Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Growing Grundlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.09.2017, 20:19
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:46
Pfinsinger
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2017
Pfinsinger ist offline  

2-3 August habe ich die ersten Häärchen gesehen und von da an gerechnet, habe ich die Vorblüte gezählt bis ca zum 12-13 August. Ab da hab ich auch das Leuchtmittel gewechselt. Also soo lange blühen sie noch garnicht. Sind halt Autos und die blühen ja so und so nicht so lange.

Was meinst du mit die 250 Watt sind knapp? Ich dachte für 1m2 400watt? Ich habe 0,36m2 und 250w. ��

Hatte Anfangs noch ne 400watt ohne CT aber da hatte es konstant 47 Grad. Also deutlich zu viel ��
Mein Wunsch bei diesem Grow sind ca 30-50 Gramm (Allerdings solche wie man sie aus Holland kennt) ich hoffe das das noch möglich ist ��

Ja es wurde Phosphor Plus nach Herstellerangabe verwendet.


Geändert von Pfinsinger (01.09.2017 um 20:40 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 00:57
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:47
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
Was meinst du mit die 250 Watt sind knapp?

War auf die Töpfe bezogen. 22l Erde sind für die Lichtleistung wenig.
30-50g sollten schon locker zusammenkommen. Gut dass du das keine übertriebenen Erwartungen hast.

Ansonsten bleibt's dann erstmal bei den Ratschlägen vom vorherigen post. Bessere Bilder und/oder Drainwerte und dann kann man besser abschätzen was Sache ist.

Noch ne Sache die bei so kleinem Erdvolumen relevanter wird... Wie sieht's mit der Gießwasserqualität aus? Wasserhärte? (kann man bei den Stadtwerken ergoogeln)
Sieht auch ansatzweise so aus, als könnte da was im Argen liegen. Bild mir da zumindest deutliche Mg-Mangelsymptome ein, aber bei dem Gelbstich der Bilder ist's schwer zu sagen.

Weiß nicht ob ne Spülung anzuraten wäre. Schwer zu sagen anhand der bisherigen Infos.
Könnte vielleicht nötig sein aber meist ist sowas eher blöd auf Erde.

Wie's um die Wurzeln bestellt ist wäre noch interessant. Überdüngung kann die absterben lassen. Dann ist ne Spülung nötig. Wenn's denen gut geht, könnte die Spülung die Wurzeln schädigen...
Also Wurzelballen vorsichtig aus der Erde holen und mal begutachten - vielleicht auch gleich ein Foto machen.


Geändert von Dichter_Denker (02.09.2017 um 01:03 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 01:00
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:48
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Doppelpost


Geändert von Dichter_Denker (02.09.2017 um 01:03 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 14:33
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:49
Pfinsinger
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2017
Pfinsinger ist offline  

So hier sind paar Bilder der kleinen ohne Licht.

http://up.picr.de/30248204yx.jpg

http://up.picr.de/30248205fo.jpg

http://up.picr.de/30248206wn.jpg

http://up.picr.de/30248207ns.jpg

Die gelben Blattränder sehen aber doch sehr nach ner Überdüngung aus oder?

Okay dann lass ich meine 400watt ndl brav im Schrank? (Nicht im growschrank) Weil ich hätte da noch eine und wollte die eigentlich da es jetzt um einiges kühler ist draussen einbauen in den letzten 3 Wochen. Also in meine Cooltube mit 400m3 Abluft.. Die Buds würden doch in diesem Fall riesig werden?! ��

Ec Wert kann ich leider nicht messen. Habe kein Gerät. Das Gießwasser kommt aus einer eigenen Quelle ist also vom PH Wert sehr gut 6 +- 0,2

Heute 16:33 War eben in der Stadt und habe mir ein EC und PH- Messgerät von Milwaukee gekauft.
Jetzt der Schock. Mein Leitungswasser hat einen PH von 7,3-7,4 und einem Leitwert von 0,2 also 200 micromol. Der gemessene Drain also Durchfluss beim Gießen ergab einen Wert von 1200 micromol. Also zuviel ist das ja nicht. Oder? Denn ich habe grade ein bisschen gespielt und habe den PH Wert des Wassers auf 6,3 mit paar Tropen Zitronensaft senken können. Bleibt das stabil? Also der PH Wert?

Was soll ich denn jetzt genau machen? ��


Geändert von Pfinsinger (02.09.2017 um 17:39 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 05:07
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:50
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
in den letzten 3 Wochen. Also in meine Cooltube mit 400m3 Abluft.. Die Buds würden doch in diesem Fall riesig werden?!

Die Pflanzen müssen die Lichtleistung auch umsetzen können. Irgendwann kann's auch zu viel werden und eher schaden. 400W auf 0,36m² sind da schon heftig übertrieben und wenn dazu nur 22l Erde bzw Wurzelvolumen zur Wasser-/Nährstoffversorgung vorhanden sind...
Außerdem macht man das nicht erst in den letzten Wochen mit maximaler Leistung. Spätestens ab Buddingphase/beim Stretchende, damit's sich wirklich lohnt. In den letzten 1-2 Wochen kann man die Lichtleistung sogar eher wieder reduzieren, da oft eh nicht mehr viel Licht aufgenommen wird und so bessere Temperaturen erreicht werden können.

Zitat:
War eben in der Stadt und habe mir ein EC und PH- Messgerät von Milwaukee gekauft.

Ui keine schlechte Anschaffung aber als Erdgrower nicht unbedingt nötig. Hast dich hoffentlich nicht in Unkosten gestürzt
pH ist in Ordnung und der Leitwert ziemlich optimal. Außer du hast da wirklich irgendeine komische Maßeinheit, aber ich schätze mal da hast du dich nur vertan. µmol ist auch ne Einheit, aber nicht für die Leitfähigkeit/EC. Schätze mal du meinst statt micromol eher µmol/cm und damit die "Standard" EC-Einheit (zumindest hierzulande).
Gibt aber auch noch solche Angaben in ppm - was schon eher mit micromol in Zusammenhang gebracht werden könnte, von daher weiß ich jetzt nicht so recht, was deine Werte sagen.

Zitronensäure zum pH anpassen ist nicht so geeignet. Nimm's für die Spülphase in den letzten 2 Wochen. Vor allem Zitronensaft klingt nicht so ideal - reine Zitronensäure (Apotheke) dann lieber.
Phosphoräure ist sonst zu empfehlen (pH stabiler).
Wie war der Drain-pH eigentlich? Falls unter 6 dann deutet's auf Versalzung hin - ist aber erst kritisch wenn's schon deutlich drunter liegt. Falls zwischen 6-6,3 dann kannste auf ne pH-Anpassung des Gießwassers sicherlich verzichten. Wenn über 6,5 dann wäre ne pH-Absenkung des Gießwassers sinnvoll.

Falls der Drain-EC wirklich bei 1,2 liegt , dann sollte alles mehr oder weniger im Rahmen sein.
Würd erstmal nur Wasser geben und schauen, wie sich die Mängel entwickeln. Dann mit ner (deutlich schwächeren) Nährlösung weiter machen, sobald klar ist ob die eher N oder PK brauchen (schau wie die untenrum abfallenden Blätter aussehen). Wirklich ganz niedrig anfangen und langsam rantasten dann.
Wenn der Wasserverbrauch deutlich sinkt ist auch ne Intervention nötig. Ansonsten Wasser geben und beobachten.

Schätze mal es war zu viel Phosphor Plus hauptsächlich. Könnte dann auch den deutlichen Mg-Mangel (mit-)erklären.

Ach was mir noch so auffällt... Die Damen haben ja deutliche Höhenunterschiede. Bock die kleinere doch mal auf, um auf die gleiche Höhe zu kommen. Dann brauchst auch nicht so nah mit der Lampe an die große rangehen - da sieht's schon leicht nach Hitzestress aus.


Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 22:00
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:51
Pfinsinger
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2017
Pfinsinger ist offline  

So also im Moment läuft doch alles mehr oder weniger gut. Habe jetzt heute wieder angefangen zu düngen mit (EC Meter eingestellt)und das ganze mache ich jetzt noch bis Samstag und dann wird noch ne Woche gespült und dann is gut würd ich sagen. Achja ich habe das mit der 400watt Lampe in meiner Cooltube doch mal ausprobiert. Hitzeprobleme hab ich keine. Jetzt sinds an den Headbuds 25 Grad. Aber eine Frage hab ich noch. Ich wollte ihnen die letzten zwei Wochen noch so viel Sonne wie möglich schenken, deshalb habe ich kurzer Hand die Beleuchtugszeit wieder auf 24 Stunden gesetzt.( Stromverbrauch ist nicht weiter wild &#128518. Ist bei Automatics doch egal oder? Die geraten jetzt nicht in Stress weil ich die Zeit umgstellt hab?


Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 09:06
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:52
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

24 Stunden sind übertrieben. Ne kleine Verschnaufpause brauchen die trotzdem. Sind ja keine Maschinen. Irgendwann ist genug Zucker produziert worden und dann geht die Photosynthese zurück - Licht ist dann nur noch Hitzestress. Mehr als 20/4 macht keinen Sinn. Wenn die Blätter irgendwann merklich hängen am Ende der Lichtzeit - Kapazität erreicht - haben sich genug gesonnt.

Lass das mit den 400W - zumindest in der allerletzten Woche. Derzeit ok. Denke auch mal dass du länger als 10 Tage warten solltest bis zur Ernte. Aber ist auch gut so - besser Richtung 2 Wochen lang spülen.

Stress ist das schon irgendwo. Aber blühen sollten automatics natürlich weiterhin.


Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 10:28
AW: Jeder mit canna aber wieso kein Hesi ?   C  No.:53
Pfinsinger
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 23.07.2017
Pfinsinger ist offline  

Aber gibt es da einen bestimmten Grund warum man in der letzten Woche mit dem Licht runter gehen soll? Manche schwören drauf das das nochmal alles so richtig zum explodieren bringt. Andere meinen das man die letzten Tage garnicht beleuchten soll.

Was ist aber auch gut so? Wie meinst du das? Das Gras wenn ich es schon nach 14 Tagen ernte?

Ich habe leider nur noch 2 Wochen Zeit weil ich dann 3 Wochen nicht daheim bin?

Bekomme ich nicht wenn ich früher Ernte ein Gras das nicht so drückt? Weil damals meine ersten Northern Lights habe ich ungefähr bei halbzeit geerntet und das war richtig geil 😁


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Canna für Cannabis! confidentalLA Growing Grundlagen 14 13.11.2013 14:52
hesi vs. canna e4sts!dec0nNec Growing Equipment 4 22.07.2005 13:57
Canna coco A+ B und Hesi ph -/+ coco grower Growing Equipment 1 03.07.2005 12:45
Canna od. Hesi ? Dagon Growing Grundlagen 3 16.01.2003 00:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation