Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Outdoor & Low-Budget Growing

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.03.2003, 23:23
Schachtelhalmextrakt   Collection  No.:1
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

Moin,

mich würd ma interessieren wer das zeug schon benutzt hat und wie gut das wirkt??

Cu Homy


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 19:06
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:2
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

up, kennt ihr das net???


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 19:20
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:3
RasMurphy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 02.01.2003
Ort:
Erde - Coco
RasMurphy ist offline  

Vorbeugend super gegen Schimmel + einige Insekten. Nimm ruhig..


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 19:26
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:4
growmeister
 
 

Zitat:
Vorbeugend super gegen Schimmel + einige Insekten. Nimm ruhig..

Total zustimm


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 20:31
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:5
OutdoorGrower
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 22.06.2001
OutdoorGrower ist offline  

hi

ab wann setzt ihr es ein?


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 20:58
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:6
growmeister
 
 

Zitat:
hi

ab wann setzt ihr es ein?


Schon recht früh. so ab der 4-5 Woche, zumindest mach ich das so. Ich geb es ins Giesswasser und besprüh auch die die ganze Plant damit. Gegen Ende, wenn Schimmel droht
sprühe ich öfters in höherer Konzentration.
Schachtelhalm hat bei meinen Plants noch nie irgentwelche negativen auswirkungen gehabt, nur positive


Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2003, 14:44
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:7
Homeboy
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.11.2001
Ort:
Erde
Homeboy ist offline  

Zitat:
Zitat:
hi

ab wann setzt ihr es ein?


Schon recht früh. so ab der 4-5 Woche, zumindest mach ich das so. Ich geb es ins Giesswasser und besprüh auch die die ganze Plant damit. Gegen Ende, wenn Schimmel droht
sprühe ich öfters in höherer Konzentration.
Schachtelhalm hat bei meinen Plants noch nie irgentwelche negativen auswirkungen gehabt, nur positive


Erzähl mehr *g* Iss das ne Wunderwaffe, also hattes du danach noch schimmel?? Schmeckt das Gras dann ander?? Soll ja die Zellwände stärken, oder?

Cu Homy


Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2003, 00:04
Re: Schachtelhalmextrakt   C  No.:8
Der_Chef
 
 

Ich hab das letztes Jahr auch verwendet, ist echt empfehlenswert. Ich hatte danach nur noch minimale Schimmelprobleme. Angeblich wirkt das auch vorbeugend gegen Pilzbildung.


Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 01:06
AW: Schachtelhalmextrakt   C  No.:9
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Ich kram mal einfach den Thread hier aus. Ist der am wenigsten Nichtssagende gewesen, aber das heißt nicht viel Habe ich irgendwas übersehen? Gibt es irgendwo ordentliche Infos zu dem Zeug?

Also ich hab das erstmalig bei meinem letzten Grow benutzt und mal endlich keinerlei Schimmel gehabt. Würd's definitiv nicht allein darauf zurückführen, aber scheint Sinn zu machen das ganze.
Nun soll das also ins Repertoir aufgenommen werden. Doch dazu habe ich noch ein paar Fragen.

1) Bezugsquellen? Kann man das irgendwo besonders billig und hochkonzentriert kaufen?
2) Wie oft/wann geben? Kann man es übertreiben damit? Wartezeit vor der Ernte?
2.1 Bei Muttihaltung in welchen Intervallen? Würd's eher bei Gelegenheit machen, wenn ich eh dabei bin und ansonsten vernachlässigen...
2.2 Für "Produktionspflanzen"? In der Vegi/Blüte würde ich so alle 2 Wochen sprühen anpeilen, bis BW 3-4 und danach nur noch einmal so ca 2 Wochen vor der Ernte gießen.
3) Beim Gießen dieselbe Dosierung wie beim Sprühen geben? Dabei geht das Zeug ganz schön schnell weg...
4) Kann man das Zeug auch über eine Bewässerung verteilen? Sind Druckregelventile kritisch (netafim konkret)? Kann man das ne Weile im Tank stehen lassen oder sollte es direkt verteilt werden?
Hab bisher aus Vorsichtsgründen lieber den Gießstab rausgeholt und gleich den ganzen Tank verteilt.

edit: Ach Kagge. Dachte der Thread wäre auch aus dem Equipmentforum. Ich würde sagen, da wäre das eigentlich thematisch am besten aufgehoben. Naja schaun, wir erstmal was dabei rauskommt...


Geändert von Dichter_Denker (21.07.2017 um 01:09 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 03:07
AW: Schachtelhalmextrakt   C  No.:10
GrowInTheNorth
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.06.2002
GrowInTheNorth ist offline  

high,
Benutze ich seit ein paar Jahren als Pflanzenstärkungsmittel, oft in Kombination mit Siapton, fulvital und/oder Baldrianextrakt...
Bezugsquelle Neudorff
So 3-4 Anwendungen würde ich sagen, alledings nie auf irgendwelche Fruchtkörper die später auf Lunge inhaliert werden sollen. Also bei mir in der Blüte absolut tabu! Ist mehr aus Prizip als das irgendwelche wissenschaftliche Fakten dahingehend beeinflussen würden...
Also 2 Blütewoche wäre bei mir jedenfalls mit Foliar feeding def. Schluss.
Probleme mit Schimmel hab ich indoor eher selten, auch im Sommer. Outdoor hängts eher am Wetter, aber als Pflanzenstärkungsmittel wenn man gerne okologisch/homeopathisch arbeitet wohl schon sinnvoll, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Aber sicher kein Wundermittel.
Kann man sicher auch gießen, hab dazu aber auch keine genauen Fakten...schätze aber das es als Spritzbrühe generell wirksamer ist.

__________________
...live the life you love and love the life you live...

Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 00:29
AW: Schachtelhalmextrakt   C  No.:11
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Danke für die Infos. Baldrian ist wohl nicht allzu sinnvoll (für mich als indoorgrower)?

Fuvital habe ich mir mal angeschaut. Fulvosäure - hab ich schon mal im Zusammenhang mit Huminsäure gelesen... Hatte eher so im Hinterkopf, dass das auch zu den Mitteln zählt, die man eigentlich nicht braucht. Muss ich mir vielleicht nochmal genauer zu Gemüte führen.


Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 01:41
AW: Schachtelhalmextrakt   C  No.:12
GrowInTheNorth
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.06.2002
GrowInTheNorth ist offline  

high,
-Huminsäure o.ä sind wohl eher für die Zucht auf Erde geeigneter und steigern bei kritischen Böden
(Sand / Lehm) und auch normalen Erden die Humifizierung. Huminsäure haltige Produkte werden oft als "Soil Conditioner" geführt. Wenn man No-till fährt oder seine Erde recycelt macht das schon Sinn.Oder halt für Outdoor an sandigen Standorten o.ä. Aber eine Aufwertung der Erde mit frischem Kompost tut da das gleiche und reicht eig. schon...
-Fulvosäuren haben eine besonders geringe molare Masse und eignen sich deshalb besonders gut für die Blattdüngung in Kombination mit Spurenelementen. Fulvital wird als "Nurient deficiency corrector" geführt und enthält unter anderem Fe Zn Mn und Cu wobei die enthalten Fulvosäuen auch die Aufnahme anderer Nährstoffe bei der Blattdüngung steigern. Definitiv kein muss aber subjektiv bin ich mit dem Produkt ganz zufrieden. Kann man sich ganz generell die Frage stellen ob Blattdüngung bei optimaler Nährstoffversorgung wirklich Not tut oder noch was rauskizeln kann.
-Baldrian nehm ich Indoor manchmal bei meinen Autoflowers um die son bisschen zu triggern halte ich aber generell für sehr homeopathisch. Die Katze guckt immer ganz neugierig, wenn sie das Zeug irgendwo riecht ...jedenfalls noch keine signifikanten Unterschiede mit oder ohne feststellen können.
So far

__________________
...live the life you love and love the life you live...

Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 20:27
AW: Schachtelhalmextrakt   C  No.:13
prof_fäzes
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.11.2013
prof_fäzes ist offline  

kann das mal einer komplett übersetzen. englisch gabs im tal der ahnungslosen nicht, nur thölke

__________________
tut mir nicht leid, wenn dir ne frage vom mich zu daehmlich erscheint. Apotheke...hoattahüss...kotzen...weihste /upload/thmb/prof_fzes_17_189__82.jpg
HURrA DiE sHuLe BRÄNNT
watt´s

Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 22:46
AW: Schachtelhalmextrakt   C  No.:14
GrowInTheNorth
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.06.2002
GrowInTheNorth ist offline  

Is grad son neues Ding am laufen...
die Leute sagen das wird was ganz Großes und es hilft jedem Menschen bei jeder Frage...
Ich glaub die nennen das "Internet"
Peace

__________________
...live the life you love and love the life you live...

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation