche war. Durch das anfangs zu stark versalzte Substrat konnten einfach nicht genügend Nährstoffe aufgenommen werden. Seit der gründlichen Spülung gehts aber steil bergauf! Gegossen hab ich zwischenzeitlich nicht mehr, das Cocos ist noch gut feucht. Beim nächsten giessen werde ich mit dem EC auch noch nicht höher gehen, die dritte Pflanze von rechts zeigt nämlich leichte Adlerkrallen.


Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 14:11
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:12
04-sunshine-05
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 24.09.2004
04-sunshine-05 ist offline  

Zitat:
Zitat von Ludewitzka
Lust, ein Paar Worte (und evtl Bilder) zum Schrank selbst zu verlieren? Würd mich interessieren, so als Vergleich zu Meinem.

Nun noch die versprochenen Erläuterungen zu meinem Schrank:

Meine Überlegungen zum Aufbau der Kiste waren unter anderem folgende (habe auch noch eine Homebox S im Keller):

- Schrank mit festen Wänden (-> im vgl zur Homebox bessere Geräuschdämmung)
- Schrank nicht viel tiefer als 50 cm (-> im vgl zur Homebox viel angenehmere Raumnutzung (des Zimmers) möglich. Selbst die "S" steht neben einem eh schon recht tiefen Regal von 50 cm immer noch 30 cm hervor)
=> beides führt zu einem unauffälligeren Schrank. Die einzige Änderung, die von aussen zu erkennen ist, ist ein kleiner Riegel zum verschliessen der Flügeltüren.
Der Schrank an sich ist vermutlich ein älteres Modell von IKEA. Bin mir da aber nicht ganz sicher, da er bei der Wohnungsübernahme abgelöst wurde. Statt der klassischen 1mm-Spanplatte als Rückwand wurde eine 16 mm Sperrholzplatte verbaut. Auf den Schubläden wurde dann der Boden befestigt, somit gibt es in dem Fach neben den Schubläden jetzt etwas Stauraum für Dünger, Messgeräte, etc.

Das Grow-Abteil wurde dann mit Acrylfarbe Titanweiss gestrichen und anschliessend die Öffnungen für Zuluft/Abluft/Kabel gesägt und gebohrt. Um den Schrank Lichtdicht zu bekommen wurde Tesa-Moll-Fensterdichtung im I- und P-Profil verklebt und Schiebe-Riegel angebracht um die Türen verschlossen zu halten

Zum Licht, bzw. warum LEDs? (sortiert nach persönlicher Gewichtung des Grunds)
- Temperaturentwicklung (-> kleine Lüftung -> wenig Lärm (+evtl Brandparanoia bei NDL + Vorschaltgerät))
- Raum ist so klein, dass man für eine NDL auf jeden Fall eine Cooltube bräuchte (oder eine Lüftung, die sich anhört wie ein Staubsauger )
- modulares System der M30 Sanlight (30 W mehr oder weniger -> kein Problem)
- meiner Meinung nach steckt in LEDs die Zukunft, nach vielen Jahren der Entwicklung denke ich, dass es an der Zeit ist, die Technik mal zu testen (auf vielen anderen Grow-Plattformen wird schon viel mehr mit LEDs gegrowt)
- einziger Nachteil: Preis


Zur Lüftung:
- Prima-Klima Rohrlüfter mit zwei schaltbaren Stufen (160 m³/h und 280 m³/h). Läuft nur auf erster Stufe und zusätzlich auf 150 V mit Stufentrafo heruntergedimmt.
- Heute wurde noch ein 2m langer isolierter Lüftungsschlauch verbaut -> Resultat: Keine hörbaren Geräusche mehr ausserhalb der Box (die mechanische ZSU ist das einzige Geräusch, welches man wahrnimmt, wenn man seine Ohren spitzt )


In eine Garland-Pflanzschale (79x40x4) wurde in ein Eck ein Loch gebohrt und ein PVC-Schlauch gesteckt und verklebt. Mit unter der Pflanzschale angebrachten Holzklötzen ist der Schlauch-Abfluss nahezu der tiefste Punkt. Mit einem Eimer daruntergestellt lässt sich das Cocos sehr leicht per Hand mit Drain bewässern.


Mehr fällt mir jetzt zu meinem realisierten Projekt nicht mehr ein. Bin mit dem Ergebnis der letzten Wochen Arbeit am Schrank sehr zufrieden!


Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 09:20
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:13
Trashmaster
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.04.2012
Trashmaster ist offline  

sieht doch super aus, viel Erfolg weiterhin
bleib dran


Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 14:18
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:14
Dübel
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 31.07.2007
Ort:
Erde / Coco / NFT
Dübel ist offline  

Sehr gut gelungen dein kasten
Um ihn von aussen komplett stealth zu gestalten, bring magnetschnapper von innen an!
Wenn du die türen noch zusätzlich sperren willst, gibts auch so art kindersicherungen die von aussen mit einem magnet verschlossen werden..
Ein sichtbares schloss am kasten wirkt imho schon auffällig..
Weiter so


Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 14:37
AW: 120W LED - 4 x 6,5l im Kleiderschrank   C  No.:15
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

sein Schloss soll nicht den Schrank verschließen, es soll nur für genügend Anpressdruck auf den Dichtgummis sorgen. sowas lässt sich mit Supermagneten relativ billig erledigen
ich denke mal das dieser Riegel nur eine kurzfristige Lösung, für ein relativ unbedeutendes Problem ist. sobald die Blumen gesittet wachsen, sind Geld und Nerven für dergestalte Verfeinerungen frei

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
LED Grow? Die neue zukunft? :D thaigrow Growing Grundlagen 225 26.08.2013 17:24
Bringt Screen of Green (SCROG) was ? Black Angel Growing Grundlagen 32 05.05.2012 18:53
Genetikliste Mompere Sorten, Samen und Wirkungen 18 11.09.2007 17:18
White Widow und Top44... Welcher Breeder ? kvo Sorten, Samen und Wirkungen 11 25.12.2005 03:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation