Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Indoor Growing Reports

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.02.2018, 22:05
DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   Collection  No.:1
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Setup

Darkroom 150W (90 x 150 x 200 cm³) - mit Orca-Folie ausgekleidet
315W Maxibright Horizon (Philips 930er LM "green...") , 2 x Sanlight S4W (je 140W)
480er AKF + 730er LTI am Stufentrafo (in diy Lüfterbox außerhalb vom Zelt)
Umluft: 2 x entgitterter Boxventi am Stufentrafo @ Stufe 1 + Clipventi @ Stufe 1
Duma-Tisch (75 x100 cm) + Garlandschale (40 x 70) auf diy-Gestell
90l +65l Mörtelkübel für Drain
5mm Kapillarbewässerung mit Bewässerungsfilter (ohne Druckregelventile)


__________________________________________________ _________________

Aktueller Grow

"Start" 4.2. (BT 1)


BT 4


An den Start gehen (8l Gronest, Coco/Kork Mischung):
PH1 (Bagseed) - Hashberry (HB) - Acid (A)
Mataro Blue (MB) - Satori (S) - Silver Haze (SH9)

MB (links) , PH1 (rechts)


HB (oben) , S (unten)


A (links) , SH9 (rechts)


Statt Stecklinge zu schneiden, schicke ich einfach mal die Muttis ins Rennen. In 2-3 Tagen werden dann noch Safecuts geschnitten.
GHE Subculture gab's nach jedem Umtopfen großzügig per Nährlösung. Schachtelhalmextrakt gab's vor ein paar Wochen mal als Sprühung.
Ansonsten wurde maßvoll gedüngt (pH ~5,9 , EC 1,1 - 1,5 bei Grund EC 0,3) und mit viel Drain gegossen.
Nach dem Umtopfen in 8l (BT1) gab's ne Spülung mit EC 1,3.

Zuerst standen die Pflanzen in der Vegi und standen ganz im Fokus der Aufmerksamkeit. Als es dort zu eng wurde, kamen die Plants nochmal für eine knappe Woche seperat unter 275W NDL.
An BT 0 wurde das Zelt endlich frei.


Geändert von Dichter_Denker (07.02.2018 um 22:08 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 16:56
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:2
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Die Temperatur in den Töpfen ist wohl wieder suboptimal (Richtung 18°C), aber auch nicht kritisch.
Hab heute aber mal was beim "Shoppen" gefunden:
7m 50W Terrarien-Heizkabel

Wie bring ich das am besten im laufenden Grow unter? Werden 50W überhaupt für die 6 Töpfe bzw die Grundfläche (ca 0,7 x 1,2m² effektiv) reichen?
Langfristig sollte das Kabel wohl am besten unter der MDF-Grundplatte oder darüber (unter dem Dumatisch und der Schale) positioniert werden, aber das wär in diesem Durchgang zu anstrengend.

Wollte dann einfach das Kabel unter den Töpfen verteilen. Möglichst viel "Wickel" pro Topf und dazwischen auf kürzestem Wege verbunden. Was haltet ihr von dem Plan? Hat jemand ne bessere Idee?
Werd's frühestens morgen angehen... Jetzt wird erstmal ein wenig am Raum gebastelt und abends das kleine Aero-Zelt wieder fit gemacht.


Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 01:33
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:3
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

BT 8


Das Heizkabel hab ich nicht mehr geschafft. War schon ziemlich knapp dran für den geplanten Schnitt.
Brauch ja noch Safecuts. War schon dunkel im Zelt, also hab ich nur jeweils ein paar untere Triebe entfernt.


Morgen schau ich mir das nochmal bei ordentlichem Licht an und dann wird noch ein wenig ausgeputzt.
Werd's aber in Grenzen halten und mir lieber noch was für später da lassen, als zu viel wegzuschneiden.

pH 5,8 EC 1,3

Bin zurzeit dabei die Tropferzahl anzupassen. Dafür werden die Töpfe nur 1 Minute pro Tag automatisch nach Sonnenaufgang bewässert. Drain soll dabei nicht zustande kommen. Das wird dann ab und an mal über ne zusätzliche "manuelle" Bewässerung ausgeglichen. Heute nachmittag z.b. 1 1/2 Minuten zusätzlich, bis 20-30% Drain kam.
In den nächsten Tagen gibt's dann noch ne Spülung.

Tropferzahl aktuell:
A : 3 , HB : 3 , MB : 4 , PH1 : 5 , S : 3 , SH#9 : 2

Könnte sich noch ein wenig im Laufe des Stretches ändern, aber so passt's für's erste.
Schau immer mal, welche Töpfe am Abend noch schwer sind oder schon besonders leicht und dann wird halt nachjustiert. Bin etwas traurig, dass SH#9 trotz Höhenvorteil schwächelt


Geändert von Dichter_Denker (12.02.2018 um 01:42 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 04:57
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:4
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

(Leider erst) 1 Stunde vor Lampenabschaltung wurde das Heizkabel verlegt. Ging überraschend gut das ganze Stück für Stück und Schlaufe für Schlaufe unter die Töpfe zu bringen. Die Gronest-Töpfe an einer Seite leicht angehoben, um da was runterzuschieben, während das Gewicht die bereits verlegten Schlaufen an Ort und Stelle gehalten hat

Die Verteilung wird zwar nicht ganz fair sein, aber hab's rechtgut abgeschätzt, sodass es am Ende genau gereicht hat, ohne mehr oder weniger Schlaufen als vorher zu vergeben.
Hab's dann eine Weile beobachtet und geschaut, ob es irgendwo wirklich heiß wird, aber das kann man alles noch sehr gut anfassen. Die Correlschicht am Topfboden schafft dann hoffentlich genug Pufferzone, sodass keine/kaum Wurzeln verbrutzelt werden.

Einen Thermostat gibt's erstmal nicht. Hab gehofft, dass es vielleicht eh zu schwach wäre, aber da könnte ich mich wohl verschätzt haben. Wird wohl noch ein Thermostat oder ne ZSU nötig sein, wenn's noch wärmer wird.
Temperatur vorher lag bei 18-19°C. Hab dann den wärmsten Topf, der vermutlich etwas mehr Heizkabel abbekommen hat, als Messpunkt für die Nacht gewählt. Nach ein paar Stunden ist's dann auch auf 20°C angestiegen. Vor kurzem die Wunschtemperatur (22°C) erreicht worden.
Wenn's über 23°C geht, wird interveniert. Ansonsten warte ich bis Sonnenaufgang. Sind ja nur noch 4 Stunden


Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 11:04
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:5
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Das Heizkabel kann ich doch erstmal so lassen (ohne Reglung im Dauerlauf). Ging noch bis 23°C, aber nicht höher.
Der Messpunkt war auch sehr günstig gewählt...

Hab das Thermometer so tief wie es geht, bei PH#1 platziert (geht so bis an die Correlschicht). Weiter oben im Topf ging es dann bis 21°C runter. Ganz oben vielleicht sogar nur 20°C. Das sollte wohl noch passen, würde ich mal sagen.
Der Rest hat wirklich weniger Heizkabel abbekommen. Da wird nochmal etwas nachjustiert, aber erstmal schaue ich mir das ein paar Tageso mit mäßiger Temperatur vs hoher Temperatur an.
Sonst lagen die Spitzenwerte meist bei 22°C und gingen bis 19-20°C oben im Topf runter. Eine hat wohl etwas weniger abbekommen : bei A sind's nur 20-18°C

PH#1 hat generell schon nen hohen Wasserverbrauch, der dadurch nochmal kräftig angekurbelt wird. Hat sich dann auch heute morgen gleich an nem recht trockenen Topf gezeigt. Statt da noch mehr Tropfer reinzustecken, werde ich lieber manuell nachgießen.
Hab mal testweise ca 18°C kalte Vegi-Nl (EC 1,2) mit 30% Drain gegossen. Prompt ging die Temperatur auf 20°C am Topfboden runter. Ist zwar schnell wieder auf 21°C gestiegen, aber da macht ne Temperierung wohl auch Sinn. Dann gibt's auch mal Wärme von oben.
Werd dem Tank also noch einen passenden Heizstab spendieren und auf 21°C einstellen.

SH#9 wurde gecroppt, sodass ich die Led darüber wieder waagerecht hängen kann.
Beim Auslichten hab ich mich nur teils zurückgehalten. Den länger stretchenden wurden hauptsächlich ein paar untere (ziemlich kleine) Sonnensegel entfernt und kaum was was an Trieben. Die sollen lieber etwas gebremst werden.
HB , MB und S wurden schon richtig ausgelichtet, um noch das bestmögliche an Stretch rauszuholen. Wird wohl nicht allzu hoch werden und vielleicht gar kein zweites Netz nötig sein.


Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 17:47
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:6
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

Fette Büsche Hast da jetzt gerade nur Muttis stehen? Die Fläche steht nicht sehr voll, eher wenig Substrat im Bezug zur Fläche... Kommt da genauso viel bei rum wie sonst auch?


Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 21:04
Top AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:7
GrowInTheNorth
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.06.2002
GrowInTheNorth ist offline  

Schönes Ding!
Den schau ich mir gerne mal an und bin gespannt wie die S4W performen, die hab ich nämlich
auch auf meiner Liste. und quasi schon mehrfach im Wahrenkorb gehabt
Wird bestimmt schön eng und kuschelig in der Hütte, mit den dicken Büschen auf Cocos...

Keep it... !...

__________________
...live the life you love and love the life you live...

Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 01:07
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:8
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
Zitat von Möhre
Die Fläche steht nicht sehr voll, eher wenig Substrat im Bezug zur Fläche... Kommt da genauso viel bei rum wie sonst auch?

Das frag ich mich auch
Hab ich bisher auch eher so gehandhabt, da möglichst viel Substrat reinzubringen. Führt dann aber dazu, dass die Töpfe nur mäßig durchwurzelt werden. Bei Erde praktisch, aber bei Hydro nicht unbedingt das wahre. Da wollte ich mich mal an die untere Grenze rantasten und schauen, ab wann man am Ende gefühlt fast nur noch Wurzeln im Topf hat. Dann sollten die auch so schnell ausgelutscht werden, dass man mehrmals täglich mit Drain wässern kann.
Hatte sogar erst überlegt, die in den 4l Schuhen zu lassen, aber das erschien mir doch etwas zu knapp.

Zitat:
Zitat von GrowInTheNorth
und quasi schon mehrfach im Wahrenkorb gehabt

Bloß nicht zu viel zahlen dafür. Da bekommt man häufig genug ordentlich Rabatt drauf. Hab im Laden 480 für bezahlt und da ginge wohl noch etwas weniger im Netz. Sowas kauf ich aber lieber vor Ort.


Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:27
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:9
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

BT 13


links: MB , recht: PH#1


oben: HB , unten : S


links: A , rechts : SH#9


SH#9 hat wieder nen 3ten Tropfer bekommen. Hab mich schon gewundert, dass das hübsche Ding so wenig Durst haben soll. Da wird sich mit der Heizung vielleicht auch noch mehr ändern.
Hab in den letzten Tagen mal wieder ordentlich Drain gegeben. 1 Spülung a 65l gab's ( EC 1,25 pH 5,8) und heute kamen 80l in den Tank (EC 1,35 pH 5,8 ... mit minimal PK - EC Plus von ca 0,03). So viel Platz war da nicht, also wurde nochmal ordentlich mit Drain gegossen.
Jetzt wird's erstmal wieder trockener gehalten. 1 Minute pro Tag gibt's und Richtung Abend wird geschaut ob und wer durstig ist.

Nach Lampenabschaltung wurde heute Schachtelhalm nach Angabe und 1/2 Dosis Biotabs boom boom (letzteres mach ich nur noch alle und ersetzt das dann durch irgendeinen hydrodung) gesprüht.
In einer Stunde gibt's dann nochmal ne Nachsprühung (Rest auf ca 1/3 verdünnt). Dann schau ich mir das mal morgen früh an, was bei Licht passiert. Eventull sprüh ich dann nochmal mit Wasser pur nach.

Das Heizkabel hab ich nochmal nachjustiert. Jetzt solle es hoffentlich recht gleichmäßig sein. Überall 22°C am Boden und nach oben kühler werdend. Nl auf ca 21°C temperiert (schwankt leider etwas je nach Füllmenge).


Mit Zitat antworten
Alt Heute, 07:05
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:10
bombe
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 14.07.2009
Ort:
Erde
bombe ist offline  

Ich setz mich ma dazu.
Viel Erfolg


Mit Zitat antworten
Alt Heute, 18:58
AW: DR150W Coco Grow (315W CDM + 2 x Sanlight S4W)   C  No.:11
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

@bombe: Mach das. Hier ist's ja auch ganz schön. Wenigstens ein Grow läuft

Irgendwie begeistert mich der nft Umstieg bisher nicht so sehr. Aber eins ist schon mal abzusehen. Wenn's denn mal laufen sollte, werde ich ne Menge Dünger sparen. Da braucht Coco mit dem ganzen Drain und deutlich höheren EC Werten schon das Zigfache an Zugaben.
Vom Aufwand her ist's eigentlich auch ganz nett, wenn ich von der ganzen Problemsuche mal absehe

__________________________________________________ _______________________

Die Sprühung wurde gut vertragen. Musste kein 3tes mal nachsprühen. Das verdünnen auf ca 1/3 und nachsprühen damit hat wohl ausgereicht, um überschüssige Salze von den Blättern abzuwaschen.
Hab's zuerst an Testopfern ausprobiert, die auch nen direktes Besprühen bei M30 Beleuchtung vertragen haben. Also hab ich auf's Wecker stellen verzichtet.
Gab dann auch keine böse Überraschung. Scheint eher ziemlich gefallen zu haben.
Wenn ich mich nicht täusche, haben die über Nacht nen guten Sprung gemacht.

Die Beleuchtung hab ich etwas höher gehangen. Ein wenig Platz ist noch ohne die vorde Led-Leiste schräg aufhängen zu müssen. Könnte wohl ziemlich gut ausgehen

Temperaturen der Töpfe hab ich noch mal untersucht. Überall 24°C im Übergangsbereich Correldrainage/Cocos. Wird dann alle paar cm nach oben einen °C kühler. 20-21°C ganz oben.
Falls das irgendwie schon (fast) zu warm sein sollte, wäre ne Warnung nett.


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bringt Screen of Green (SCROG) was ? Black Angel Growing Grundlagen 32 05.05.2012 19:53
Coco Grow Probleme cocoloco Growing hydroponisch 60 03.06.2010 13:17
White Widow und Top44... Welcher Breeder ? kvo Sorten, Samen und Wirkungen 11 25.12.2005 04:28
erster coco grow, erste probleme....? franko Krankheiten / Schaedlinge 1 03.10.2002 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation