Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Advanced Growing > Growing hydroponisch

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.05.2013, 17:10
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:16
DennisCropper
 
 

keiner?


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 18:25
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:17
Backfire
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.11.2012
Ort:
Coco - drain to waste
Backfire ist offline  

Einfach mal den Grow von Legion 13 verfolgen.
Der verwendet den gerade auf seinem Nft System, mim hervorragendem Erfolg. Dem fliegt vermutlich bald der Schrank auseinander ;D


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 20:12
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:18
Legion XIII
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.01.2013
Ort:
BiOCorben 2.0 NFT
Legion XIII ist offline  

Hi Dennis,

wie ich Dir schon in Richards Thread geschrieben habe, m.E. ist im Hy-Pro Hydro alles drin was Du brauchst. Ich fahre ihn im NFT unter Schema (EC 1.4 bei 0.1 Grund EC) und der Strain gedeiht prächtig. (hehe Backfire ja sogar mehr als das) Ich glaube Dein "Ton" wird hier bissel falsch verstanden, vllt. mangelt es deswegen an Antworten (themenbasiert ^^). Zu dem Pic welches Du nochmal verlinkt hattest - das ist das alte Schema von Hy-Pro. Es gibt auch ein neueres, zu erkennen daran, dass die Düngergabe bei den Samenpflanzen fehlt. Die Seite von Hy-Pro ist auch dürftig um es nett auszudrücken, aber zusammenfassend kann man sagen: Hol Dir mal paar Liter, oder auch gleich 2x 5 Liter (A+B) und teste es aus. EC Gerät ist denke ich vorhanden - also taste dich einfach ran - schlimmstenfalls wie Backfire spülen und niedriger ansetzen. Aber wenn Du "tief" genug startest - kannst Du Dir keine Überdüngung einfangen. 3ml / Liter A plus 3ml / Liter B geben Dir ca. einen EC von 1.3 (ohne deinen Grund EC). Volles Schema ist jeweils 5 ml / Liter A+B. Was das 2 mal pro Woche angeht - dass spielt ja abhängig von deinem System keine Rolle. Bewässerungsschema erstellst Du dir ja selbst.

Gruß,
13


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 20:54
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:19
Weedy Gonzales
 
 

ich hab den auf erde und angeblich soll der auch komplett für die blüte zu benutzen sein.
finde aber das gegen ende etwas ripen oder npk absolut sein müssen.
denke mal bei hydro wirds auch so sein.
hab den auch nur, weil ich den 5l kanister umsonst bekommen habe.


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 23:14
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:20
DennisCropper
 
 

Zitat:
Zitat von Legion XIII
Hi Dennis,

wie ich Dir schon in Richards Thread geschrieben habe, m.E. ist im Hy-Pro Hydro alles drin was Du brauchst. Ich fahre ihn im NFT unter Schema (EC 1.4 bei 0.1 Grund EC) und der Strain gedeiht prächtig. (hehe Backfire ja sogar mehr als das) Ich glaube Dein "Ton" wird hier bissel falsch verstanden, vllt. mangelt es deswegen an Antworten (themenbasiert ^^). Zu dem Pic welches Du nochmal verlinkt hattest - das ist das alte Schema von Hy-Pro. Es gibt auch ein neueres, zu erkennen daran, dass die Düngergabe bei den Samenpflanzen fehlt. Die Seite von Hy-Pro ist auch dürftig um es nett auszudrücken, aber zusammenfassend kann man sagen: Hol Dir mal paar Liter, oder auch gleich 2x 5 Liter (A+B) und teste es aus. EC Gerät ist denke ich vorhanden - also taste dich einfach ran - schlimmstenfalls wie Backfire spülen und niedriger ansetzen. Aber wenn Du "tief" genug startest - kannst Du Dir keine Überdüngung einfangen. 3ml / Liter A plus 3ml / Liter B geben Dir ca. einen EC von 1.3 (ohne deinen Grund EC). Volles Schema ist jeweils 5 ml / Liter A+B. Was das 2 mal pro Woche angeht - dass spielt ja abhängig von deinem System keine Rolle. Bewässerungsschema erstellst Du dir ja selbst.

Gruß,
13

Danke für Deine Antwort.

Ich versuche mich gerade an mehreren Projekten, mitunter ein DWC System/Bubbler Marke Eigenbau. Da der Dünger für Hydro ausgelegt sein soll war ich etwas skeptisch bezüglich 2 x die Woche da ich ja permanent NL im Tank habe.

Bezüglich des Pics:

Mir gehen die ganzen selbsternannten Polizisten hier einfach ab und an auf den Geist, das ist alles. Bin wie Du auch schon etwas länger auf der Burg und die Entwicklung ist teilweise einfach erschreckend.


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 23:48
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:21
Jensen78
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.03.2008
Jensen78 ist offline  

sorry fürs OT!

@ weedy: Gewinnspiel aus der Grow?

__________________
Lautsprecher verstärken die Stimme - nicht die Argumente!

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 15:55
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:22
DennisCropper
 
 

@ Legion

auch Deine Aussage, bezüglich "hardwater/softwater" würde mich noch interessieren.

Wenn ich doch ein LW Wasser mit sagen wir 70 mg/L Ca habe und ich mische das 50:50 mit völlig nährfreiem Osmosewasser (also NULL Ca enthalten) dürfte ich doch am Ende exakt bei einem Ca Gehalt von 35 mg/L laden. Wie kommst Du darauf, dass man trotzdem auf "hardwater" bei Micro gehen sollte?


Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 17:25
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:23
Legion XIII
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.01.2013
Ort:
BiOCorben 2.0 NFT
Legion XIII ist offline  

Hi Dennis,

ich habe nicht gesagt, dass Du auf Hardwater Flora Micro gehen solltest. Ich habe nur angezweifelt, dass Dein sehr hartes Leitungswasser (weiß den Wert nicht mehr genau) gemischt mit Osmosewasser = Softwater ergibt. Da Du geschrieben hast, Du nutzt den Softwater. Ich würde es eher auf "Normal" schätzen, nach einer 50/50 Mischung. Werde im Moment eh nicht ganz schlau, was für ein System oder mit was Du ein Problem hast - in einem Post schreibst Du von einer stinkenden 20 L Aquafarm (bei der Du 4 oder 5 organische Stabilisatoren und Zusätze gleichzeitig benutzt), in einem anderen wiederum von einem 45 Liter Tank. Mein Ratschlag bezog sich auf Deine Angaben in Richards Report - einer Aquafarm mit 20 Liter Reservoir (sehr klein) und dem Problem des instabilen oder sehr volatilen pH Werts.

Wiederhole es gerne aber nochmal hier - ich würde mir mal einen Eimer nehmen, 50:50 LW u. UO, einen einfachen Hydro Dünger (Canna, Hy-Pro, etc. - ich empfahl Hy-Pro da ich gute Erfahrungen damit mache) und eine Säure entsprechend dem Stadium Deiner Pflanzen (Salpeter / Phosphor). Und hier mal überprüfen, ob weniger an "Mittelchen" speziell diesen organischen von GHE und dann Kombinationen von mehreren - nicht schon einen Erfolg bringen würde. Desweiteren habe ich empfohlen - mal Deine pH Sonde zu prüfen - mit Teststreifen oder einem weiteren Gerät, dass Du Dir mal ausleihen kannst, oder in einem Growshop, etc. - NUR um sicherzugehen, dass Du hier nicht wegen einer defekten Sonde an der Nase herum geführt wirst. Sollte der Eimer Versuch erfolgreich sein,
würde ich meine Aquafarm leeren und reinigen (am besten mit einem Chlorgemisch - Danklorix ist recht günstig). Da Du von einem Gestank schreibst, würde ich auch mal die Wurzeln überprüfen, ob hier nicht schon eine Fäule vorangeschritten sein könnte, dies würde auch zu einem rapiden Sinken des pHs führen. Etc. Etc. Das wären meine ersten Schritte ... aber wie auch schon in Richards Report geschrieben, ICH bin selbst ein Hydro Anfänger, besitze also auch nicht den Gral des Growens - von daher ... sind es nur Tips oder Denkansätze - keine garantierten Lösungen. Aber wie gesagt, "Gestank" wäre für mich schon ein ALARM Zeichen. Denn das ist laienhaft geschätzt doch eher ein organisches (Bakterien/Pilz/Fäulniss) Problem.

Gruß,
13
EDIT: Zum besseren Verständnis

Zitat:
Zitat von Legion XIII

Hey Dennis,

also erstens bin ich ja auch noch Hydro Neuling, aber ich lehne mich mal ein bisschen aus dem Fenster und alles was ich schreibe ist mit einer Prise Salz zu nehmen. Du schreibst Micro Softwater, verwendest aber einen 50/50 Mix wo 50% sehr hartes Wasser ist - hier denke ich, dass dies vielleicht nicht oder noch nicht als Soft anzusehen ist. (Bsp.: mein EC liegt bei 0.9-1.0 aus dem Wasserhahn), das wäre Soft. Desweiteren ist der GHE FloraMicro ein Dünger der auch für Erde/Cocos/etc. zu verwenden sein soll, bzw. organische Substanzen enthält. Dann dazu noch eine Extra Prise GHE Mineral Magic plus Diamond Nektar. Das ist schon soviel Eigenleben um SeaMonkeys zu züchten. Du schreibst hier auch "die stinkende Waterfarm", dass wäre für mich schon ein Alarm-Zeichen - denn bei mir z.B. riecht die NL quasi nach ... Nichts.

Also ich würde das NL Becken ausschütten und reinigen, den Osmose Wasser Anteil bissel erhöhen um Deinen Ausgangs EC noch etwas zu senken. Dann mit einem regulären Hydro Dünger anfangen (Hy-Pro ist günstig und ich kann ihn empfehlen) und mit einer entsprechenden Säure (Sal/Pho) den pH senken. Mehr erstmal nicht. Desweiteren würde ich auch mal mein pH Messgerät eichen und ggf. Gegenprüfen mit Test-Streifen oder einem weiteren pH Gerät, nur um auszuschliessen, dass Du hier nicht einer defekten Sonde zum Opfer fällst. Alle Punkte ausser das Erste kannst Du ja mal testweise in einem Eimer ausprobieren. So würdest Du sehen wie sich der pH ohne weitere Einflüsse verhält.

"Hier ist aber jetzt Schluß für mich, ich werde nicht Richards Thread hijacken!"

Für generelle Frage wäre der Erfahrungen mit Hydro Thread besser geeignet.

Gruß,
13



Geändert von Legion XIII (12.05.2013 um 17:55 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 19:06
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:24
DennisCropper
 
 

@ Legion

danke für Deine Antwort - ich sehe nun auch wo das Problem gelegen hat ich habe geschrieben "stinkende Aquafarm" damit meinte ich aber nicht wörtlich dass sie STINKT sondern dass sie mich ankotzt ich habe noch ein anderes DWC Projekt am laufen mit 45L Reservoir, daher die 2 unterschiedlichen Angaben. Was mich beim Hy-Pro z.B. schon wieder stört: Die Angaben beziehen sich im Düngeschema auf 1L Wasser. D.h. ich soll 30ml a + 30ml b im Wachstum in einen 10L Eimer Wasser schütten? Wie stark verdünnt ist denn dieses Zeug? Irgendwie scheint mir da der Hauptbestandteil aus Wasser zu bestehen.

Mercie anyway und einen schönen Sonntag


Geändert von DennisCropper (12.05.2013 um 19:10 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 23:06
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:25
Jensen78
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.03.2008
Jensen78 ist offline  

Zitat:
Zitat von DennisCropper
Wie stark verdünnt ist denn dieses Zeug? Irgendwie scheint mir da der Hauptbestandteil aus Wasser zu bestehen.

Was erwartest du von einem FLÜSSIGdünger? und ja da ist ganz einfacher Dreisatz wenn 3ml/1L ergo 30ml/10L. Und da ist es auch egal ob Hydro oder Erde, etwas rechnen sollte man gelernt haben. fg

__________________
Lautsprecher verstärken die Stimme - nicht die Argumente!

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 00:16
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:26
Ripper
gebannt
 
Registrierungsdatum: 04.02.2012
Ripper ist offline  

naja was drauf steht und was am ende rein kommt bestimmt ja wohl der EC
wobei je 30ml auf 10L wasser ist ja schon viel

ich weis das jetzt nicht so genau bin aber der meinung ich brauch je 15ml canna coco A/B auf 10L für EC 1,3
kann mich aber auch irren !

__________________
wer billig kauft kauft 2mal !

Bei der macht von Grayskull
Scheiß auf Hanteln, ich pumpe lieber Baumstämme

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 01:31
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:27
Jensen78
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.03.2008
Jensen78 ist offline  

Das grad bei Hydro EC- und PH-Meter normal sein sollte hatte ich vorausgesetzt...

__________________
Lautsprecher verstärken die Stimme - nicht die Argumente!

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 02:14
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:28
Legion XIII
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.01.2013
Ort:
BiOCorben 2.0 NFT
Legion XIII ist offline  

Guten Morgen,

5 ml / Liter ist volles Schema. Bei ~ 3ml / Liter je bin ich bei 1.3-1.4. 2 Liter Hy-Pro Hydro A+B kosten ca. 8,- Euro. Ich hab 10 Liter (2x5 Liter) gekauft, für ich glaub ~35 Euro. Und das war beim erstbesten Shop. Aus Holland bekäme ich ihn bestimmt nochmal 'ne kleine Ecke günstiger. Bei meinem Grow, war Dünger Verbrauch und Varianzen von 1 ml / Liter - uninteressant. Hier habe ich mich einfach nach der guten Kritik gerichtet. (Der hätte auch das doppelte kosten dürfen - "hehe oder Bones?! Hab sogar Deinen schon bestellten Hesi verschmäht . Ich WOLLTE den Hy-Pro!" ) Wie der Unterschied genau ist zu Canna (Coco, Hydro, Aqua) weiß ich nicht. Laut Beschreibung lese ich 1:250 bei Coco, also 4 ml / Liter als volles Schema. Lässt mich vermuten, dass er höher dosiert ist. Wo liegt der Canna denn von den Kosten her? Ist er "preiswerter"? Oder kostet er mehr? Wie gesagt, was bei mir wächst ist für die Legion - daher haben wir diesen Faktor nie auf dem Radar gehabt. Der Metrop Dünger soll sehr gut sein und hoch konzentriert - vielleicht wäre das ja eine passende qualitative Alternative. Als Tip - ich glaub mit dem wurden schon UT Winner ge-growed. ^^

Nochmal - ich bin bisher mit der Qualität des Hy-Pro zufrieden, aber ich bin ein Hydro Newb. Fing alles an mit Dennis' Frage in Richards Thread, den er nur "überflogen" hatte: "Welchen Dünger RichardCorben benutzt?" Ich bin hier jetzt aber raus. Bin weder der Hersteller, noch Chemiker Für 'nen Anfänger wie mich, ist es vllt. sogar ein weiterer Pluspunkt, wenn etwas nicht so konzentriert ist - kann man sich in "kleineren" Schritten rantasten.

So muß ins Bett. Gut's Nächtle, Burg.

Gruß,
13

PS: Bones - check mal Deine Messages ... liest hier ja bestimmt mit.


Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 12:27
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:29
DennisCropper
 
 

@ Jensen

ich kann sehr gut rechnen, danke - war eben nur erstaunt darüber, dass Canna und Hy-Pro offensichtlich stark verdünntes Konzentrat anbieten. Nur so als Vergleich:

GHE Wachstumsphase: 2,5mlF : 2,5mlM : 2,5mlB auf 10L (!!!) Wasser

Hy-Pro 3,0mlA : 3,0mlB auf 1L (!!!) Wasser

Also verbrauche ich 7,5ml GHE auf 10L Wasser und 60ml Hy-Pro auf 10L - nun rechne mir doch mal bitte vor warum der Hy-Pro günstiger ist


Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 14:42
AW: Erfahrungen mit Hy-Pro Hydro Dünger ?   C  No.:30
Legion XIII
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.01.2013
Ort:
BiOCorben 2.0 NFT
Legion XIII ist offline  

Hi,

ernsthaft?

Nochmal langsam, ich bin weder der Hersteller noch Chemiker. Warum ein Dünger besser ist als ein anderer? Warum er günstiger ist als ein anderer? Warum einer konzentrierter ist, als ein anderer oder warum er eine andere N-P-K Zusammensetzung hat, als ein anderer? I d o n ' t k n o w ! Der einzige Maßstab den ich angesetzt habe ist - das Hy-Pro Hydro A+B stabil sein soll und in Grows mit bebilderten Reports, für mich nachvollziehbar, überzeugend kommentiert und kritisiert, eingesetzt wurde UND das mein Geldbeutel diese für MICH miniskule Ausgabe in Anbetracht aller anderen Kosten locker hergibt ... Sicher mag für jeden ein anderer Betrag maßgeblich sein. Wenn ich 300 Pflanzen versorge und 20 kW/h fahre und alle 2 Monate 300 Kilo verkaufe ... ... rechne ich sicher anders. Bei meinem Setup und Größenordnungen - hat Dünger Verbrauch / Kosten eine untergeordnete Rolle. Als Hydro Anfänger sowieso. In 10 Jahren NFT mixe ich mir vielleicht auch meinen Dünger selbst (siehe Hakaphos - oder wie mans schreibt - Thread).

Vergleiche zwischen Düngern anhand von Kriterien die nur Du kennst (keiner von uns hier weiß was Du und wie Du es machst, wieviel Du brauchst, wieviel Kapital Du hast, etc.) anzustellen - ist DEINE Aufgabe. Das ich Dir hier recherchieren soll und es dir dann im Detail darzulegen, finde ich ja schon fast dreist.

Ich habe Dir meine (knappen) Erfahrungen mit Hy-Pro geschildert und bisher sind sie deckungsgleich mit der Mehrheit der Meinungen hier - ob du jetzt den nimmst - oder beim GHE bleibst - Dude, ernsthaft - mach was Du willst. Ich will Dir hier nix verkaufen.

Gruß,
13


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
House & Garden Hydro Dünger Aeon2001 Growing hydroponisch 2 12.08.2008 22:43
welchenn Hydro Dünger für nen Anfänger? terny Growing Grundlagen 2 03.11.2004 08:57
Dünger auf Hydro - wann absetzen? patdo Growing hydroponisch 5 21.09.2004 15:31
kann ich hydro dünger auf erde verwenden? dineamite Growing Grundlagen 4 17.05.2003 11:39
welchen dünger für hydro??? gut und günstig??? @SmokyMcPott Growing hydroponisch 1 19.02.2003 13:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:17 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation