Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Advanced Growing > Growing Advanced

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.03.2012, 12:32
Iolite Innenleben   Collection  No.:1
S1lentsoul
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort:
Erde
S1lentsoul ist offline  

High,
keine Ahnung ob es jemanden interessiert aber ich dachte mir ich mach mal einen Thread auf weil ich bisher noch keine Foto's vom Innenleben des Iolite im Netz gefunden habe.

Nachdem die Garantie abgelaufen war und er auch nicht mehr gezündet hat und kaum noch Gas durchkam habe ich das alte Gerät aus Neugier mal aufgemacht,mal gucken ob sich da was reparieren lässt. Daneben liegt mein neuer Iolite zum Vergleich.



Werd mich gleich mal daran machen die einzelnen Bauteile zu zerlegen und weitere Fotos zu machen, falls jemand an etwas bestimmten interessiert ist dann fragt, jetzt habt ihr die Chance.

__________________
Zitat:
The quieter you become - the more you are able to hear!

Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2012, 14:39
AW: Iolite Innenleben   C  No.:2
schwatt wie Puma
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 14.03.2010
schwatt wie Puma ist offline  

Coole Sache! Kannst du das Ventil bzw. den Temperaturfühler erkennen und wie das verschaltet ist? Über den Schlauch wird Luft angesaugt, richtig? Wo sizt das Ende normalerweise? Die Mechanik vom Piezoelement würd ich im Zweifel auch nochmal in Großaufnahme nehmen. Was heißt denn nicht mehr zünden? Übehaupt nicht mehr oder nur beim Nachheizen? Letzteres hatte ichbei meinem ersten. Wie häufig hattest du den benutzt? Bei meinem war's nach ca. 1,5 Jahren soweit, bei starker Nutzung.


Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2012, 20:09
AW: Iolite Innenleben   C  No.:3
S1lentsoul
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort:
Erde
S1lentsoul ist offline  

Das "Ventil" ist imo eine Bimetalldüse, auf dem Foto das Messingding was unten an das Kräuterkammerelement kommt, einen Temperaturfühler gibt es daher nicht, wird anscheinend einfach von der Bimetalldüse auf einer festen Temperatur gehalten.

Der "Schlauch" den du meinst ist ein Stück Draht was am Piezoelement dran war und in der Kräuterkammer eingeführt war durch dieses weiße Keramikstück mit Loch in der Mitte, hat dann da drin Funken geschlagen und das Gasgemisch gezündet. Das Piezoelement selber hab ich übrigens beim aufmachen leider geschrottet, ist aber nichts besonderes, wie bei einem Feuerzeug.

Nicht mehr zünden bedeutet überhaupt keine Zündung mehr. Das Problem mit dem Nachheizen trat davor auf. Benutzt wurde das Gerät fast jedes Wochenende 2-3 mal täglich und auch so zwischendurch mal ab und zu, sehr unregelmäßig aber schon öfter mal.

Hier mal das Foto wo ich alles ein wenig mehr zerpflückt habe, hab leider noch nicht so viel Zeit damit verbringen können weil mir die Gartenarbeit Momentan wichtiger ist.



Was mir als erstes aufgefallen ist, in der Kräuterkammer klimpert es als ob da lose Metallteile o. ähnl. drin rumfliegen, jemand eine Vermutung was das sein könnte, man kann so nichts erkennen von außen, müsste ich schon aufschneiden(was ich glaub ich rein aus Interesse mal machen werde).

Zuerst kümmern werd ich mich aber um den Gastank und die Düse, in einem der beiden Teile muss irgendwo Dreck drin sitzen. Obwohl ich nach näherer Betrachtung nicht glaube das ich da irgendwas reparieren kann, alles Einwegteile. Da könnte der Hersteller echt mal am Gerät nachbessern das man es öffnen kann und dann Ersatzteile anbieten damit man die Austauschen kann, ich mein, das Ding ist nun wirklich nicht kompliziert.

__________________
Zitat:
The quieter you become - the more you are able to hear!

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 23:24
AW: Iolite Innenleben   C  No.:4
Lester Burnham
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.02.2012
Lester Burnham ist offline  

Hey, was ist aus deinem "Projekt" geworden ? Ursache gefunden ?
Hatte überlegt mir den Iolite demnächst zu kaufen,aber das er anscheinend recht schnell Ermüdungserscheinungen zeigt klingt ja nicht so toll. Noch wer Langzeiterfahrungen ?
Ich mag irgendwie keine Produkte, die man nach nem Jahr wegschmeisst. Mein MP3-Player gefällt mir zwar auch, aber dank festem Akku ist der demnächst nur noch Schrott. Kann nicht jemand mal etwas dauerhaftes anbieten? Oder zumindest Ersatz für Verschleissteile anbieten ?
Hatte bis jetzt eigtl nur Gutes vom Iolite bzgl. Qualität gehört.


Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 00:21
AW: Iolite Innenleben   C  No.:5
S1lentsoul
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort:
Erde
S1lentsoul ist offline  

Naja, all zu große Fortschritte gab es noch nicht, habe mittlerweile die von mir vermutete Bimetalldüse auseinander genommen aber das Ding ist wohl doch nicht nur eine Bimetalldüse, da steckt noch ein Stift mit einer Feder drin die ein Plättchen hochdrücken und oben an der Hülse wo diese Stift/Feder/Plättchen Konstruktion drin ist steckt irgendein Metall, sieht aus wie eine gebrochene Gussfläche aber ist es glaube ich eher nicht, hab es auch mal unterm Mikroskop betrachtet aber konnte es nicht zuordnen...aber das ganze muss irgendwie irgendwas durchlässiges sein,kp.

Leider geht der Bilderupload im Moment nicht, sonst würde ich mal Bilder hochladen, evt. ist ja jemand hier im Forum der da ein wenig Plan hat, naja, lad ich dann später hoch, hab keinen Bock auf externe Bilder.

Edit: Ganz wichtig, es handelt sich hier um die erste Version des Iolites, laut Hersteller wurden diese Probleme beim Iolite 2.0 beseitigt, den gibt es ja auch schon für 150€.

Und wichtig ist auch zu wissen, von allen mir getesteten tragbaren Vaporizern (Vapir, Launchbox, Vapbong etc.) ist der Iolite der einzigste der mich selbst unter härtesten Bedingungen nicht im Stich gelassen hat, ich habe ihn im Winter bei -15°C draussen eingesetzt und er funktioniert da genausogut wie im Sommer bei +40°C, er tat seinen Job immer sehr gut.

Wenn man einen mobilen Vaporizer sucht kann man sich den Iolite ruhig kaufen, kein anderes Gerät kann mit ihm auch nur Ansatzweise mithalten, vorallem wenn man den 2.0 kauft bei dem diese Probleme beseitigt sein sollen.

__________________
Zitat:
The quieter you become - the more you are able to hear!

Geändert von S1lentsoul (10.04.2012 um 00:44 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 18:54
AW: Iolite Innenleben   C  No.:6
Lester Burnham
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.02.2012
Lester Burnham ist offline  

Danke für deinen Bericht! Das würde ja doch für den Iolite 2.0 sprechen.


Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 12:38
AW: Iolite Innenleben   C  No.:7
Festus
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.03.2010
Festus ist offline  

Gibts auf das Teil eigentlich Garantie?

__________________
"Nicht im Bewahren der Asche liegt Tradition - sondern im Weitertragen des Feuers!"

LBR x EFDS, Bubbler, Scrog, 250W

Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 12:46
AW: Iolite Innenleben   C  No.:8
Mr.poison1
gebannt
 
Registrierungsdatum: 04.10.2009
Ort:
Outdoor als Sortentester
Mr.poison1 ist offline  

bei -15 grad stellst dich raus und kiffst noch...
Ich hab den iolite mal bei minusgraden am fensterbrett leigen gelassen am nächsten tag ging er immer noch sehr robust das teil..
Wer mir aber den neuen arizer solo kaufen wenn die ernte da is..die 2012er version

__________________
more weed = more fun :-)
http://forum.hanfburg.de/fhb/showthread.php?t=282143
Mein Grow and Seed run(in.at)-beendet
http://forum.hanfburg.de/fhb/showthread.php?t=289567

Poison´s "Weedvorsorge " 2011
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ஜ۩۞۩ஜ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Reden is Silber schweigen is Gold wenn du vor hast zu Growen ;)
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ஜ۩۞۩ஜ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 17:54
AW: Iolite Innenleben   C  No.:9
S1lentsoul
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort:
Erde
S1lentsoul ist offline  

Zitat:
Zitat von Mr.poison1
bei -15 grad stellst dich raus und kiffst noch...

Nachts beim snowboarden, da waren es mal -15°C.

Mit etwas sativalastigen Kraut macht das echt Laune, die Landschaft sieht im Mondschein aus wie gemalt, alles um einen herum ist ruhig und still, passende Musik und ab gehts, besser wie jedes Videospiel!

Zitat:
Zitat von Festus
Gibts auf das Teil eigentlich Garantie?

Ja gibt es, 2 Jahre aufjedenfall und ich glaube wenn man sich irgendwie irgendwo registriert gibt es noch 1 Jahr dazu, also 3 Jahre sind max. möglich wenn ich mich nicht irre.

__________________
Zitat:
The quieter you become - the more you are able to hear!

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 17:00
AW: Iolite Innenleben   C  No.:10
S1lentsoul
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort:
Erde
S1lentsoul ist offline  

Zuerst mal Danke dafür das mein Thread ins Advanced verschoben wurde.

Dann werd ich mal dort weitermachen wo ich aufgehört hab:

Zitat:
Zitat von S1lentsoul
...habe mittlerweile die von mir vermutete Bimetalldüse auseinander genommen aber das Ding ist wohl doch nicht nur eine Bimetalldüse, da steckt noch ein Stift mit einer Feder drin die ein Plättchen hochdrücken und oben an der Hülse wo diese Stift/Feder/Plättchen Konstruktion drin ist steckt irgendein Metall, sieht aus wie eine gebrochene Gussfläche aber ist es glaube ich eher nicht, hab es auch mal unterm Mikroskop betrachtet aber konnte es nicht zuordnen...aber das ganze muss irgendwie irgendwas durchlässiges sein...



Also, soweit ich es beurteilen kann ist dieses Bauteil dafür zuständig die Temperatur zu regulieren. Erreicht wird dies unter anderem wie bei einer (von mir erst vermuteten) Bimetalldüse durch die thermischen Werkstoffeigenschaften, Stichwort (Längen/Raum-)Ausdehnungskoeffizient. Ich kenne diese Bimetallteile z.B. aus dem KFZ Bereich von Vergasern bzw. deren Kaltstartautomatik, dieses Teil hier vom Iolite scheint aber doch etwas komplexer zu sein, mir ist bisher nur teilweise klar wie es funktioniert.

Das was ich meinte mit "gebrochener Gussfläche" ist das zweite von links(auf dem rechten Foto erkennt man es),ist bei Raumtemperatur nicht luftdurchlässig, genauso wie das Bauteil ganz links. Dies sollte sich mMn aber bei beiden ändern wenn die Bauteile sich erwärmen, muss ich mal noch testen, bin mir da aber ziemlich sicher.

Wer Ideen, Anregungen, Fragen etc dazu hat, wie gesagt, immer her damit!

Demnächst kommt dann erstmal das Kräuterkammerelement dran, mich interessiert was da unten in der Heizkammer so rumklimpert.

__________________
Zitat:
The quieter you become - the more you are able to hear!

Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 18:10
AW: Iolite Innenleben   C  No.:11
Ingosingo
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.02.2012
Ingosingo ist offline  

Wie groß ist eig. die Füllkammer (Durchmesser und Wandstärke)?

Und wie ist der Luftfluss durch die Kammer?

Wäre super wenn das jemand wüsste


Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 17:21
AW: Iolite Innenleben   C  No.:12
S1lentsoul
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
Ort:
Erde
S1lentsoul ist offline  

Der Innendurchmesser der abnehmbaren Kräuterkammer liegt bei mir bei nicht ganz 13mm (12,7 etwa). Wandstärke liegt bei etwa 0,25mm an den dünnsten Stellen.

Der Luftdurchlass verläuft nur oben über die Kräuterkammer, die Luft wird von hinten an der Seite der Kammer vorbei gezogen(komisch zu erklären,aber deswegen ist das Teil von außen auch achteckig), wenn man das ganze mal in Ruhe betrachtet sieht man es eigentlich von allein.

__________________
Zitat:
The quieter you become - the more you are able to hear!

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ikea Schrank nun das Innenleben .... bitte Equipcheck wizlo Growing Equipment 21 27.06.2010 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation