Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Indoor Growing Reports

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.10.2017, 23:29
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:151
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Danke dir. Windbrand könnte ein guter Hinweis sein. Ich versuch mal die Umluft runterzudrehen und mir die Temps per Infrarotthermometer anzuschauen. Hab da einfach mal provisorisch vor einer Weile hochgedreht. Der Abstand sollte aber auch so reichen - hab sogar noch 10-15cm Luft nach oben.

Der Drain pH ist in letzter Zeit langsam angestiegen und lag zuletzt bei 5,9. Nach der Ripen-Nährlösung aktuell ist der kräftig abgefallen auf 5,2. Ganz ohne Säurezugabe
Schätze mal mit weniger Ripen und eventuell auch etwas höherem Grund-EC gibt sich das "Problem".

Werd dann bis morgen abend nicht mehr wässern und dann die Tanks mit neuer Nährlösung auffüllen. Dann soweit gießen, dass ich die restlichen 90l noch auf die beiden Tanks verteilen kann, sodass ich am Ende die geplante Nährlösung im Tank habe.


Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 22:24
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:152
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Nachdem der Drain-pH gefallen ist, hab ich doch mal lieber ein wenig durchgespült. Da die Tanks mit Nährlösung gefüllt waren, hab ich einfach 90l angesetzt und per Gießstab verteilt.
Gab erst nur Leitungswasser und bei den letzten ca 30 Litern, dachte ich mir: "Wenn man schon mal dabei ist..."
Also gab's da noch ne halbe Buttel Schachtelhalm drauf.

Danach (fast) wie geplant weiter. Drain pH ging wieder Richtung 5,8 in letzter Zeit.
Beim Ansetzen der Nl-Auffüllung gab's einen kleinen Fauxpas. Hab erst was für's neue Substrat angesetzt und gleich noch Säure mit in den Tank gegeben. Hab dann mit ein wenig pH+ gegengesteuert. So war die NL-Auffüllung doch nicht pk-frei. Ne EC-Erhöhung von ca 0,075 gab's bei der Aktion.

BT 51


Hab bei einigen kräftige Nährlösung zusätzlich per Gießkanne verteilt. Zuletzt mit 4ml/l coco, was dann auch mal ein wenig Farbe zurückgebracht hat. Generell sind immer mehr am ausbleichen und nur noch wenige giftgrün. Daher gibt's noch einmal ordentliche Nährlösung per Bewässerung. Hab 90l von folgendem angesetzt und soeben auf beide Tanks verteilt:
EC 0,4 + (10ml coco + 7,5ml Ripen + Zym + SuperVit)/10l

Danach gibt's dann nochmal ne Ripen-Nährlösung und dann nur noch Wasser per Bewässerung. Zusätzlichen Cocodünger werd ich dann weiterhin bei einigen per Gießkanne verteilen.
Ne Hand voll Pflanzen sind schon seit ner guten Woche von der Bewässerung genommen worden und haben nur noch Wasser bekommen. In den nächsten Tagen werd ich da nach und nach die Schere zücken.

Zu BT 60-65 werden dann die meisten fallen. Die längerblühenden dürfen dann noch ein paar Tage unter einer Lampe ausblühen. 2 Davon werden wohl nochmal ~10 Tage länger brauchen und werden dann irgendwie seperat oder irgendwo mit ausblühen.



Scheint als würden (zumindest) einige besonders schnell reifen, aber die Harztrübung kann ich bei der altbekannten Genetik derzeit leider nicht so gut prüfen.


Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 22:06
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:153
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

BT 52 - CM#2 - Erntehöhe 79cm


Ziemlich klägliches Ding, bei dem sich nichts mehr getan hat. Schätze mal, die hatte einige Probleme mit dem Ernährungsplan & so. Ist sonst schon eher ungewöhnlich dass am Headbud am wenigsten dran hängt. Naja hat nicht viel Platz beansprucht und so war's leicht die Lichtung wieder zu füllen.

Die nächsten paar werden dann auf einen Schlag geerntet. Um Bt 58 herum wird's vermutlich soweit sein.


Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 22:59
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:154
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

zu viele Blätter

probier mal ne Pinzette zum ausputzen. ich vertrag Scherengriffe überhaupt nicht. bekomm ich immer Wunden an Fingerrücken

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 23:04
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:155
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist gerade online  

@bistje: geht jedem so, gehört dazu, gehört sich so.

Ernte mal 200g mit ner Pinzette

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 23:38
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:156
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

@pols. Leseschere mit teflonbeschichteten Klingen

mit der Pinzette bekommt man die Blätter am Stielansatz weg. bei Gefizzel lohnt sich der Auwand nicht, aber Gutes wird damit noch besser

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 00:48
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:157
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Ich bin mit Händen und Scheren vorerst zufrieden. Per Hand bekomme ich schon die größeren Segel im ganzen ab und der Knipser erlaubt das mit ein wenig mehr Anstrengung auch bei den kleineren.

Die (Mundial)Pflanzenknipper will ich nicht mehr missen - sehr angenehm zu nutzen. Damit kann man auch mal länger schnippeln ohne Beschwerden. Bei Nagescheren u.ä. sieht's anders aus.
Dazu noch dieser Federmechanismus den ich auch bei den gröberen Schneidwerkzeugen dran habe.
Erleichtert die Arbeit ungemein, wenn man da was ordentliches parat hat.


Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 12:40
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:158
ragna
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.05.2004
Ort:
Erde - Bio - Kompost
ragna ist offline  

Pinzette?! Ich glaub es geht los!

Zitat:
Zitat von Dichter_Denker
Ich bin mit Händen und Scheren vorerst zufrieden.

__________________
Über den Inhalt der Botschaft entscheidet der Empfänger !
----------------------------------------------------------------------------------------

Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 15:40
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:159
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Hab gestern die weiteren Pflanzen, die vorzeitig von der Bewässerung abgenommen wurden, geerntet.


BT 55 - CM#3 - Erntehöhe 80cm


BT 55 - CM#4 - Erntehöhe 85cm


BT 55 - K#3 - Erntehöhe 102cm


Die Kush hier hat am schlechtesten performt und das Harz war schon deutlich milchiger als bei den anderen. Also kam die auch früher dran. Kaum Masse, aber das wenige hat dafür auf den ersten Blick zumindest Klasse.

BT 55 - M1.5 - Erntehöhe 92cm


Bei der hab ich vor knapp 2 Wochen massive Bananenbildung bemerkt und die seitdem gespült und ab und an mal Bananen gezupft. War da noch nicht ansatzweise reif und bestand nur aus Haaren. Hat sehr lecker gerochen und daher hab ich's nicht gleich über's Herz gebracht. Naja hatte leider keinen Sinn. Wie erwartet ist's wieder komplett verschimmelt wie beim letzten Grow.
Um die Bananen herum sind die Häärchen massenweise abgestorben und waren wohl ne gute Gammelgrundlage. Die Buds sind dann noch richtig schön kompakt geworden - von außen hui, innen pfui. Nur die einsame beim Auslichten vergessene kleine Blüte im unteren Bereich war verwertbar
Die zugehörige Mutti wurde entsorgt.

Nachdem die 90l (mit coco-Anteil) aufgebraucht wurden, wollte ich noch eine letzte Dosis Ripen geben. Dachte mir dann aber, wenn das Bewässerungssystem nach dem Run eh abgebaut wird, kann man's ja nochmal richtig einsauen
Also gab's auf die 90l (Grund EC 0,3): 50ml Ripen + 360ml Schachtelhalmextrakt

Die organische Brühe wollte ich nicht so in den Tanks rumstehen lassen. Also wurden Umwälzpumpen in den Tanks verteilt, die ständig laufen. Heute wird das bei Sonnenaufgang (am dritten Tag) aufgebraucht und dann gibt's regulär nur noch Wasser (per Bewässerung).

Werd dann im Laufe der nächsten Woche zumindest testweise ein paar besonders große Heads vorernten. Hoffentlich bleibt die M1.5 ne Ausnahme.


Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 16:50
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:160
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Hm die Vegi zeigt sich nochmal in voller Pracht. Pflegeaufwand derzeit nicht höher als üblich. Hab mal ne kleine Spülung verabreicht und danach kräftige Nährlösung verpasst. Seitdem wuchern die wie verrückt.


Hab das Gefühl, die wollen mir sagen, dass das alte Substrat nicht völlig für'n Arsch ist. Keine Angst - ich bleib beim Plan. Werd das alte Substrat aber auf jeden Fall für Spielereien aufheben.


Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 17:06
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:161
Buttermilch
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.10.2017
Buttermilch ist offline  

... Kannst Dich nicht trennen..


Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 17:54
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:162
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

So schlimm ist's nun auch nicht
Aber wenn ich die Pflanzen so mit den durch Substratentfernung "Geretteten" und in frisches Coco umgetopften Damen (OG Kush Blue Cheese - 2te Runde) vergleiche ...

Beim nächsten Mal werd ich das neue Substrat ordnungsgemäß aufbereiten. Dann läuft das schon.


Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 19:26
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:163
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

CM#2 hab ich schonmal gewogen - klägliche 7g

Hab die letzten Tage schonmal die kritischen Heads geerntet.
BT 58 - M#2 (Bagseed)


War ein wenig Schimmel in der Spitze, aber größtenteils noch verwertbar. Leider ziemlich von Bananen übersät - die Mutti hab ich gleich entsorgt. Die Trennung fiel leicht, da mich das Endprodukt beim letzten mal nicht so wirklich überzeugen konnte. Nicht schlecht, aber kein keeper.
Der andere etwas kleinere Trieb wird heute geerntet.

BT 58 - Mataro Blue und Hashberry - HB (mitte) , MB (rechtes Bild)


Die Hashberry war fast sauber, während bei MB nur noch wenig fermentierbares dran hing. Bei MB hab ich daher gleich noch mehr geerntet und nur die untersten Einzeltriebe stehen lassen, die dann heute dran sind.

BT 58 - Am (Bagseed)


Ist scheinbar recht schimmelanfällig, aber war noch halbwegs rechtzeitig zur Stelle. Untenrum hängt auch noch gut was und kommt heute dran. Ein paar Bananen waren auch zu entdecken und so wollte ich schon fast die Mutti rausschmeißen. Wenn das Endprodukt nicht begeistert, werd ich das nachholen. Geruch ist eher nicht so meins bisher, aber ansonsten sieht's lecker aus. Schmeckt ja auch nicht alles so wie's riecht.
Wird nicht so wässrig geraucht/-vapt, wie's gegrowt wird oder so.

BT 58 - M8.2 (Bagseed)


War leider fast komplett vergammelt. Gestern kam der Rest ab - da gab's dann noch gut was zu holen. Hier gab's auch einige Bananen - werd da wie bei der Am (s.o.) vorgehen. Riecht sehr lecker nach Fruchtkorb und ist auch schön harzig.

BT 60 (gestern)


Geändert von Dichter_Denker (10.11.2017 um 19:31 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 14:24
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:164
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Mit der Ernte bin ich dann schon fast durch. Heute kommt wohl noch der Rest dran.
SH#1 und SH#8 sind die einzigen, bei denen ich noch ~3Wochen warten muss. Dafür wird sich dann bald ein anderes Plätzchen finden und bis dahin werden die dann mehr oder weniger verschwenderisch beleuchtet. Kann mich noch nicht ganz entscheiden, ob ich da 250-400W drauf ballere für's erste oder die einfach ein paar Tage mit 2 x 36W LSR quäle.

Bisher gibt's glücklicherweise keine weiteren ernsthaften Ausfälle. Nur ein paar vereinzelte Gammelstellen, die sich nicht nennenswert auf die Ausbeute augewirkt haben.

Ist wohl wirklich zu einem großen Teil genetisch bedingt, wenn ich da mal so vergleiche. Die M(sonstewas ... zb. M2 / M8.2) Bagseed Genetik ist da wohl besonders schlimm. Mit den Bagseeds hab ich mir allgemein überhaupt keinen wirklichen Gefallen getan - na gut ein paar Perlen waren schon dabei, aber der Weg dahin ziemlich steinig.
Da läuft's mit den käuflich erwerbbaren Samen besser. Hab wohl einige Damen dabei, die besonders resistent sind. Wenn nur nicht die Sache mit den Zwitter-Passions gewesen wäre, würde ich wohl sagen "nie wieder bagseeds".
So bleibt's eher bei " Neue Genetik, neue Probleme".


BT 61 - Ernte K#1/2/4/5 (von links nach rechts)


BT 61 - Ernte BC#1-6 (von links nach rechts)


BT 62 - Ernte CM#1 , ES, SH#2 , SH#7 (von links nach rechts)


CM#1


ES


SH#2


SH#7


BT63 - Resternte HB, M2 , MB (von links nach rechts)



Bei M2 gab's ein wenig Schimmel ganz oben in der Spitze und bei MB sieht man schon auf dem Bild, dass es da noch einen der Triebe erwischt hat - die anderen waren sauber.

Mataro Blue ist mir mittlerweile echt ans Herz gewachsen, aber ich sollte mir wohl dringend einen besseren Ersatz suchen. Die macht nur immer wieder Probleme. Bei den Bagseeds ist schonmal ein potentieller Ersatz dabei gewesen und bei den Blue Cheese könnte vielleicht auch was dabei sein, wenn mich meine Nase nicht getäuscht hat.
So einzigartig ist der "taste" wohl glücklicherweise nicht.

BT 63 - Resternte Am





BT 63 - Ernte PHH2


Hier gab's ein wenig Schimmel in 2 der Spitzen. Die gefällt mir nicht ganz so sehr wie die anderen beiden. Blatt-/Blüteverhältnis ist nicht ganz so schön. Ernte geht nicht so leicht von der Hand und weniger schimmelresistent ist die wohl auch noch. Die Mutti fliegt.

BT 63 - Ernte PHH3


Diesmal gefällt mir die besonders. PHH1 ist dagegen nicht so gelungen (was beim letzten mal aber anders aussah). Werd die wohl nochmal gegeneinander antreten lassen.
Bei den vertrockneten Blättern in der Spitze hab ich mit Schimmel gerechnet. Konnte aber rein gar nichts ausmachen, was danach aussah. Hab alles fein zerlegt und dann die Stellen, wo's von außen danach aussah intensiv mit dem Mikroskop untersucht und überall dran rumgeschnüffelt.
War mir dann trotzdem nich ganz geheuer und so hab ich den Teil seperat zum schnelltrocknen ausgebreitet.


Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 04:11
AW: Coco Chaos 1200W   C  No.:165
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

BT 64 - Ernte Satori


Bei der einen gab's in der Spitze Schimmel und sogar ein kompletter unterer Seitentrieb (der vergilbte) ist irgendwie vergammelt. Schätze mal, die stand nur ungünstig.

BT 64 - Ernte PHH1


extra harzig


Da war ich sehr verwundert. Kam einfach gleich beim Abtrennen kleiner Blüten von größeren Nebentrieben zutage. Ist nur einmal am anfang so viel gewesen und dann nur noch 2-3 Male (aufgefallen). Da waren es aber nur noch ~1mm große Tropfen. Die Blüte mit dem ersten großen Tropfen hab ich vorsichtig behandelt - bin mal gespannt

BT 65 - Ernte Acid


BT 65 - Ernte SH#9


2 brauchen noch ne Weile.


BT 65 - SH#1

BT 65 - SH#8


1-2 Tage bleibt's bei verschwenderischen 400W.


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Acid, Blue Rhino, Satori & SilverHaze @ 1200W - Coco Dichter_Denker Indoor Growing Reports 14 26.06.2015 11:05
Back und seine Kammer, schon wieder! 1200W SuperSkunk - Coco Backfire Indoor Growing Reports 116 28.03.2015 17:11
Hallo erst mal - 25x 11l coco hesi 1200W SS Amnezia WW wanja^^ Indoor Growing Reports 20 15.09.2014 15:40
Coco Grow Probleme cocoloco Growing hydroponisch 60 03.06.2010 13:17
[Amnesia Haze x HDF, Alpha Delight x HDF] auf Coco mit 1200W Dreamvision Bilder Forum 15 11.02.2010 22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation