Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Drainagebecken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.01.2017, 13:28
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:16
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

43. Vegitag

Alle außer die Amnesia Haze wurden am 6.1. getoppt. Ihr hab ich noch ein paar Tage gegeben, Sie ist heute aber noch an dran!
Ansonsten versuchen die Head-Cuts schwimmend in Töpfen, in einer 15L Gewächshauswanne, mit einer Perlitschicht, anzuwurzeln..(Perlit auf dem Wasser und in den Töpfen)
Mittig wird noch mit einer 4W-Pumpe Luft ins Wasser gepumpt, lässt den PH zwar schnell steigen, empfand ich zum Anwurzeln aber nie gaaanz so wichtig ein bisschen Nachfüllen mit reguliertem Wasser -> passt.
Bei armseligen 18°c Wassertemp. wird das wohl ein bisschen länger dauern.. Aber ist ja Unkraut klappt schon. Ist jetzt nicht wirklich was für die Dauer aber für die derzeitige Planung reicht das wohl.
Die Pumpe hängt im Zelt um die Vibrationsgeräusche zu verhindern.

Die Samenpflanzen werden klein gehalten und gehen vermutlich, mit in die Blüte.


Matanuska
Wächst sehr gedrungen - gefällt mir richtig.


Northern Lights


Double Gum 1


Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 14:49
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:17
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Die Head-Cuts sind bis heute nicht ansatzweise gewurzelt, die Temperaturen waren zu gering, mit einer Heizmatte klappt das wohl. In der Nacht waren es teilweise unter 15°c Wassertemp... ist ja klar wie das Resultat ausfällt..
Jetzt lasse ich, wie sonst auch, in Cocos wurzeln.
Da ich grad keine Anzuchterde hier hab und der Light-Mix nicht so geeignet ist zum anwurzeln müssen die Mädels sich mit dem Substratunterschied anfreunden.

Bei der Amnesia Haze habe ich mich zum Fimmen entschieden, früher hatte ich immer Bagseeds von der AH, die haben gut drauf angesprochen.
Vom Wuchs her scheint es bisher ähnlich zu sein

Jetzt fängt sie auch besser an auszutreiben.. Aber bis ich ihr ein paar Stecklinge abnehmen kann dauerts wohl noch ein oder 2 Wochen...Hätte mal früher beschneiden bzw bei der AH fimmen sollen...

Meint ihr es Lohnt sich direkt nach dem Anwurzeln in die Blüte zu gehen? Ich denke mal wenn ich die Samenpflanzen mit in die Blüte schicke, dürfte genug Pflanzenmasse verfügbar sein, falls die Stecklinge nicht genug Masse zulegen! Bei 24 Stück wovon 6 Stück aus Samen sind würde ich sie dann außenrum Verteilen und die Stecklinge mittig im Zelt.
Bei der AH mache ich mir weniger Sorgen aber bei der NL und der Critical könnte der Stretch dann ziemlich gering ausfallen.

Ansonsten wächst und gedeiht es ganz gut die DB2 hat eine Verfärbung an einem Sonnensegel, das lag wohl daran das die Erde einmal zu trocken war. Ist aber nicht so schlimm.
Und jetzt hab ich sie auch noch ein bisschen überwässert^^
Heute nur eine Übersicht... Hab gestern nochmal die Triebe weiter runter gezogen...

Die Matanuska zeigt sich äußerst begeistert im Wachstum (hinten links)... Großartige 23cm hat sie bisher geschafft.. Nach dem ich sie angegangen bin nur noch 17cm. Dafür hat sie aber einen kräftigen Stamm und kräftige Triebe!
Der Rest liegt bei 25-29cm wobei die AH mit 29cm die größte ist. Viel größer lass ich sie nicht werden bis alle cuts geschnitten und angewurzelt sind. Das wird ganz schön eng im Zelt befürchte ich...

Mitlerweile riecht es sehr angenehm.

Die Übersicht
Reihe 1 - vordere Reihe : Northern Light, AH, DG2
Reihe 2 - hintere Reihe : Matanuka, Critical, DG1



Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 18:15
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:18
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

die Kälte erschwert das anwurzeln
es ist nichtmal zwingend die Temperaturen im Zelt. es ist als wenn die Plants wüssten das draußen keine 20 Grad sind

Zitat:
Meint ihr es Lohnt sich direkt nach dem Anwurzeln in die Blüte zu gehen?
der Ertrag war vorher unter der Erde

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 09:39
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:19
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Die DG2 hat auf jedenfall zuviel von Allem was du da rein kippst.
Daran ist auch nicht die Kälte schuld.
Ich kenn das, man wird so Überdüngungsblind wenn man die Plants jeden Tag sieht.

Was auch immer du in Sie kippst, lass das lieber mal

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 14:59
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:20
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
der Ertrag war vorher unter der Erde

Ok ich lasse sie noch Wurzeln bevor es in die Blüte geht, spricht auch eigentlich nichts gegen.

Zitat:
Was auch immer du in Sie kippst, lass das lieber mal

Die bekommen Leitungswasser was abgestanden ist + angepassten Ph, versuche da Konstant bei 6,4 zu bleiben.
Stehen in Light+Growmix und im unteren Teil vom Topf ist mehr Growmix als Light drinne, deshalb sind sie auch so dunkelgrün
Wenn ich das gießen lasse sterben sie wirklich die bekommen keinen Dünger vor der Blüte, jedenfalls sieht es bisher nicht so aus.
Und schlimmer scheint es nun auch nicht mehr zu werden. Aber mal abwarten.

edit//

Achso die DG2, naja die sieht dahinten unter der 830er PLL natürlich einwenig misshandelt aus..Das täuscht, die ist einfach ganz schön runtergebunden. Bemühe mich mal heute noch Einzelbilder zu machen.


Geändert von NowGrow (23.01.2017 um 15:23 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 18:30
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:21
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Ein Foto was ich gar nicht so schlecht finde


@Pols
Ein bisschen lässt sie ja schon ihre Blätter hängen die berappelt sich, da lauert nichts böses hoffe ich mal

DG2


Geändert von NowGrow (25.01.2017 um 19:16 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 06:12
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:22
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Achso entschuldige ich meinte die Plant rechts unten in deiner Box.
Mein Fehler.

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 21:01
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:23
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Soo die kleinen wurden mitlerweile geknebelt und mit dem Schnibbelwerkzeug in Kleinteile geschnitten genug Zeit hatten sie ja..
Also... Stecklinge geschnitten und in Cocos gepflanzt, angegossen mit einem Ph von 5,7.

Die Samenpflanzen auf Erde haben am 28.01 jeweils ~1300ml Wasser bekommen, Ph 6,4.
Am 30.01. haben sie ~1500ml bekommen wieder Ph6,4. Morgen gibts wohl wieder ~1500ml Wasser.

Alle zeigen eine klare Vorblüte und beweisen ihre Bereitschaft, alle außer eine.
Da bleibt mir nur noch eine Double Gum die Männlich sein könnte. Wenn die jetzt auch weiblich ist solls dieses mal halt nicht sein mit den eigenen Samen.
Da die Matanuska entgegen meiner Hoffnung weiblich ist plane ich nun jeweils

4x Matanuska
4x Critical
4x Amnesia Haze
4x Northern Lights

es wurden natürlich mehr Cuts geschnitten um Ausfall vorzubeugen.

Seeds 9L Grow-Mix, bleiben aber bis zur Blüte in 3,5L Light/Growmix.
2x Double Gum
1x Matanuska
1x Critical
1x Amnesia Haze
1x Northern Lights

und nicht zu vergessen die Joghurtbecher-Battle Anwärter die noch keine Mitstreiter sichten können.

1x Critical im 250ml Coco-Yogi-Becher
1x Amnesia Haze im 250ml Coco-Yogi-Becher

Die beiden bekommen erstmal pH-reguliertes Wasser 5,7. Sobald sie angewurzelt sind gibts nen schuss Coco A/B Grund EC0,3 auf 0,5 und pH5,7.

Jetzt wo die Stecklinge geschnitten sind habe ich langsam ein Ausleuchtungsproblem also wird die Tage eine 250w MH angeschafft -

Hier noch ein Foto vor dem Stecki schneiden. Die nächsten werden erstmal auf sich warten lassen - bis demnächst und lasst schön wachsen das Grünzeug.



beste Grüße


Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 14:07
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:24
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

20 Tage ist es her... die Cuts in diesem Run haben mich nicht so lieb gehabt.... Der erste Versuch mit den Headcuts in Perlit mit zu niedriger Temperatur war der erste Rückschlag. Das war aber zu erahnen... nun haben von jeweils 10 Stück 1x AH 3x Critical 2x NL + 1x Yoghurtbecher Critical überlebt.... und ich habe keine Ahnung ob die schon gewurzelt haben. Sieht nicht so aus... stehen aber (noch) stramm. was eine miserable Quote.... ich bin einfach schon so dermaßen außerhalb meines Zeitplans das ich jetzt handeln möchte.. morgen wird die Blüte eingeleitet. Das hat mich überrascht, schließlich habe ich schon Cuts in einem Becher mit Wasser mehr oder weniger vergessen und selbst die haben nach 20 Tagen gewurzelt... Wo der fehler liegt?? Wahrscheinlich zu niedrige RLF. Wobei die immer über 50% lag und die Cuts somit nicht soviel Wasser verdunsten sollten.. beim nächsten mal bau ich mir einfach einen Cloner. Man lernt nur dazu.... 3x war leider Schimmel mit im Spiel... Zum glück hat jede Samenpflanze etliche Triebe auf gleicher höhe... was mir mit 6 Pflanzen immerhin ein bisschen Ertrag bringt um nach dem Grow erstmal eine Sommerpause einzulegen. Aber das ist wohl abhängig von meinem Dünge- und Gießverhalten. Da Bistje sagt das der Ertrag unter der Erde liegt ahne ich böses . Auch wenn alle eine echt lange Vegi hatten.. Shit happens. Was solls. Vielleicht wirds beim nächsten mal ein volles Zelt. Fotos folgen. Sorry für die Formatierung mein Browser tut da irgendwas.


Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 11:09
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:25
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Vorn : Amnesia Haze, NL, DG1
Hnten : Matanuska, Critical, DG2



Yogifoto und Stecklingsfotos gibts sobald ich sicher bin was nun wirklich wurzelt/gewurzelt hat....


Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 14:48
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:26
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Bei der Gelegenheit würd ich nochmal auf's Düngethema zurückkommen.

Zitat:
Zitat von NowGrow
Nein nicht zuviel Dünger.Grund-EC 0,3. Bisher hat alles immer ganz gut geklappt, ich Dünge eher wenig und steigere mich langsam bis sie mir sagen "dat wird langsam zuviel". Und Drain gibts immer ~10%, alle 2 Tage ~30%. Falls es zur Überdüngung kommt, kann ich auf Coco super reagieren was sich auch schnell bemerkbar macht.

Stasi hat da letztens einen schönen Text zu formuliert:

Zitat:
Den Maximalertrag erhälst du, indem du die ersten Symptome eines Mangels in Kauf nimmst & moderat gegensteuerst. Das ist in der Agrarwirtschaft analog zum 4-Topf Anbau.
Die Minimaldüngung verheißt im Profisektor zweistellig höhere Erträge. Und dort ist Sensorik und Know-How schon seit langem davon entfernt Düngefehler bis zu Blattsymptomen zu treiben.
Für uns Amateure heißt das schlicht: warte aufs erste gelbe (hellgrüne) Blatt und erhöhe die Düngung leicht. Siehst du tatsächlich die ersten Überdüngungssymptome ist das Kind schon längst in den Brunnen gefallen & 20%, 30%, 40% vorher war der ideal Nährstoffgehalt, auch wenn erst 10% mehr sichtbare Blattsymptome erzeugt haben...

Kann aber diesen Fütterungsdrang verstehen - habe ich leider auch noch allzuoft.

Ein Gewächshaus für die erste Zeit hast du aber schon? Ansonsten könnte die rlf wirklich ein Hauptgrund gewesen sein - hab jetzt nochmal genau gelesen. Klingt ja als wäre der Hauptteil umgefallen/ vertrocknet, da nur die ~2/10 noch stramm stehen?
Also wenn Stecklinge umfallen, dann sollte der Deckel wieder drauf - ansonsten kann etwas weniger RLf auch förderlich sein.

Geringe Luftfeuchte als Grund halte ich sonst für unwahrscheinlich. Ist nicht unbedingt zuträglich, was aber auch nicht heißen soll das Gewächshausatmosphäre immer (!) förderlich ist. Ein wenig wollen die lieben auch "gezwungen" werden...
Wenn die Stecks nicht vertrocknet sind, sollten da nach 3 Wochen die meisten gewurzelt haben, auch wenn das Klima nicht so optimal war.

Zu der Stecklingsproblematik würde ich daher noch Überdüngung als mögliche Ursache in den Raum stellen. Einerseits wurzeln Stecks von überdüngten Pflanzen schlechter - idealerweise sollten die Muttis schon leicht mangeln für schnelle Bewurzelung.
Weiterhin könnte Coco als Steckisubstrat Mist sein. Eher unwahrscheinlich - wiederverwendetes Coco welches zu scharf ist. Warum Coco generell nicht so optimal ist? Hält zu viel Wasser und ist nicht besonders luftig (wenn zu nass). Geht natürlich trotzdem, aber eazy Plugs z.B sind da anwenderfreundlicher.


Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 11:23
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:27
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Heyho Dichter_Denker,
vielleicht einwenig verwirrend das ich am Anfang was von Coco schrieb und letztenendes doch bei Erde angekommen bin. Die Stecks stehen trotzdem in Cocos - hast du ja auch rauslesen können.

Was Stasi schrieb ist aber ja unabhängig vom Medium.

In Zukunft werde ich dann eher das Minimum angehen um bei Mangel moderat zu Düngen. Die Pflanzen stehen mitlerweile alle im Growmix, sicherlich keine sparsame Erde die mit der N überdüngung ganz sicher zu tun hat. Bezweifel aber das es der Grund ist da sie zum Zeitpunkt des Cut schneidens schon mangelten.

Das Problem war die RLF, sie haben die Köpfe schon hängen lassen, immerhin nicht alle. Ich hätte ein Gewächshaus gehabt..Vertrocknet sind sie nicht aber habe recht schnell aussortiert. Anstatt die RLF zu erhöhen -.- eigentlich müsste ich das wissen. Hab grad erst nach 7 oder sogar 8 jahren Dauerkonsum geschafft aufzuhören und erhole mich einwenig, hoffe jetzt konzentrierter und vorallem mit mehr Fokus an die Sache ran zu gehen. Ist schon krass wenn man selbst bemerkt das da in den vergangenen Jahren eine Menge verloren gegangen ist und man schon viel weiter hätte sein können. Aber das mal nur nebenbei zu meiner persönlichen Problematik mit Cannabis.

Zitat:
Wenn die Stecks nicht vertrocknet sind, sollten da nach 3 Wochen die meisten gewurzelt haben, auch wenn das Klima nicht so optimal war.

Davon ging ich auch aus... aber habe schon alles entsorgt was geschwächelt hat.

Die Eazyplugs hatte ich mir schonmal angesehen und habe hier sowie bei den schweizer Nachbarn nur positives drüber gelesen. Lege mir das mal ans Herz fürs nächste mal. Es ist auch alles anders gekommen als ich eigentlich wollte. Die NDL läuft grad noch 18h da ich mir jetzt 12l Töpfe angeschafft habe um mehr Erde für die Wurzeln zur Verfügung zu stellen. Besser als die geplanten 9L. Hoffe die NDL stresst sie nicht so sehr, denke mal das ein nicht richtiges Spektrum einwenig für Stress sorgt. Aber verkraften werden sie das und mir das mit mehr stretch *danken*... Wollte die Lampe jetzt nicht nochmal austauschen. Ich schätze das spätestens in 2 Tagen die Töpfe wieder durchwurzelt sind damit ich sie dann in die Endtöpfe hauen kann. Umgeopft habe ich vor einer Woche. Hatte mir auch überlegt in der 1. Blütewoche umzutopfen aber hab mich dagegen entschieden -> möglichst wenig Stress in der Blüte.
btw finde ich das ziemlich schade das DelaRocky und Schwanzuslongus sich verabschiedet haben.. Hab immernoch Hoffnung das hier eines Tages wieder mehr passiert. Und falls die alte Platte wirklich total im arsch ist gibt es doch sicherlich trotzdem Möglichkeiten... Ich bezweifel das da jemand mit nem Magneten drüber gegangen ist.... Ich drifte aber schon wieder ab..

Erstmal vielen dank für den Input

NowGrow

..Achja gedüngt wird natürlich immer noch nicht.


Geändert von NowGrow (23.02.2017 um 11:28 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 15:09
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:28
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Moin ihr illegalen Haschgift- und Pflanzenzüchter,
zur feier des Tages gibts jetzt nPaar Einzelfotos

Vorweg : Im letzten Bild habe ich die DG1 und NL vertauscht, erkannt habe ich das nur weil mir meine Starlight Armatur auf die DG1 gefallen ist und den Stamm einwenig gespalten hat, was für ein glück das dabei die PLL-Röhren nicht zerbrochen sind - das ist schon paar Wochen her. Später wird man das wohl auch am Wuchs erkennen. Und sowieso anhand der bereits gemachten Fotos.

Die Double Gum 1

Richtig schön wie die #1 sich zu den Seiten gestreckt hat.

Die DG2 muss ich nochmal angehen. Sonst wächst sie mir über den Kopf. Scheint der Pheno zu sein mit einem etwas höheren Sativa anteil. Stretcht ja jetzt schon wie blöd

Bedeutet nochmal - Triebe runterbinden, Super Cropping, Haupttriebe cutten. Und vielleicht mit den Cuts noch ein paar Yogis bereitstellen, einfach weil mir das letzte mal so gefallen hat und die Sorte äußerst viel verträgt, sei es Über- oder Unterdüngung, Wassermangel und oder Hitze/Kälte, im großen und ganzen wirkte sie sehr beständig auf mich. Für 19eus einfach nur Top. Geschmack/Geruch war eher durchschnittlich, könnte aber auch an mir gelegen haben. Dieses mal zickt sie bisschen, hat wohl *bisschen* zuviel Stickstoff.

Es sind sind in etwa 1,1m x 1,0m zugewachsen

Anstatt eines Sogs wird es jetzt eher ein ScroG ohne Netz.

Mal was zur Matanuska - die kleinste von allen.

Mit Abstand hat sie noch die kräftigsten Triebe und einen sehr interessanten Geruch, bin aber nicht annähernd Erfahren genug um sowas einordnen oder beschreiben zu können - eigentlich schade. Bin mega auf die Blüte gespannt. Offensichtlich ist Sie weiterhin nirgends zu erhalten, damit schein ich einer der wenigen zu sein die das Glück oder auch Pech haben in den Genuss dieser Sorte zu kommen. Und ob sie Genetisch mit der Matanuska Thunder Stuck oder auch Tundra verwandt ist kann ich natürlich auch nicht sagen, denn es gibt so gut wie keine Infos. Vermutlich kommt sie aber auch aus Matanuska Valley wo die bekannteren Sorten herkommen. Vielleicht ist es ja auch eine weiter entwickelte Sorte der von den damals verteilten Sorten. Aber rumspekulieren bringt hier nichts ich wäre wirklich über einwenig Information dankbar, der Versender reagiert einfach nicht. Ist wohl ne aussortierte.
Beim Umtopfen war sie äußerst gut durchwurzelt!

Die Amnesia Haze - low Cost : Wie ich mal gelesen habe sind die Low Cost seeds einfach die alten Seeds. Was ich sagen kann ist das sie sich von meinen alten Bagseeds unterscheidet und das nicht nur ein bisschen, inzwischen hat sie ganz anders auf das Fimming reagiert. Könnte auch ein Phenoding sein.

Voll geil wie die Triebe nach dem Fimmen abgehen

Die Critical
Durch das Super-Cropping, runterbinden und strangulieren haben sich die Triebe übelst in die höhe gestreckt, sieht einfach toll aus.
Mit Triebe meine ich hier bspw. die unteren, die aus den Achseln schießen.
Leider kein Foto der Critical gemacht - dann halt ein anderes mal

Hier die Critical in der Yoghurt Situation.



Übersicht
Northern Lights steht ganz friedfertig hinten rechts im Zelt.


Ich lasse die Vegi mit 400w jetzt noch einwenig laufen, hab anfang diesen Jahres meinen Abschlag eh ziemlich erhöht, gibt wohl bissl was zurück.
Wie ihr merkt ändere ich mein Vorhaben noch sehr häufig das ist wohl ein Zeichen von nicht vorhandener Struktur... oder so

Gegossen wird zurzeit mit nem pH von 6,0, ich denke das ist erstmal besser damit sie gar nicht erst darauf kommen schon p, k oder Mg/Ca aus der Erde zu ziehen - ist das ein vernünftiger Gedankengang? Meinen Tabellen nach sollte das passen und es wurde ja auch schon so in etwa empfohlen.
Nach dem Umtopfen zeigen sie schon wieder verbrannte Blattspitzen was nach Stasi also wieder zuviel ist.

Das wächst mir bestimmt alles total über den Kopf - egal da gehe ich jetzt mal lethagisch ran, das Risiko gehe ich ein voll nach dem Motto : "No risk, no fun!"

beste Grüße ausm Norden

NowGrow


Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 13:49
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:29
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Tag 4 nach der Umstellung auf 12/12.
Alle Seedplants sind nun in ihren Endtöpfen, die Stecklinge topfe ich heute in 3,5L lightmix um.
Ob das noch viel bringt werden wir dann sehen, hatten halt so gut wie keine Vegi.
Überlebende sind hier hauptsächlich Criticals. Glaube eine Amnesia Haze gesamt 6 oder 5 Stück weiß nicht genau - das Gedächtnis auf Hochtouren yeey.
Hab alle total durcheinander gebracht..

Die Amnesia Haze hat wohl ne Ca Blockade, einen Mangel schließe ich aus, da Growmix.
Da wird jetzt nach dem Umtopfen etwas mehr aufs Gießen geachtet. Der Mangel oder die Blockade resultiert entweder aus dem Aufnehmen von Drain da ich 2 oder 3 mal nichts weggewischt habe oder einfach durch zu kallkhaltiges Wasser. Hatte mit Kalk aber nie Probleme. Sollte sich das nicht bessern und die frischen Triebe weiterhin ein bisschen Krüppeln dann wird sie mit Drain gegossen um die Erde bisschen Leer zu machen und folgend mit Canna Terra gedüngt. Da dürfte etwa 40% vom Canna Schema reichen.
Hab paar mal zu schnell gegossen und Drain is rausgelaufen.. zur Stärkung wird die Tage mal mit Schachtelhalmextrakt gegossen. Vielleicht hilft es ja.

Double Gum #1 hat sich als männlein geoutet und wird heute stark zurückgeschnitten, damit ich keinen Pollenflug im Zelt riskiere. Es wird einwenig Staub abgefangen und später mit einem Pinsel bestäubt - aber nur bisschen. Da steht einfach zuwenig im Zelt.
Ein oder 2 Tage bevor ich denke das sie was abwirft stelle ich sie in ein Nebenzimmer bis sie mir ihr Gold rausrückt!
Der Plan ist die Pollen mit einem angefeuchtetem Pinsel zu platzieren, feucht damit sie nicht im Zelt rumschwirren beim bepinseln. DG2, Matanuska & Critical dürfen dann Schwanger werden - aber nur ein bisschen!

Double Gum #2 ist mir einmal umgefallen, es sieht so aus als hätten die Wurzeln das überstanden, also muss ich hier nur den Stamm richten/binden. Die Stretcht als hätte sie nichts anderes zu tun! Und vorraussichtlich wird sie das mindestens bis BT50... von geschätzten 70 Tagen. Sie wird aufjeden zu groß wenn ich nicht runterbinde. Steckis hab ich nicht mehr von geschnitten geschweige denn beschnitten.

Die Matanuska stretcht seit der Umstellung auch ziemlich ist aber voll im Rahmen, sofern das jetzt nicht noch 4 Wochen so weiter geht. Steht in 9L.. Bin am überlegen da nicht doch nochmal umzutopfen. In der ersten Blütewoche dürfte das noch ohne Konsequenzen funktionieren.

Critical stretcht nicht so sehr aber einwenig. Supi. Sonst sehr buschig aber das sind sie irgendwie alle.

Northern Lights macht sich auch super gibt nicht viel zu sagen.

Übersichtsfoto von Tag 4 nach Umstellung gibts heute sobald das Licht angeht, ohne die DG1 wird es mir eigentlich zu leer aber für neue Samen ists auch bisschen zu spät. Die Stecklinge müssen das jetzt irgendwie kompensieren.

Hat jemand was dagegen wenn ich heute nen Thread starte für das Yogibattle? Die Regeln würde ich dem letzten entnehmen!
Bei mir steht jedenfalls fest : Critical und Amnesia Haze haben die Sonnenbrille angelegt und suchen Gegner, Dr hat ja schon angekündigt zu gewinnen - das sehe ich mal als Angriff auf meine Becherkandidatinnen, die beiden haben die Herausforderung angenommen und sulen sich jetzt ganz cool und gelassen unter 400w. Eine DoubleGum wird sich auch noch dazu setzen, hat beim letzten mal im Becher einen sehr guten Eindruck gemacht.

Liebe Grüße
NowGrow


Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 12:09
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:30
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

der Blick ins Zelt, BT5
Vorderer Bereich: Amnesia Haze, Critical
Hinterer Bereich: Matanuska, Northern Lights, Double Gum #2
Nahrung: Wasser pH6.5
Temp: 20,5 - 25,7°c
http://s1.bild.me/bilder/240416/3211...0745401463.jpg


Mangel/Blockade der Amnesia Haze
https://img2.picload.org/image/rllgp...394-195472.jpg
Ist nicht mehr geworden, also denke ich mal das alles soweit gut ist


und der Racker, Double Gum #1
https://img3.picload.org/image/rllgp...6154395749.jpg
Steht jetzt abseits in der Ecke und wird nicht mehr umsorgt

umgetopft wurden die Stecklinge noch nicht. Da machen ein oder zwei Tage keinen großen Unterschied mehr. Da gabs gestern nochmal Nahrung, A+B, pH5,7, EC0,8. Vor dem Umtopfen spüle ich die mit nem pH von 6,0 - sobald kein CocoA+B mehr im Substrat ist kommen Sie in lightmix. Übrigens 5 an der Zahl, davon vermutlich 4x Critical 1x Amnesia Haze. Das nächste mal sollte ich alle kennzeichnen... Große Hoffnung habe ich bei denen aber nicht mehr.

Kann den Upload grad nicht benutzen deswegen die externen Links

Grüße
NowGrow


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
400w esl vs 400w ndl wueschter Growing Equipment 13 04.10.2008 11:26
NDL 400 W bei Wachstumsphase in Hb. XL,Was meint ihr dazu?? Dope_is_Hope Growing Equipment 2 30.07.2008 23:46
First (Indoor)Grow ->SCROG>Skunk#11(feminiZed), 400W NDL!!! samsemi_89 Growing Grundlagen 9 09.07.2008 11:16
1-Grow Homebox 400W NDL 7x Santa Maria Steckis Typaufnsofa Indoor Growing Reports 187 08.12.2005 00:58
Wichtig! 400w Ndl für meine Outdoor Plant gut?? WuWear Outdoor & Low-Budget Growing 4 27.10.2005 08:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation