Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Sorten, Samen und Wirkungen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.01.2017, 11:56
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:16
the_dude
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 07.11.2002
the_dude ist offline  

Zitat:
Zitat von Homeboy
Die Jäggn ist als Gras vielleicht eher gehobener Standart, aber in Sachen Pflegebedürftigkeit, Ertrag und Robustheit absolut Top.

Ich hab sie damals bei einem Kollegen geparkt. Der erzählte mir dann, wie der ganze Growroom von Mehltau und Spinnmilben platt gemacht wurde. Eigentlich hat alles gelitten, nur die Jäggn zeigte sich unbeeindruckt.

NZ und Jäggn geben ein ganz gutes Team ab. Ich rauch ja nicht mehr und interessier mich daher für andere Parameter, aber mit der Combo kam ich sehr nahe an die 1,5g/W Grenze. Find die beide super. Jäggn hat ein bessere Blüte/Blatt Verhältniss, was ganz angenehm beim ernten ist. NZ dafür das bessere Aroma.

Ich bau auf jedenfall nix anderes mehr an. Growers choice, not smokers favourite.

Moinsen Homeboy, alte Hütte. Auch noch da?
Sehe das ähnlich, vom Grower-Standpunkt her wirklich top. Selbst als Raucher fand ich sie sehr gut.
Gutes, relativ klares High, vom Taste her natürlich jetzt nicht das Maß der Dinge aber halt Basiskraut.

Wie es aussieht werde ich wieder einen Cut bekommen und ich freu mich schon auf growen und rauchen.

Zitat:
Zitat von ph-test-kid
cher wieder nur dran, dass ich zu blöd zum growen bin oder sonstiger müll, dass das zeug halt vlt wirklcih einfach nur standard is, is selbstverständlich ausgeschlossen!

Warum "wieder"? Wurde dir das hier öfter mal vorgehalten?

__________________
Ich bin der Dude und so sollten sie mich auch nennen! So oder Duda, seine Dudeheit oder auch El Duderino, wenn sie 's mit den Kurznamen nicht so haben.


Hier werden Sie geholfen:

Collection
Advanced Forum
Lehrgänge
Specials
Lüftungs-Special

Mal wieder was vom Dude - Diesel Bleifrei, Silver Pearl und Jaggen

Chaos beim Dude - Jaggen, Delta9 und Skunkaberry in der Box

Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:28
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:17
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

Ja, was willste machen. Ich warte, dass hier mal die verfickten Bilder wieder kommen, damit ich in den alten Schätzen rumwühlen kann. Dann würde es sich auch wieder lohnen die Burg mehr zu nutzen.

__________________
Dein Homie.

Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 06:52
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:18
ph-test-kid
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.01.2014
ph-test-kid ist offline  

Zitat:
Zitat von the_dude
Zitat:
Zitat von ph-test-kid
cher wieder nur dran, dass ich zu blöd zum growen bin oder sonstiger müll, dass das zeug halt vlt wirklcih einfach nur standard is, is selbstverständlich ausgeschlossen!
Warum "wieder"? Wurde dir das hier öfter mal vorgehalten?
Soll schon vorgekommen sein . . .


Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 20:29
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:19
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

nein

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 20:38
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:20
ParanoiaMan
 
 

Green Greetz an die NZ&Jaggen Keeper


Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 22:36
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:21
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

Zitat:
Zitat von ParanoiaMan
Green Greetz an die NZ&Jaggen Keeper
Jaggen kann man für 9.50€/ steckling kaufen.

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 12:49
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:22
Whitney.Husten
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 20.04.2017
Whitney.Husten ist offline  

Zitat:
Zitat von plantix
Jaggen kann man für 9.50€/ steckling kaufen.
Man kann Stecklinge kaufen? In Österreich oder wo?


Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 16:36
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:23
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

Das darf man eher NICHT hier schreiben
Obwohl in österreich isses legal, muss ich direkt nochmal die regeln checken.

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 22:48
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:24
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

gras halt.

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 12:34
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:25
Whitney.Husten
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 20.04.2017
Whitney.Husten ist offline  

Ok. Klar darf man hier sowas nicht sagen. Wollte ja nur das Land wissen. Mehr natürlich nicht. Hab bei 3 Sat, oder NDR, in nem Bericht über diese Schweizer CBD Hanfapoheken in Basel gesehen, das die planen Stecklinge zu verkaufen.. Wie auch immer. Ist aber ne geile Idee, Stecklinge zu so nem Kurs zu handeln. Also richtige, keine CBD Steckies Dann ist ja auch bei hochpotenten Sorten der Cannabinoidgehalt noch so gering, das er unter den justizialen Grenzwerten liegt. Obwohl ich ja weiss, das selbst der Anbau von Industriehanf ohne Wirkstoffgehalt, Genehmigungspflichtig ist. Und die Jaggen, oder Jägg Kush, sehen schon nice aus. Aber mit solchen Sativas, egal wie phenotypisch schön die sein mögen, kannste mich jag(g)en ) Aber, das ist ja geschmackssache.


Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 17:51
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:26
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

Zitat:
Zitat von Whitney.Husten
Wie auch immer. Ist aber ne geile Idee, Stecklinge zu so nem Kurs zu handeln. Also richtige, keine CBD Steckies
In österreich, hab ich vor paar tagen gesehen, gibts jetzt den ersten stecklingsautomaten, da is ne CBD sorte drin.
Zitat:
Zitat von Whitney.Husten
Dann ist ja auch bei hochpotenten Sorten der Cannabinoidgehalt noch so gering, das er unter den justizialen Grenzwerten liegt.
Wie soll das gehen?

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 14:23
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:27
Whitney.Husten
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 20.04.2017
Whitney.Husten ist offline  

Zitat:
Zitat von plantix
In österreich, hab ich vor paar tagen gesehen, gibts jetzt den ersten stecklingsautomaten, da is ne CBD sorte drin.
Wie soll das gehen?
Was?? Nen Steckieautomat? Alter Verwalter. Krasser Scheiss Dann ist Österreich ja liberaler als die Schweiz, was? Wie ist denn die rechtliche Situation dort, oder hast du nen Link, über den ich was lesen kann? Nur CBD Eigenanbau? Und mit, unter den justizialen Grenzwerten, meinte ich nur, das ja jeder Steckie noch kaum THC, und andere Cannabinoide enthält. Aber, merke grad selbst, dass das Bullshit ist. Die Samen sind ja schon illegal. Achja. Einfach mal die Natur verbieten. So eine Kagge Aber Hirnzellenkill ist Kulturgut, im Supermarkt erhältlich, und der gemeine rote Schnappskopf ist akzeptiert. Ich leg mich weg Und Autofahren dürfen diese Zitterphillips auch wieder nach nem Monat. Sry. Musste mal Dampf ablassen. lol


Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 15:56
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:28
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

In österreich sind hanfzierpflanzen komplett legal ... solange du sie nicht blühen lässt

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 16:57
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:29
Whitney.Husten
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 20.04.2017
Whitney.Husten ist offline  

Zitat:
Zitat von plantix
In österreich sind hanfzierpflanzen komplett legal ... solange du sie nicht blühen lässt
Aha. Danke für die Aufklärung! Hab vor ca nem halben Jahr mal was im TV über son nen österreichischen Jungunternehmer gesehen, der Online Hanftee verkauft. Was ne Gesetzeslage auch. Vegi = ja; Blüte = nein. Unglaublich D


Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 18:41
AW: Jaggen - Immer noch DAS Basiskraut der Burg?   C  No.:30
plantix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.10.2006
plantix ist offline  

Wird ja auch erst in der blüte zur droge.
Ich geh auch mal davon aus, das das in österrecih die nächsten jahre legalisiert wird.
Deutschland wird natürlich eins der letzten länder sein, wo das passiert.

__________________
Und hier noch was von nem Kiffer. Sind halt einfach die besseren Menschen.
Zitat:
Zitat von DrWeedeee
Ich hab geschrieben das einer wie er kein recht auf leben haben sollte UND WENN ÜBERHAUPT dann eben in gefangenschaft mit folter ^^ (...) das er möglichst lange leidet (nur wenn die blutreserven keinem unschuldigen menschen das leben hätten retten können)

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
3,75qm + 600W + {Jaggen} + {SSSDH} + {Jaggen x Cinderella99} BT48 bl0w2006 Indoor Growing Reports 130 17.06.2014 01:28
jaggen s1 fem. kleine bildergeschichte Castrup v. d. Rauxelwelle Bilder Forum 60 11.12.2009 21:26
Jaggen ???? Red-Haze Sorten, Samen und Wirkungen 27 03.06.2008 15:17
Chaos beim Dude - Jaggen, Skunkaberry und Delta9 the_dude Bilder Forum 118 23.05.2008 15:07
Jaggen im SOG Gade Growing Grundlagen 6 04.03.2008 13:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation