Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Advanced Growing > Growing hydroponisch

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.12.2004, 21:54
Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:16
Crystal
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 12.12.2002
Crystal ist offline  

Freewheelin' Franklin meinte:

Gud`n
Sehr interessanter Beitrag, aber eine Aussage hat mich irritiert:
Zitat:
Bei Trauermückenbefall würde ich auf den Boards immer nur mit BTI behandeln wenn es denn sein muss, also mitten im laufendem Grow ein Mückenproblem auftritt. Nach Ende des Grows würde ich die Boards aber lieber tauschen als wochenlang an den Mücken rumzudocktern.


Ich dachte, BTI funktioniert nur bei "stehenden Gewässern" wie Ebbe/Flut? Ist denn der Bazillus im Substrat überhaubt lebensfähig, sprich : Kann man BTI tatsächlich auch gießen? Für mich waren immer Nematoden der Nützling der Wahl bei Cocos und Trauermücken .
Die Trauermücken waren bei mir auch immer der Grund, Cocos nicht wiederzuverwenden. Sind denn die Wiederverwendbarkeit und die Formstabilität die einzigen Gründe, die für Canna Cogr und gegen Noname Coco sprechen?

Liebe Grüße
C.


Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 21:11
Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:17
Mr.Bigbut
 
 

hi erstmal ,ich hab zwei fragen an Dich
1. was machst Du mit den Cocoslabs nach dem grow(wie entsorgst du die)?
2. oder kann ich die nochmal benutzen?
eine antwort währe nicht schlecht.


Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 22:35
Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:18
Freewheelin' Franklin
 
 

moin,
zu 1. biotonne
zu 2. nochmal aufmerksam oben lesen


Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 23:04
Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:19
ganja_man
 
 

Zitat:
smooth_operator meinte:
also die hier für die mülltonne
http://hanfburg.de/store/product_inf...roducts_id=669
und die hier so wie beschrieben uns mit dem buffer agenten?
http://hanfburg.de/store/product_inf...oducts_id=1407

gabs nicht noch ne dritte art von matten? weil ich dacht jetzt ansich schon das die gepresste halt noname cogr ist. dem ist aber wohl nicht so.


ich poste morgen mal ein paar bilder auf denen man den unterschied ganz deutlich sieht.


Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2005, 13:42
Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:20
ganja_man
 
 

hier die bilder, wie versprochen.
links coco standart, recht cogr.
die cogr sind deutlich dicker, die struktur besser.





Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2005, 02:12
Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:21
Mr.Bigbut
 
 

Danke ,hab mal wieder dat kleingedruckte nicht gelesen !
"lassen sich besser/öfter wiederverwenden"
schön, hab da jetzt noch ne frage, ich hoffe ich nerv net, ich würde jetzt
gerne wissen ob Ihr das kleingedruckte auf dem dünger gelesen habt ?!
frage ist:
als beispiel währe Terra Flores gut(ich hab das für Erde ich meine auch das was neben NPK 2 + 2 + 4 steht) !!!
wo ist der unterschied ?
ich will mir jetzt nicht extra ne pulle bestellen!
Recycel ist immer gut.
eine antword währe ein feiner zug.
P.S. "zu 1. biotonne" is this a good idea ?


Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2005, 04:17
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:22
gelöscht
 
 

Versteh ich irgendwie nicht du schickst die Stecklinge sofort in Blüte ohne Vegi(weil du schreibst ja noch 8 Wochen!! ) ? ? ?


Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2005, 08:18
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:23
Freewheelin' Franklin
 
 

ja ! ! !


Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2005, 19:03
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:24
gelöscht
 
 

Zitat:
Zitat von Freewheelin' Franklin
ja ! ! !

Noch eine Frage könntest du dein Bewässerungssystem noch mal näher erläutern also was du alles dafür verwendet hast und was das insgesammt ca. gekostet hat !

Durch deinen Cocoslabs bericht haben sich eigentlich alle meine fragen schon beantwortet DANKE nochmal ! Aber noch nicht alle zum bewässerungssystem.


Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2005, 02:51
AW: Re: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:25
NNA
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 30.12.2005
Ort:
Steinwolle, Erde, Coco
NNA ist offline  

Super Eintrag...wirklich!
Wie beurteilst Du den Ertragsunterschied von Coco und Steinwolle (Grodan Slabs etc)?
Viele Vorteile wie die Wiederverwendbarkeit, sind zugegebenermassen ein Argument.


Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2006, 13:38
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:26
Spira
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.08.2005
Spira ist offline  

hallo leute

hab ein paar fragen zum thema und zwar, welche der angebotenen matten in der HB wären für den anfang mit cocoslabs am besten und geeignetsten? welcher dünger passt am besten dazu? welche zusätze sollte man oder soll man besser nicht verwenden? welche bedingungen sind es die die wurzelfäule begünstigen? in einem anderen thread hab ich gelesen das der ph wert in den steinwollmatten schwer zu halten ist da er zwischen blüte und wuchs sehr schwankt. mal geht er nach oben mal nach unten. in dem thread nachzulesen (ist eh nicht viel http://forum.hanfburg.de/fhb/showthread.php?t=215187 wer zu diesem thread noch was beizutragen hat bitte! wäre
wenn man bei diesen matten die NL korrekt einstellt ist dann dieses problem hier auch gegeben? (die NL würde nur einmal verwendet werden ...).

ok ein bisschen viel aber vielleicht


so thx4

mfg Spira

__________________
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von dem geschrieben post. sämtliche inhalte können frei erfunden sein. auch von teilen dieses post distanziere ich mich. sogar von den buchstaben ^^ distanziere ich mich. und links und co ....

Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 13:29
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:27
CoraxT
 
 

@FF

Hallo,
Ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mich von Erde zu verabschieden. Mein Interesse galt dabei den Cocoslabs. Deine beiden Themen untermauern dies nur noch

Du hast geschreiben, das du 4 x 85 sekunden am Tag bewässerst unter verwendung der Tropfer aus dem Standart Bewässerungsset der HB.
Was mich interessiert zur Planung der Bewässerungsanlage einschließlich der Tanks wäre die Wassermenge in Liter die pro Pflanze die du benötigst. Leider lassen sich keine Rückschlüße zeihen da ich nicht weiß was durch die Tropfer pro Stunde durchgeht. Oder habe ich was überlesen?

Wie weit läßt sich der Wasserverbrauch pro Pflanze von meinem jetzigen Erdsystem mit dem Wasserverbrauch pro Pflanze auf den Cocoslabs vergleichen bzw. kann man da Rückschlüße ziehen?

Vielen Dank!
lg


Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 13:36
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:28
Freewheelin' Franklin
 
 

k.a. was da pro plant draufgeht/benötigt wird. ich schau das der drain stimmt und mit 200l komm ich 7-8 tage hin. ich hab mehr als 20% drain aber dafür spüle ich auch nicht

und den verbrauch von erde kann mensch nicht auf die slabs hochrechnen


Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 17:23
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:29
Air Max
 
 

Moinsen,


so wie - auch - FF bewässert, bekommen die Plantz anfangs ca. 300ml am Tag - später je nach Sorte und System bis zu 1000ml am Tag.

Aber viel wichtiger ist wie FF schon sagte das Du immer gut Drain fährst. Egal wer dir welche Zahl in ml/Tag nennt - kommt nicht mindestens 20% Drain ist es zuwenig.

Ne Zahl mit der Du wirklich rechnen könntest kann Dir imho niemand seriös nennen - leider.


Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 18:59
AW: Cocoslabs von Anfang an   C  No.:30
CoraxT
 
 

Naja mit den Angaben die ihr beiden geschrieben habt läßt sich doch schon ein vernünftiger Überschlag machen.
Vielen DAnk


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation