Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Indoor Growing Reports

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.09.2017, 07:11
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:31
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Nein, aber ich mag Sie, eigentlich.

Das Problem ist nur dass Sie qualitativ mit den Jahren abgenommen hat, aber das ist meine rein subjektive Meinung.
Bzw. Sie ist halt eher sativa like geworden. Ob das schlecht ist sollte jeder selbst wissen.

Bei Mir war das das gleiche, der Stretch war stark also probier doch ruhig mal 12/12 von Beginn an?
Hatte Sie noch nie auf Coco deswegen kann ich dazu nichts sagen, aber das kommt gut hin.

Auch wenn da noch nichts groß fertig scheint, bestätigt das mich, dass die MLI nicht mehr die MLI ist, die sie eins war.

Try it.

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 19:51
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:32
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

BT 42


Hier ist mein aktuelles pH-Problem weniger präsent, aber vorhanden. Vorgezogen wurde in recyceltem coco, aber dann in 6,5l mit hohem Frischcocoanteil eingetopft.

"Spülung" 1 (90l) vor 3 Tagen mit
EC 0,6 + (10ml Coco + "5ml K" (Kalium Mono äquivalent zum K-Anteil von 5ml PK13/14) + Supvervit)/10l
=> EC 0,9 pH 7,5
=> Drain EC von 0,8 auf 0,7 gefallen und pH von 4,9 auf 5,2 angestiegen

Spülung 2 gestern (90l)
EC 0,465 + (3,3ml coco) => EC 0,535 pH 7,3
=> Drain EC 0,5-0,55 pH 5,9

Nachspülung gestern (65l)
EC 0,465 (12,5ml Coco + 5ml PK)/10l => EC 0,84 pH 6,8
=> Drain EC 0,6-0,7 pH 6,2

Heute gab's nochmal 65l.
EC 0,4 + (15ml coco +5ml PK) => EC 0,85 pH 6,8

Hab die Pumpe leider zu spät abgestellt (wollte erstmal ohne pH Anpassung leicht drainieren und nochmal messen)
~50l Nährlösung => Drain EC 0,7 pH 6,8
Rest Nl auf pH 5,9 => Drain EC 0,775 pH 6,4

Die Critical Masses wurden alle bis gestern mitbehandelt. Nur die eine frühreife hat gestern deutlich weniger Nachspülung bekommen. Heute wurden da die Tropfer entfernt die CM extra behandelt.
Es gab jeweils 1l ohne Drainmessung von folgendem:
EC 0,4 + (2,5ml Coco + 15ml Ripen + 40ml Schachtelhalmextrakt)/10l => EC 1,3 pH 6,9
Werd den pH beim nächsten gießen dann auf ~6 setzen. Sind noch gut 15l übrig von der Brühe.


Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 17:23
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:33
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Tja hier sieht's ganz gut aus.

Critical Mass CBD
Input je 2 x 1l : EC 0,4 + (2,5ml Coco + 15ml Ripen + 40ml Schachtelhalmextrakt)/10l => EC 1,3 pH 6,9
Output: EC von 0,9 auf 1 angestiegen ; pH von 5,7 auf 5,5 gefallen (erster Liter vs 2ter Liter)

pH Anpassung Nährlösung auf 6,4
=> Output EC 1 pH 5,4

Sollte vermutlich erstmal passen. Bekommt dann morgen je 2-3l Wasser pur ohne pH Anpassung. 1. Liter ohne Drain und die weiteren beiden werden wieder seperat gemessen (3. Liter nur falls Drain pH noch nicht passt).
Für die gibt's nur noch Wasser. Weiß nur noch nicht so recht, wie ich das mit'm pH handhabe.

Der Rest bekam heute:
EC 0,35 + (10ml Coco + 5ml PK)/10l => EC 0,725 pH 5,9
=> Drain EC 0,8 pH 5,9

Da lag der Drainwert vorher ja deutlich über 6. Hab den mit der nl also deutlich runtergezogen. Morgen werd ich die restliche Nährlösung mal auf ph ~6,5 bringen und schauen was dabei rauskommt.

Hab das Gefühl, den Pflanzen geht es seit Beginn der Aktion deutlich besser. Bin leider zwischenzeitlich mit dem pH über's Ziel hinaus geschossen, aber die Damen haben's ganz gut vertragen.
Ist dann wohl alles nicht so aussagekräftig* (Selektion) wie erhofft, aber zumindest nach Qualität des Endproduktes kann ich da etwas aussortieren. Ansonsten glaube ich, dass die Compassions generell die größten Probleme mit dem niedrigen pH hatten. Die blühen jetzt richtig auf.
*Will ja nicht auf Toleranz bezüglich niedrigem Substrat-pH selektieren


Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 23:49
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:34
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

Habe ich das richtig verstanden, dass ein Substrat-PH um 5,8 - 5,9 bei Cocos wünschenswert ist und du nur versehentlich zu hoch gegangen bist?


Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 14:56
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:35
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

@Möhre: Ja so in etwa. War vermutlich erst zu niedrig und dann hab ich beim gegensteuern übertrieben. Sollte jetzt wieder auf Soll sein. Hoffe ich zumindest.

__________________________________________________ _________________________________

2 durstige Critical Mass haben schon je 1l Wasser pur bekommen. Die anderen bekommen später noch ne kleine Portion, wenn die durstig sind. Morgen check ich da vermutlich mal den Drain.

Bei Silver Haze & Compassion sieht's gut aus. Da ist der pH im Tank von alleine auf 6,3 gestiegen. Hab dann den Rest davon durchgepumpt. Drain EC 0,8 pH 5,9


Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 22:21
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:36
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Heute wurde die Critical Mass leicht gespült (je 3l). Dabei kam ein Drain EC von 0,9 und pH 5,9-6 raus. Die frühreife CM wird etwas früher geerntet und wurde daher noch mit weiteren 4l (EC 0,5) gespült auf EC 0,7.
Da wird dann mit leicht pH angepasstem Wasser (pH ~6,4) weiter gegossen.

Beim Rest gab's
EC 0,5 + (15ml Coco + 15ml PK13/14)/10l => EC 1,4 pH 6,4
Drain: EC 1 pH 5,9

Hab die nötige Phosphorsäure mit K2O ergänzt und beim PK mit eingerechnet. Werd das ganze dann täglich vorm Gießen mit Wasser (selbe Ladung wie für die CM) auffüllen, sodass die starke Nährlösung allmählich abgeschwächt wird.


Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 09:28
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:37
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

BT 48 (Bilder von gestern)


Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 09:49
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:38
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

ein Bild fast wie aus vergangenen Tagen

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 18:25
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:39
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Danke. Hab hoffentlich auch endlich den Wurm gefunden, sodass in absehbarer Zeit wieder alles läuft.
Ich bleib erstmal guter Hoffnung

Heute (BT 55) abend werde ich dann auch mal wieder Bilder von der Box machen. Werd aber vielleicht auch erst morgen zum posten kommen.

Seit meinem letzten Post ist der Drain-pH wieder kräftig gestiegen. Hab 1-2 Tage nicht drauf geachtet und dann lag der auf einmal bei 6,8.
Nach ein wenig spülen mit ph 5 hab ich den auf ~6,2 runter gebracht. Seitdem gab's eher sauere Nährlösungen (ph ~5,5). Drain pH lag dann erst bei 6,3 und ist seitdem stetig gesunken. Zuletzt war's ~5,9.
Werd dann jetzt die Nährlsösung auf pH5,9 erhöhen und hoffe dass es damit bis zum Ende hin konstant bleibt.

Für CM gab's nur noch Wasser. Beim Rest hab ich dann die Nährlösung immer N-ärmer werden lassen. Hesi Coco Anteil reduziert auf 10 - 5 - 0 (ml/10l) . Dafür gab's kräftig PK in unterschiedlichen Formen (Ripen, PK, K2O).
Zuletzt gab es eine Nährlösung mit 15ml/10l Ripen + 40ml/10l Schachtelhalmextrakt + Tracemix => EC 1 pH 5,6

Die wurde vorhin aufgebraucht. Jetzt gibt's planmäßig nur noch Wasser.
Die meisten sollten in 7-14 Tagen erntereif seien. 2 Silver Haze Damen brauchen wohl ein wenig länger und bekommen dann ab und an mal ne Gießkanne mit Dünger zusätzlich verabreicht.

Zu BT52 hab ich erschreckt festgestellt, dass schon wieder der Schimmel sein Unwesen treibt. CM#4 hat dann vorzeitig einen Head eingebüßt.


Hab mich extrem gewundert, dass dieser "winzige" Bud gegammelt hat. Beim Sezieren ist mir erst ein Samen in die Hand geplumpst - war dann aber leer. Der war außerhalb vom Gammelzentrum. Im Zentrum bin ich allerdings fündig geworden. Da war ein kräftiges Bananenbüschel oder sogar ein Pollensack (war bei dem Verwesungsgrad nicht so gut erkennbar) direkt im Budinneren... Das hat mich ein wenig beruhigt.

Hab dann aber trotzdem am nächsten Morgen die "frühreife" Critical Mass CM#2 geerntet (2 Tage vor dem Plan). Schimmelfrei

CM#2 - BT 53 - Höhe 85cm


Heute wird dann eine weitere CM nach Plan geerntet. Bei den anderen (inklusive #4) schau ich mir nochmal die Harztrübung an und werd dann entscheiden. Die treiben derzeit noch schön frische Stigmen raus - bei einer entstehen da gerade feinste Foxtails. Das würd ich mir lieber noch ein wenig anschauen, wenn's das Harz zulässt

Leider muss ich dann auch noch einen Kopf meiner bisher liebsten Silver Haze Dame in die Tonne hauen. Da ist eindeutig Schimmel drin

Bisher laufen 600W. Macht aber schon gewisse Hitzeprobleme und lohnt bei den meisten nicht mehr so sehr. Da werde ich wohl in den nächsten Tagen auf 400-440W runtergehen. Dann kann ich auch etwas mehr heizen (derzeit 18,2-19,5°C Zuluft) um die Rlf zu senken. Da sieht's bei mir der jahreszeit entsprechend eher feucht aus. Um die 60% sind's meist.


Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 20:36
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:40
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

mach dir wegen dem Gammel keinen Kopf. das eine zieht halt das andere nach sich. nächstes Mal läufts dann optimal

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (19.09.2017 um 20:38 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 23:10
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:41
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

Auf den Bildern ist der Schimmel für mich kaum zu erkennen. Merkt man das in echt eher einfach oder muss man die Buds ständig auseinanderziehen und dran riechen??


Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 16:12
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:42
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

@bistje: Warum wegeditiert? Bist doch zu ner anderen Überzeugung gelangt?

Reife Samen wird's wohl überall einige geben. Zumindest den bisherigen Ernten nach zu urteilen. Sollte sich aber in Grenzen halten und die Quali nicht großartig beeinträchtigen. Vermutlich maximal ein paar Samen pro g und meist eher deutlich weniger. Bei den CM's sind bisher 4 rausgefallen und beim verschimmelten Silver Haze Bud (siehe unten) hab ich sogar 9 rausgepopelt. Allesamt reif, dick und ansehnlich.
Als Vater kommt einerseits der ComPassion Zwitter und die ganzen schnellen Bagseeds, die ja zu BT20 rum getrocknet wurden und ordentlich Bananen gebildet haben, in Frage.
Müsste also eher feminisiert sein. Leider mit schwer einzuschätzender Zwittertendenz.

Da könnte eigentlich durchaus das ein oder andere outdoor-taugliche Körnchen bei rauskommen. Vor allem die "Kreuzung" mit dem frühen CM-Phäno erscheint mir da vielversprechend. Da wird sicherlich mal jemand sein Glück mit versuchen.

@Möhre: Keine Angst das merkt man meistens schon. Dran riechen tue ich eher nicht, wenn ich Schimmel vermute

Also von außen ist's bei nem dicken Bud mitunter schwer zu erkennen, aber wenn man den zerlegt, dann kann man's eigentlich nur schwer übersehen. Daher zerleg ich immer lieber alles was ne gewisse Größe überschreitet.
Irgendwann sieht man's dann auch außen, aber dann ist im Inneren meist schon die Hölle los und alles für die Tonne.

Gammelstellen erkennt man auch sehr gut an der Konsistenz des Pflanzengewebes - wird weich und löst sich immer mehr auf. Wenn sich da irgendetwas ungewöhnlich anfühlt, sollte man mal lieber genauer nachschauen. Wenn grüne Blätter sich ungewöhnlich leicht auszupfen lassen, ist da meist Schimmel am Stielansatz - irgendwann vertrocknen die dann einfach ohne vorher auszubleichen und dann sieht man's auch von außen.

In ganz seltenen Fällen kann man aber auch gerade da ernten, wenn der Schimmel massenweise am entstehen ist. Dann ist's mitunter wirklich schwer den ohne genaue Begutachtung (Lupe/Mikroskop) zu entdecken und dann zeigt's sich erst später, wenn der beim (zu langsamen) trocknen oder fermentieren nochmal ausreichend feuchte Bedingungen bekommt und sich weiter ausbreiten kann. Hatte schonmal sowas. Da gab's nen üblen Klimaumschwung und plötzlich war's viel zu feucht für die Endblüte. Hab dann wohl einen Tag zu lang gewarten mit der vorgezogenen Ernte. Sah erst alles gut aus und dann hab ich die Blüten etwas weniger zerteilt. Hab dann später durch's eintüten viele der größeren Buds komplett verloren und musste die Fermentierung abbrechen.

Als ich nochmal so einen Fall hatte, hab ich die Buds ganz genau zerlegt und intensiv untersucht. Da war das Budgewebe noch nicht befallen, aber abgestorbene Stigmen teilweise schon. Konnte man so nur anhand der Färbung einschätzen - spätestens wenn's ins gräuliche geht ist's klar. Nach ner Weile hatte ich dann nen ganz guten Blick dafür und brauchte nur noch selten das Mini-Mikroskop zur Verifizierung. Hab die Buds in 2 Haufen geteilt. Nur wegen ein paar angeschimmelter Stigmen wollte ich das nicht wegschmeißen - da waren's meist nur ein paar Stigmen pro Bud. Ein Haufen wurde schnell getrocknet und zum Teil Haschisch draus gemacht und der Rest durfte normal behandelt werden. Ging gut aus.

__________________________________________________ _________________________________

BT 55


CM#1 - Critical Mass CBD - darf noch ein wenig weiter blühen


CM#3 - Ernte BT 55 - Höhe 85cm


CM#4 - Ernte BT 55 - Höhe 87cm - noch mehr Bananen


Die kriegt 5 Minuspunkte und einen traurig schauenden Smiley ins Muttiheft
Hat nicht so lecker gerochen wie die anderen beiden und war anstrengender zu maniküren, als der Rest. Dazu noch Schimmel und Bananen

SH#9 - Silver Haze - Schimmel


War (bzw ist immer noch irgendwo) mein Liebling. Ich steh auf solche schön kompakten Buds.
Hab vom Headbud möglichst wenig abgeschnitten (ohne Schimmel dran zu lassen). 2 Kleine Budstücke hab ich mir da auch zum schnelltrocknen draus retten können. Mal schauen, ob die trotz der fehlenden Spülung taugen.

Beim zerteilen ist mir schon ein dicker reifer Samen entgegengerollt. War total erstaunt, dass der so schick aussah obwohl der aus ner arg verschimmelten Stelle kam. Also hab ich am Ende noch die Schimmelbuds intensiv getätschelt, bevor die in die Tonne kamen. Dabei konnte ich noch 8 weitere allesamt unversehrte, reife Samen ergattern. Die hab ich erstmal zum trocknen auf nen Flyer gepackt und frage mich, ob ich die nicht noch irgendwie reinigen sollte?

Wirkungstechnisch wird's dann aber wohl eher nicht meinen Erwartungen entsprechen. Da wird die nächste vermutlich eher die erhoffte Wirkung (anregendes Sativa high) zeigen.

SH#8 - gefällt mir immer mehr und will wohl auch endlich mal richtig harzen


Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 17:26
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:43
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

jup. mir ist eingefallen das der eine Zwitter auch Outdoor voller Körner war. kompostier das Teil

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:39
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:44
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

SH#9 könnte wohl meiner Satori Konkurrenz machen. Fand die schon vom Erscheinungsbild her etwas ähnlich. Scheint ein sehr potentes Kraut zu sein

Hab mir ja 1-2g von schnellgetrocknet und die konnten gestern auch schon verköstigt werden. Dabei sind noch um die 10 weitere reife Samen bei rausgekommen. Tja der Bud hing direkt neben dem Zwitter und auch immer vorm Ventilator - da hat der wohl besonders viel Zauber abbekommen.
Trotz dessen und der frühen Ernte war das gestern schon ein echtes Erlebnis
Hab zwischenzeitlich mal nach meinem Wasserglas gesucht, bis ich darauf hingewiesen wurde, dass ich's in der Hand halte
Ideal zum chillen und rumalbern. Macht schon nen gewissen Couchlock, aber auch nicht zu müde, um sich zu unterhalten. Macht auch schön verpeilt. Ist nicht dass was ich von der Silver Haze wollte, so wie ich's bei dem Phaeno schon vermutet hab, aber sowas mag ich auch ganz gern mal


Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:20
AW: Silver Haze , ComPassion, Critical Mass CBD @ 250W   C  No.:45
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

SH#2 hat leider auch einen Head eingebüßt.


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstbau DWC + Schrank. LED: Silver Haze #9, Bluedream BT1 GHoSTFiNGeR Growing hydroponisch 67 09.08.2016 14:34
Silver Bubble l G13 x HP l Ortega Indica l NL x Skunk #1 l White Island l 250w / GL80 Mitsuharu Indoor Growing Reports 183 20.09.2014 18:03
250w NDL - 3x Amnesia Haze 2x Special Queen 1 DerOnkel Low-Level-Grow-Reports-und-Bilder 41 07.12.2013 12:17
Silver Haze? Marty Sorten, Samen und Wirkungen 1 13.10.2002 18:57
super silver haze s1Ks Sorten, Samen und Wirkungen 22 11.01.2002 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:16 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation