Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Growing Grundlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.11.2016, 14:12
Wachstum verringern   Collection  No.:1
Spliff Huxtable
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.12.2010
Spliff Huxtable ist offline  

Hab ein paar Pflanzen unter lsr's gestellt damit sie langsamer wachsen. Hab dann neue Seeds gleichzeitig unter 250w mh gestellt. Anfangs hat es auch geklappt das die aufgeholt haben. Hab jetzt alle in grössere Töpfe gesetzt. Seitdem sieht es aus als wenn alle gleich schnell wachsen.

Kann man das Wachstum der Pflanzen irgendwie verringern ohne den pflanzen zu schaden oder sowas? Vielleicht 2 von den 4 Lsr's abschalten oder so.
Die müssen unter ein paar lsr's doch langsamer wachsen als unter 250 Watt.


Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 14:37
AW: Wachstum verringern   C  No.:2
Sol
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.10.2013
Sol ist offline  

Hi Spliff Huxtable,

bei LSRs einfach die Lichtfarbe 880 (Sky White oder so) nehmen und möglichst nah über die Pflanzen hängen.
Der recht hohe Blauanteil sorgt für kompaktes Wachstum, d.h. deine Pflanzen gehen mehr in die Breite als in
die Höhe.


Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 15:00
AW: Wachstum verringern   C  No.:3
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

kalt stellen.
Kälte bremst das Wachstum und senkt drastisch den Lichtbedarf.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 16:37
AW: Wachstum verringern   C  No.:4
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Wäre das auch eine Option in den ersten 3 Wochen der Blüte, Bistje?

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 18:57
AW: Wachstum verringern   C  No.:5
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

glaub ich nicht

in der Natur hat sowas schon einen gewissen Einfluss, AJ und Co hatten da ihre Erfahrungen gemacht, aber den gezielt nachzubauen halte ich für Blödsinn

ich zielte mit meinem Tip auf eine erweiterte Form von Stecklinge im Kühlschrank parken.
an kalter Luft feht es aktuell ja nicht gerade

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 09:30
AW: Wachstum verringern   C  No.:6
gelöscht
 
 

Naja, wie war das? Eine Pflanze macht nach unten, was sie auch nach oben macht.
Heißt, je mehr sie ihre Wurzeln ausbilden kann, umso größer wird sie auch nach oben.
Daher hält Garuda ja seine Sativas auch in Joghurtbechern klein.
Umtopfen in größere Töpfe war daher schonmal eher suboptimal für das Vorhaben eine Pflanze kleinzuhalten.


Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 12:32
AW: Wachstum verringern   C  No.:7
clearly
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.02.2012
clearly ist offline  

Simpelste Lösung wäre wohl Silizium überdosieren.
Zb Gen200ctrl
Ich hab viel damit rumgetestet. Gibt man die doppelte Dosis (VORSICHT BEIM ANMISCHEN DER NL, A+B Komponentendünger können dabei flocken) ist der Wuchs sehr stark gehemmt. Ist alles auf einer Höhe, würde ich kräftig spülen und wie gehabt weitermachen.
Grüße
c


Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 00:01
AW: Wachstum verringern   C  No.:8
Nebelschwade
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.06.2016
Nebelschwade ist offline  

clearly, haste denn inzwischen bereits positivere Ergebnisse mit Gen200 Control sammeln können sodass über Wachstumssteigerung Erfahrung berichten kannst?


Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 01:10
AW: Wachstum verringern   C  No.:9
clearly
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.02.2012
clearly ist offline  

Zitat:
Zitat von Nebelschwade
clearly, haste denn inzwischen bereits positivere Ergebnisse mit Gen200 Control sammeln können sodass über Wachstumssteigerung Erfahrung berichten kannst?

Es ging darum, das Wachstum zu komprimieren und nicht zu steigern...

Um deine Frage bezüglich der Erfahrung zu beantworten: (bei normaler Dosierung)
Es ist mit Gen200 mehr Blütenbildung zu beobachten. Zudem werden Nährstoffe schneller und besser verstoffwechselt, was eine korrektur des EC Wertes mit sich bringen sollte, da Pflanzen sonst schneller mangeln. Ich hatte ebenfalls den Eindruck, dass (zu) hohe Temperaturen "besser" weggesteckt wurden.


Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 10:29
AW: Wachstum verringern   C  No.:10
Nebelschwade
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.06.2016
Nebelschwade ist offline  

hatte schon gesehen ;-) also OT:das Zeug wird mit solchem Werbeversprechen als das Wundermittelchen schlechthin beschrieben. Wenn bei bereits 2x Dosis dermaßen deutlich nach hinten losgeht, bin da vorsichtiger bevor zuviel des guten ist. Wer hat keine Tempprobs Und wünscht sich mehr Blütenbildung? :-D wenn es dem Hanf schmeckt, mal nen Versuch Wert.


Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 13:37
AW: Wachstum verringern   C  No.:11
Graf-Grow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.01.2010
Ort:
Erde-Bio
Graf-Grow ist offline  

Ist zwar schon einige Zeit her, wollte trotzdem nochmal meinen Senf dazugeben.

Mit einer 600W MH (ich verwende die Sunmaster), auf min. möglichen Abstand (mit den AAW komme ich auf ca. 40cm ohne Sprieder), wachsen sie auch wesentlich mehr in die Breite wie in die Höhe und bildet auch mehr Seitentriebe aus. Wenn ich sie z.B. unter die PPL stelle, egal wie nah ich mit der Lampe herangehe, gehen sie mehr in die Höhe.

Zum Gen200 Control, da hier ja noch nicht viel darüber zu finden ist, mich hat das Zeug richtig beeindruckt. Ich konnte feststellen, das das was sie Versprechen ziemlich dem entspricht was ich gerade beobachten kann.
1. Habe ich wesentlich mehr voll ausgebildeter Seitentriebe, also Seitentriebe die fast so hoch gewachsen sind wie die Main, trotz das deren Ansatz ganz unten am Stängel sind. Mußte jetzt auch mehr Seitentriebe abschneiden wie sonst und das ersten mal waren auch welche dabei die so Lang waren das ich sie sonst nicht abgeschnitten hätte, da sie gut im Licht standen. Normal hätte ich die nicht weggeschnitten, nur waren es so viele, dass sie sich gegenseitig den Platz wegnahmen, nur noch eine große grüne, schwingende Masse zusehen war und (trotz guter Ventis) die Blätter anfingen zu schwitzen.
Im Nachhinein betrachtet hätte ich besser 10 statt 15 Pflanzen in den Raum gestellt, die hätten die Fläche (1,3x1,5m) auch voll ausgenutzt, max 12. Nur hatte ich die Acapulco Gold (Barney`s) schon mal, war da auch schon sehr mit ihr zufrieden, nur so ist sie damals nicht abgegangen und Dünger und Erde ist auch ähnlich geblieben, außer das Gen200.

Bin schon am überlegen, an den noch vorhandenen Seitentrieben, die unteren Blütenansätze Wegzuschneiden, da so viele da sind das ich denke das die ihre Kraft besser in die Oberen Blüten hauen kann, sonnst hatte es gereicht die unteren Seitentriebe abzuschneiden, die es nicht wirklich zum Dach geschafft haben, nur haben es fast alle geschafft und trotz das ich schon einige Triebe entfernt habe noch so viele da sind die fast bis an die Spitze reichen.

__________________
Wir sind viele, wir vergeben, aber wir vergessen nicht, erwartet uns.

„Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 14:15
AW: Wachstum verringern   C  No.:12
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Klingt interessant mit dem Gen200 Zeug. Kannst ja noch ein Resümee abliefern, ob's auch beim Ertrag oder der Quali am Ende geholfen hat.

Zitat:
Bin schon am überlegen, an den noch vorhandenen Seitentrieben, die unteren Blütenansätze Wegzuschneiden

Mach ich immer so - zumindest wenn die Muße dafür da ist. Gibt am Ende weniger Shizzle oder Minibuds. Weiß nicht ganz, ob's die oberen Blütenansätze ausreichend pusht, um die Erntemenge wieder reinzuholen. Sieht imo deutlich schöner aus, lässt sich besser ernten und bringt etwas dickere Nebenbuds.


Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 15:01
AW: Wachstum verringern   C  No.:13
Graf-Grow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.01.2010
Ort:
Erde-Bio
Graf-Grow ist offline  

@Dichter_Denker
Jup werde ich machen, habe zwar kein 1/1 Vergleich mit den selben Stecks, da ich z.Z.die Acapulco Gold (Barney`s) Selektiere, hatte sie aber schon mal, nur leider hatte ich damals keine Mutter gemacht, was ich jetzt nachhole. Aber nicht nur im Vergleich zur AG sind es wesentlich mehr Blütenstände (ca.200%), im Vergleich mit allen Sorten die ich hatte oder bei Wachsen zusehen durfte.

Bin jetzt in der 3. BW und die oberen Buds (auch einige Seitentriebe) sind schon daumendick, bin zwar auch gespannt was am Ende dabei herauskommt, wo die Menge bei mir eigentlich Nebensache ist, aber für seinen Ladys möchte man halt alles machen das es ihnen prächtig geht.

Ob es Auswirkungen auf den Geschmack hat, kann ich mir kaum vorstellen, wäre aber sehr zu wünschen da der Geschmack mir eigentlich am wichtigsten ist, obwohl ich mit meiner Bio Mischung schon gut zufrieden bin.

__________________
Wir sind viele, wir vergeben, aber wir vergessen nicht, erwartet uns.

„Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2017, 15:17
AW: Wachstum verringern   C  No.:14
Jaschus
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 09.08.2002
Jaschus ist offline  

Die "zu schnellen" Pflanzen einfach 1-2 Wochen später umtopfen.


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie das Wachstum bremsen ? BuffaloRasta Growing Grundlagen 1 18.12.2005 11:49
100 watt ndl? woher? bringts das fürs wachstum? weed-grower Growing Grundlagen 19 07.12.2005 22:37
Null Wachstum – schlagartig Grüner_Daumen Krankheiten / Schaedlinge 8 02.12.2005 11:16
Generelle Frage zum Wachstum i.d. Blütephase? sam_a Growing Grundlagen 8 27.02.2004 18:04
Wachstum berechnen? D/o/rkshit Growing Grundlagen 5 05.05.2003 15:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation