Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Low-Level-Grow-Reports-und-Bilder

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.07.2017, 23:12
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:61
GrowInTheNorth
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.06.2002
GrowInTheNorth ist offline  

Zitat:
Zitat von bistje
die Lichtquantität ist um ein vielfaches höher als bei ner Leuchtstofflampe
dieser GilW ist in der Zwischenzeit so gut gewachsen, das ich ihn Eintopfen musste, hat auch reife Körner ausgebrütet. alles um Längen besser und kräftiger als in der Dose ging.
du musst in deine Rechnung einbeziehen das die Plant im wesentlichen frei steht. Raufaser ist auch nicht so der optimale Reflektor. mit den 24w Pll aus der Dose hätt ich diese Aktion knicken können. auch ne 55w hätte an selber Stelle eine wesentlich sparrigere Pflanze erzeugt.

in einem Zelt sieht die Sache sicher noch mal anders aus und in der Vegi eventuell etwas zu Gunsten der Pll verschoben, wegen der besseren Verteilung des Lichts. in der Blüte wird die Led wieder klar gewinnen.

nicht persönlich gemeint bistje , aber das ist z.T einfach hahnebüchen was du hier in den Vergleich stellst, und wenn du es mit 55w lsr oder pll oder whatever nicht schaffst "das plänzchen" um ein 10faches zu toppen, egal ob in vegi oder in blüte, dann würde ich mal meine Zuchttechnik hinterfragen
zu einem seriöseren Kommentar kann ich mich grad nicht durchringen...
gruß

__________________
...live the life you love and love the life you live...

Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2017, 23:15
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:62
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

ok ich seh schon. Reine Erfahrungswerte und eher abgeschätzt - dann macht das auch Sinn.

Tja das ändert die Rechnung dann wohl deutlich, wenn auf Reflektion verzichtet wird. Auch wenn leds recht zentriert ihr Licht ausstoßen (Laser...), liegt der Abstrahlwinkel ohne zusätzliche Linsen/Optik bei 180° dank der verwendeten Leuchtstoffe...
Zum "Rand" hin wird nur deutlich weniger abgestrahlt, aber auch nicht nichts. Somit ist die Tiefenwirkung begrenzt.

Finde den "normalen" 180° Abstrahlwinkel eigentlich ziemlich genial. Muss nur gekonnt eingesetzt werden und dann werden Linsen & co auch unnötig, was mir deutlich besser gefallen würde.
Muss mich eindeutig noch weiter einlesen in die ganze Thematik, aber so langsam verstehe ich immer mehr von dem Datenblätterwirrwarr. Hat z.b. bei den Abstrahlcharakteristik-Diagrammen etwas gedauert


Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 08:30
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:63
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist gerade online  

Zitat:
Zitat von GrowInTheNorth
nicht persönlich gemeint bistje , aber das ist z.T einfach hahnebüchen was du hier in den Vergleich stellst, und wenn du es mit 55w lsr oder pll oder whatever nicht schaffst "das plänzchen" um ein 10faches zu toppen, egal ob in vegi oder in blüte, dann würde ich mal meine Zuchttechnik hinterfragen
zu einem seriöseren Kommentar kann ich mich grad nicht durchringen...
gruß

ich denke mal du unterschätzt die Größenverhältnisse und schaust auf die falsche Stelle
an dieser zugegebenermaßen pothässlichen Pflanze(was zum Teil Strainbedingt ist) wachsen überall kompakte Seitentriebe. Nodienabstände deutlich unter einem Zentimeter. 30 Zentimeter neben einer Röhre kannste sowas normalerweise komplett vergessen. dazu kommt das 55w einfach mal die sechsfache Wattzahl ist. ein direkter Vergleich mit ner 9W T4 bzw einer 9w Sparlampe lohnt nicht mal den Aufwand.
da die Plant zuerst woanders stand, wirkt die noch zu sehr Röhre- mäßig. der jetzige Steck wird nur unter diesem Licht wachsen und dann siehste den Unterschied noch deutlicher

@DD. es sind effektiv 150 Grad. da ist zwar etwas Streulicht, aber rechts und links neben der Birne sind es noch mal 15-20 Grad stockduster(sieht man auf dem Bild auch ziemlich gut). richtig Licht haste eigentlich nur in den mittleren 90 Grad. praktisch greift bei nackten Chips die Normalverteilung.

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (08.08.2017 um 08:44 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 15:22
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:64
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
die liegen immer noch orginalverpackt rum

das gibbet ja nicht min jung, heut kam ein 20w-Modul habs direkt ausgetestet. Ganz schön hell für 20w, da freue ich mich schon auf den Rest - wie kannst du die nur rumliegen lassen? Mich reizt es viel zu sehr als das ich die links liegen lassen könnte^^ Aber du beschäftigst dich damit auch länger und vor allem intensiver da verliert man ja einwenig den Reiz.
Alle verbauten LEDs funktionieren, jetzt muss nur noch die Dauer getestet werden und der Rest ankommen. Verlöten muss ich auch noch und jetzt hab ich kein Lötzinn hier -___- Besorg ich mir morgen mal.

Zitat:
Da bin ich ja mal gespannt, wie das am Ende aussieht. Wirkt erstmal ein wenig planlos und nach Spielerei. Frage mich vor allem, wie da ne gleichmäßige Beleuchtung rauskommen soll.
Hätte ja z.b. eher so 6 kräftige dimmbare Cobs genommen und die gleichmäßig vverteilt auf den 90x60cm², sodass jede 30x30cm² ausleuchtet.
Aber so ein wenig rumspielen mit verschiedenen Led-Varianten und Anbringungsmöglichkeiten ist vermutlich auch gar kein so schlechter Einstieg, um "die neue Technik" richtig kennenzulernen.

Mehr als spielerei ist das auch nicht ;-) Ansonsten werden aus den LEDs halt Lampen, ich steh auf Lampen. Ich denke mal auf die 10w LEDs verzichte ich und starte mit mind. 20w/Modul. Die 10w Module verbaue ich dann in verschiedenen Lichtern die im Haushalt stehen (wir haben recht Kostspielige Leuchten mit teilweise 4-6 50w Leuchtmittel, die sind zwar nicht so häufig in betrieb aber mit 20 oder 10w anstatt 50w ist es einfach günstiger und die 20w sind schon ziemlich hell). Vorher möchte ich die aber etwas länger testen, nicht das mir die Bude abfackelt.

Hab mir dabei auch nichts gedacht sondern erstmal bestellt was mir ins Auge gesprungen ist und zugesagt hat. Bei den Kosten würde es mich auch nicht stören wenn die rumliegen und in 2 Jahren erst gebraucht werden.
Die Dimmbaren mit Treiber kommen nach den ganzen Rumspielereien hab mich da auch nicht eingelesen, zwar viel gelesen aber nicht wirklich was behalten.

Zitat:
Hoffe das klang vorher nicht so sehr nach vernichtender Kritik...

Kuscheln müssen wir nicht aber ein "Klang" war schon dabei.

Bin sehr gespannt wie sich die 50w Fullspectrum in der Blüte bemerkbar machen. Werde 1x AH#3 auf die rechte Seite setzen ohne 50w LED, eine links mit 50w LED und zu guter letzt eine 3. unter die NDL. Vielleicht macht sich das ja schon bemerkbar. Ist vielleicht auch ganz interesannt (oder jeweils 50w rechts & links)

Für ~12€ gibts ja schon fertige DIY-Kits die man unterschiedlich bestromen kann. Die werde ich irgendwann auch mal testen. Kenne mich damit viel zu wenig aus als das ich da hunderte von Euro für ausgeben möchte. Und ansonsten hat Pro-Emit eigentlich recht "günstige", wirklich hochwertige LED DIY-Kits die kaum günstiger werden wenn man sich Treiber/Led/Kühlkörper/Linsen etc selbst einkauft.
Ich habe keine Erfahrung mit Pro-Emit aber die Angebote in dem bereich scheint niemand unterbieten zu können und bei den Schweizer Nachbarn gibts auch ausschließlich positives Feedback. Ist vielleicht was interesanntes für die Leute die gern mal Geld für gute DIY-Kits ausgeben möchten und sich nicht alles in China zusammenkaufen wollen

Bis das alles hier ist, vergeht aber noch einwenig Zeit
Diskutiert hier ruhig soviel und solange ihr möchtet

Zitat:
an dieser zugegebenermaßen pothässlichen Pflanze


??? Ich finde sie eigentlih gar nicht so schlimm, ist das nicht auch einer der Froschmonster: Stichwort: Genetik?? Da ists doch klar das die Blätter so aussehen oder was findet ihr so hässlich an ihr? Sie ist halt anders^^


Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 16:35
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:65
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist gerade online  

mich reizt das auch, aber em stehen praktische Probleme im Weg.
das die leistungsfähig sind, weiß ich seit ich den GU10 Spot laufen hab. sind genau die gleichen Chips und alles. wenn ich die 10w Platten einbaue, dann entgültig. ich hab aber aktuell einfach nicht den Nerv ein U Profil auf eine bestimmte Länge zu sägen. krass, aber isso

würdest du die 20w Platten ohne dezidierten Kühlkörper betreiben? haste mal die Hitzeentwicklung gemessen bzw verbrennt man sich an der Rückseite die Finger?

Zitat:
Verlöten muss ich auch noch und jetzt hab ich kein Lötzinn hier -___- Besorg ich mir morgen mal.
au das ist bitter
im Express gibts Usb Lötkolben. geniale Teile saugen ne 5000er Powerbank in 15 Minuten leer, aber so lange muss man erstmal am Stück löten und man ist mobil. bringen btw ein Stück Lötzinn mit

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (08.08.2017 um 16:39 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 17:29
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:66
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
Zitat von bistje
praktisch greift bei nackten Chips die Normalverteilung.

Damit ließe sich schon irgendwie arbeiten, aber ich würd da eher mit Winkelfunktionen rangehen. Stichwort Lambert'scher Strahler. Aber das ist auch nur n theoretisches Modell - bei guten Datenblättern werden ja nicht ohne Grund Abstrahlcharakteristiken in "Bildform" angegeben. Hab zum led-Thema noch ein paar (zwar veraltete aber für Grundlagen imo durchaus brauchbare) Links gefunden. Die werd ich bei nächste Gelegenheit mal im (/in einem) led-Thread unterbringen. Ach wieso nicht einfach gleich - dann brauch ich die bookmarks nicht mehr:

Lambertsches Gesetz
Zur Wahl der Abstrahlcharakteristik
Grundlagen und "Experimente" bzgl. Leds (anderer Anwendungsbereich, aber durchaus interessant)
Was ist eine COB-Led (besonders interessant fand ich die "Pauschalaussage" zur Alterung)


Zitat:
Zitat von NowGrow
Diskutiert hier ruhig soviel und solange ihr möchtet

Thx für die Spielplatzfreigabe

Zitat:
Und ansonsten hat Pro-Emit eigentlich recht "günstige", wirklich hochwertige LED DIY-Kits

Günstig würde ich das nicht unbedingt nennen, aber die sagen mir auch zu. edit: Na gut haste ja auch nicht wirklich so bezeichnet. Shame on me.


Geändert von Dichter_Denker (08.08.2017 um 17:32 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 19:26
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:67
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
einfach nicht den Nerv ein U Profil auf eine bestimmte Länge zu sägen. krass, aber isso


Allein bist du damit wohl nicht Jenachdem wie Ernst die Lage ist.

Zitat:
würdest du die 20w Platten ohne dezidierten Kühlkörper betreiben? haste mal die Hitzeentwicklung gemessen bzw verbrennt man sich an der Rückseite die Finger?

Na da ich hier grad nicht Löten kann und sicherlich nicht Versuche 30min die Kontakte zu halten, wärend das grelle Licht in mein Gesicht strahlt und versucht mir mein Augenlicht zu nehmen und ich irgendwann vielleicht mit dem offenen Kabel rumschwenke und mich berühre ja ne lass mal lieber.. Aber dazu werde ich noch was schreiben.
Wollte mir eh mal ein Laserthermometer kaufen, hab auch keine Sensoren die ich an der Platte befestigen könnte.
Wer muss denn unterwegs was verlöten? Aber nett, vielleicht Fahrradfetischisten?

Bei den 20w würde ich zu passiven Kühlkörpern tendieren, so freischwebend müsste ich das auch erstmal testen, höhere Wattage natürlich aktiv mit Kühlkörper.. Werde aber berichten sobald ich mein Finger ranhalten kann. Aber hab bammel das Modul kaputt zu machen falls es wirklich zu heiß wird, ich schau mal genau nach was da so berichtet wird in der Richtung, vielleicht ist ein Test ohne sowieso Sinnlos, kann mir aber Vorstellen das es gut geht. Sobald ich die verlötet hab hänge ich die mal ins große Zelt und prüfe mal alle paar minuten die Hitze und wenns kaputt geht - die nächsten sind ja unterwegs

Zitat:
Thx für die Spielplatzfreigabe

Fühlt euch beobachtet!
und zickt nicht soviel


Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 08:56
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:68
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist gerade online  

ziemlich.
hab im Hornbach was besseres als U Profile entdeckt. Gardienenstangen oder so. das sind 100mm breite Aluschinen mit 4 Rippen für ichweißauchnichtgenau. vieleicht als Führung für Schiebetüren leider sind die nur in 2 Meter erhältlich und afair Richtung 30 Ocken. deshalb will ich da nicht doppelt kaufen.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 13:45
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:69
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
ziemlich.

Was da auch immer los ist. Alles gute!

Zitat:
hab im Hornbach was besseres als U Profile entdeckt. Gardienenstangen oder so. das sind 100mm breite Aluschinen mit 4 Rippen für ichweißauchnichtgenau. vieleicht als Führung für Schiebetüren leider sind die nur in 2 Meter erhältlich und afair Richtung 30 Ocken. deshalb will ich da nicht doppelt kaufen.

Klingt schonmal nett!

2m reichen in der Regel dem Homegrower, also ich hab zumindest (noch) keinen Raum für mehr - oder meinst du eher kürzer, die Profile zuschneiden sollte ja auch keine großartige Arbeit sein.
Kannste die mal raussuchen? Konnte da nichts finden. Musste mir noch Flussmittel holen und hab mal bei Toom nach Profilen geschaut aber das Ergebnis war nicht so großartig wie mit 4 Rippen

Nach 2min Laufzeit ist das 20w Modul schon sehr heiß.. das machen die 42 ~0,5w 2835SMD Leds niemals mit, auch bezweifel ich das die 10w Module das mitmachen, ob da ne passive Kühlung reicht?? Denke nicht..

Das ist aber ein Modul von MingBeng nicht von Meetoo, da wird sich aber nicht so viel tun.
Ich war erstmal ziemlich erstaunt wie extrem hell das Modul wirkt, das kann (rein subjektiv) ohne Probleme die 110w PLL überscheinen und hat mich und meine Partnerin erstmal mit 42 grünen Punkten vor den Augen bereichert yeeeey (kann ja niemand erwarten das 20w gleich einen 20m² raum so stark bestrahlen oO...
Werde demnächst oder heute noch Bilder aus dem XL-Zelt ohne Kühlung hochladen, ich denke aber nicht das euch das jemandem helfen wird (weil wegen Messgeräte, tatsächliche Wirkung und so...)
Sobald ich es geschafft habe das Modul auf ein Kühlkörper+Venti zu montieren melde ich mich hier wieder, dann wird auch testweise ein Steckling drunter Wachsen. Außerdem werd ich demnächst, muss ich aber noch wo abholen, mal messen wieviel Strom das denn wirklich verbraucht, taugt da ein altes "Strommesgerät" was ich einfach zwischen Stecker & Steckdose stecken kann? Funktionieren tut es zumindest.

Grüße


Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 16:45
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:70
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist gerade online  

doissa
https://www.hornbach..de/shop/Fuehru...0/artikel.html

unter Möbeltechnik/ Falt und Schiebetürbeschläge gibts noch anderes Aluschienenzeugs mit komischer Form.

wenn du meine Plants fragst, degradiert der Spot langsam. ich werd mal einen neuen bestellen und sie vergleichen lassen, weil sehen tuste da nix.
eventuell verdrecken die Chips auch nur. bei der winzigen Oberfläche decken zwei Staubfusseln locker 5-10% ab. zumindestens war das der erste Zweifel, der schon beim Auspacken aufkam. mangelns glatter Oberfläche ist da auch nix mit abwischen. ich schau mir das die Tage mal mit der Lupe an.

irgendwo stand letztens ein Denkanstoß Richtung Altern von Linsen und Goo.
auch wenn da ne Fluoreszensschicht drüber gepinselt wurde, im Herzen sind die Weißlicht, UV Leds mit 390nm. ich wüsste keinen Kunststoff der Juche schreit, wenn der auf Dauer von sowas bombardiert wird.

kommt Zeit, kommt... was anderes

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (12.08.2017 um 17:01 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 00:02
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:71
RunzeI
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
RunzeI ist offline  

vorhangschienen und aluprofile kühlen jetzt aber nicht so prall, wie wärs damit?

http://www.tme..eu/de/details/rad-a4...ler/stonecold/

derselbe kk is bei piekarz nochmal knapp nen euro billiger.

__________________
dumm, faul und gefräßig

Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 02:15
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:72
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist gerade online  

das krumme Stück Blech ist nur 7 Zentimeter lang. gibts das auch in 50cm Strängen?

warum das eine Stück Alu besser Wärme leiten soll als das andere, musste sowieso noch mal erklären. ist das so ne Only Hanfdünger! Logik

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 11:42
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:73
RunzeI
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
RunzeI ist offline  

Zitat:
Zitat von bistje
das krumme Stück Blech ist nur 7 Zentimeter lang. gibts das auch in 50cm Strängen?

glaub nicht, das teil hat man aber mit ner metallsäge in unter ner min. durch.

Zitat:
Zitat von bistje
warum das eine Stück Alu besser Wärme leiten soll als das andere, musste sowieso noch mal erklären. ist das so ne Only Hanfdünger! Logik

es soll ja nicht nur leiten, sondern die wärme auch aufnehmen und abführen, da is halt ne gewisse masse von vorteil.

__________________
dumm, faul und gefräßig

Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:53
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:74
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist gerade online  

aufnehmen im Sinne von puffern bringt bei uns nicht viel. das ist nicht wie bei Prozessoren, wo du Spitzenlasten abfangen willst. mehr Rippen bedeutet mehr Kühlung und dickeres Blech leitet die Wärme besser bis in die Spitzen.
wär das Teil jetzt so viel dicker und hätte mehr Rippen, würde ich deinen Einwand verstehen, aber tatsächlich überlegene Strangkühler mit deutlich mehr Rippen kosten eben einen Arsch voll Geld.

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (13.08.2017 um 12:58 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 19:30
AW: 400w NDL, 110w PLL, HB XL   C  No.:75
NowGrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2008
NowGrow ist offline  

Zitat:
mehr Rippen bedeutet mehr Kühlung und dickeres Blech leitet die Wärme besser bis in die Spitzen.

Na dann sollte das bei mir ja passen mit dem CPU-Kühlkörper

Zitat:
aufnehmen im Sinne von puffern bringt bei uns nicht viel. das ist nicht wie bei Prozessoren, wo du Spitzenlasten abfangen willst


Das war hier bei mir, siehe Foto, die einfachste Möglichkeit den Venti fest zu machen und gleichzeitig das Modul zu befestigen ohne bohren zu müssen - das ist übrigens an den Seiten mit Wärmeleitkleber befestig, mittig bei dem Modul ist WPL geschmiert. Hab zum glück verschiedene Kühlkörper von Prozessoren und Grafikkarten vorrätig für die Module die noch unterwegs sind, die mach ich dann aber sauber^^ - die Konstruktion war halt schnell gemacht. Habe mir nichtmal die Zeit genommen Staub zu entfernen.. Das bereue ich jetzt schon weils einfach mega unsauber aussieht und wie Bistje schon sagt auch kleine Flusen schnell mal die LEDs verdecken.. Egal kann ich ja auch wieder auseinander nehmen...

Der Venti pustet richtung Modul und kühlt OK..Würde aber auch ohne 3. Kühlkörper funktionieren ohne hab ich das Modul nicht angepustet. Frage mich grad nur was besser ist, die Hitze der LEDs richtung Kühlkörper zu ziehen damit sich die Hitze darauf verteilt oder die Kühlkörper anpusten wie ich es grad tue. Klingt irgendwie richtiger die Hitze zu den Kühlkörpern zu ziehen ist grad bestimmt mega uneffizient schließlich pustet da nen 12v DC Venti drauf auf volle Power weniger fand ich zu lasch. Und die 120mm Lüfter wollte ich erst für die 50w Module benutzen.

Der Steckling der unter der LED steht sah schlecht aus und treibt grad bisschen krüpellig aus.
Steht ganz allein im XL-Zelt, da das aber demnächst bestellt wird, wird der Steckling irgendwann was eigenes bekommen. Der AAW dient einfach nur zur minimalen Reflexion

Sobald die Streifen wegen der hohen Frequenz über den LEDs waren, wirkten die aus, wenn der streifen nicht drüber ist, Scheinen alle grell.

Was ist das für ein Effekt? Sind die wirklich aus? Habe gelesen das es vorkommt weil die Kondensatoren oder so, anstatt eines externen KSQs, eher aus minderwertiger Qualität sind und das zu flackern führt (keine konstante Stromzufuhr?) Gab es wohl schon bei einigen Osram und Phillips LED-Birnen Optisch ohne Kamera ist das nicht zu sehen aber es funktioniert der Fächer-Effekt mit einem Stift.. klingt für mich irgendwie schon plausibel, ist das jetzt schlimm und man sollte diese Module deswegen meiden? Bin gespannt ob das bei den Modulen von MeeToo auch so ist oder bei LEDs überhaupt? Eine Änderung der Verschlusszeit beim Fotografieren hat nichts verändert, die "Kamera" ist aber auch schlecht.

Bin gespannt wie sich das Modul schlägt, schätzungsweise wird in 15-20 Tagen, dass XL-Zelt nach und nach belegt, dann muss sie raus und irgendwo anders stehen, mal schauen finde schon was.



https://img3.picload.org/image/rwlpc...hz_cleaned.jpg
https://img3.picload.org/image/rwlpc...hz_cleaned.jpg
https://img3.picload.org/image/rwlpc...ll_cleaned.jpg
https://img3.picload.org/image/rwlpc...k2_cleaned.jpg
https://img3.picload.org/image/rwlpc...du_cleaned.jpg


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
400w esl vs 400w ndl wueschter Growing Equipment 13 04.10.2008 11:26
NDL 400 W bei Wachstumsphase in Hb. XL,Was meint ihr dazu?? Dope_is_Hope Growing Equipment 2 30.07.2008 23:46
First (Indoor)Grow ->SCROG>Skunk#11(feminiZed), 400W NDL!!! samsemi_89 Growing Grundlagen 9 09.07.2008 11:16
1-Grow Homebox 400W NDL 7x Santa Maria Steckis Typaufnsofa Indoor Growing Reports 187 08.12.2005 00:58
Wichtig! 400w Ndl für meine Outdoor Plant gut?? WuWear Outdoor & Low-Budget Growing 4 27.10.2005 08:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation