Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Drainagebecken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.12.2017, 23:24
Smile Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   Collection  No.:1
Gartenfix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2017
Gartenfix ist offline  

Hallo Grow-Experten,

ich bitte um Euren Rat.

Ich beabsichtige Pflanzen mit dem
AMAZON - Aeroponic System


aufzuziehen.


Hier links dazu:
https://www.hydroponicseurope.com/am...ic-system.html
https://www.*************watch?v=5jD6xJKubiU
(irgenwie scheinen youtube Videos Links nicht angezeigt werden zu können... also bitte bei Interesse selber suchen.)

und zwar mit der Version mit den 16 Pflanzlöchern.


Die Pflanzfläche beträgt ca. 60 x 60 cm. Das Teil steht NICHT in einem Zelt.


Die wichtigste Einschränkung ist, dass der Abstand zur Decke max. 1 Meter ist.


Es werden bewurzelte Stecklingen benutzt die 3 Tage nach dem Einpflanzen in Blüte gebracht werden sollen. Die Pflanzen haben also Platz um noch weitere ca. 60 cm in die Höhe zu wachsen, wenn man einen Abstand zu den LED-Leuchten von 30 cm animmt und die Stecklinge 10 cm lang sind.


Besser wäre natürlich wenn die LED-Leuchten noch einen kürzen Abstand zulassen würden.
Ich denke mehrere kleine, vielleicht 2 oder sogar 4 nebeneinander wären besser als eine grosse Leuchte. Vielleicht sogar passiv gekühlte ?



Wer kann mir bitte passende Leuchten empfehlen?



Vielen Dank im Voraus !


LG!
Gartenfix


Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 12:07
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:2
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Selber bauen a la "modulare led..." (advanced forum) - genau nach Wunschvorstellung (Leuchtdichte). Flächig verteilte kleinere Module oder gleich Stripes und dann brauchste auch kaum Abstand.

2 Sanlight S2W - ergibt fast 1000ppfd. Perfekt um Hydro an der Leistungsgrenze zu fahren und richtig feines Zeug zu produzieren. Nicht 100% effizient aber dafür schöner.
Die Sanlight brauchen schon ein wenig Abstand, aber sind im Endeffekt 4 Module (2 pro Leiste) und die Verteilung perfekt für die Fläche. ~20cm Abstand und nochmal 10cm für die Leuchten und etwas Luft nach oben. Gehen 30cm weg.

60-80cm Pflanzen sind imo ausreichend.

Die 16er Variante gefällt mir übrigens nicht. 16 Aeropflanzen auf so kleinem Raum - lieber 2 Tage Vegi mehr und die Hälfte der Pflanzen oder so. Mehr als 9 würd ich nicht reinhauen - lieber nur 4.

Was heißt steht nicht in einem Zelt? 60x60 ist dann nur die Grundfläche für die Pflanzen und da soll ruhig noch deutlich mehr Fläche begrünt und beleuchtet werden?


Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 18:34
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:3
Gartenfix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2017
Gartenfix ist offline  

..


Geändert von Gartenfix (09.12.2017 um 18:39 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 18:36
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:4
Gartenfix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2017
Gartenfix ist offline  

Zitat:
Zitat von Gartenfix
Ja so eine Sanlight habe ich tatsächlich schon gekauft für meine Balkonpflanzen zur Überwinterung im Wohnzimmer ^^

Hab mit einem PAR-Meter nachgemessen. Sie hat ca. 700 umol. Ob man damit auf 900 umol für 60 x 60 kommt. Ich würde mal sagen ja wenn man näher als 30 cm rangeht und wenn man mindestens 2 davon hat.

Habe aber auch eine Niello 300Watt (bei Amazon) getestet die ca. 100,-Watt Strom verbraucht und die macht 900 umol und kost nur 70,. Davon könnt ich 4 kaufen und hätte dann auch sicher die gewünschten 900 umol auf der Gesamtfläche von 60 x 60. Oder ?
https://www.amazon.de/Pflanzenlampe-...+300+watt+Grow

Die 16 Variante ist erstmal ein Versuch. Vielleicht gehts doch gut und kein Zelt heisst ohne Reflexionsflächen für Licht.



Ich weiss nicht was ich machen soll. Zum Selberbauen hab ich keine Zeit.


Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 19:03
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:5
Stasi
Knospes Assistent
 
Registrierungsdatum: 29.04.2002
Stasi ist offline  

Um groben Unfug nicht stehen zu lassen:
Bei 100w Leistungsaufnahme gibt keine Lichtquelle 900μmol an Energie ab.
Grob aus dem Bauch dürfte das physikalische Maximum bei 5μmol/watt liegen.

Die besagte Lampe ist mit 130watt Leistungsaufnahme angegeben und hat sogar eine ppfd-chart bei den Produktbildern. Auf 60x60cm liegst du zwischen 68 - 321μmol/m²/s max. Das ist nicht nur furchtbar ungleichmäßig, es ist auch Recht wenig. Erst Recht für ein sehr produktives Hydrosystem, das langweilt sich bei dem Lichtniveau

... und nebenbei sind 16 Aeropflanzen auf 60x60 absurd. 5-9 Pflanzen pro m² sind eine vernünftige Anzahl, die OHNE Wachstumszeit die Fläche vollkriegt.

//edit: 4 der Lampen ergeben natürlich ein 4fach höheres Lichtniveau. Das ist dann schon etwas deutlich anderes. Allerdings ergibt das weder von den ~500watt Stromaufnahme, noch von den Kosten wirklich Sinn


Geändert von Stasi (09.12.2017 um 19:07 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 01:39
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:6
Gartenfix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2017
Gartenfix ist offline  

Den Zusammenhang von tatsächlichem Stromverbrauch in Watt und Beleuchtungsstärke, bzw. Bedarf für eine bestimmte Fläche wollte ich noch besser verstehen.

Zur Berechnung habe ich noch etwas gegoogelt und stelle das

Grow Light Efficiency Calculation Tool

vor.

Dafür schaust Du bitte auf
www.migrolight.com/grow-light-efficiency-calculation-tool/

und
https://www.migrolight.com/how-big-a...ght-do-i-need/

Meine Berechnung für 70 x 70 cm Fläche ohne Seitenwände:

0,49 qm x 900 umol = 449 PPFD / 1,4 = 315 Watt

Ich brauche also 315 Watt Stromverbrauch für LED Lampen um 900 umol zu erreichen auf der Fläche.

Wenn ich jetzt noch das Fehlen von reflektierenden Wände einbeziehe, würde ich nach deren Vorgabe von 70 Prozent nochmal 30 Prozent dazurechnen müssen oder ? Das wären 94, 5 Watt, wat zusammen 409,5 Watt macht.

Mit den Sanlight S2W die 62 Watt verbrauchen bräuchte ich dann etwa 6 Stück und von den Niello die 130 Watt verbrauchen nur 3.

So jetzt dürft ihr mich wegen groben Unfugs wieder kritisieren pls.




Geändert von Gartenfix (11.12.2017 um 01:46 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 10:21
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:7
prof_fäzes
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.11.2013
prof_fäzes ist offline  

315w led für 0,5qm, lächerlich absurd viel. eigentlich fällt mir nur "milchmädchenrechnung" dazu ein.......
viel theorie ohne praktischen nutzen. naja, nicht ganz nutzlos, die wirtschaft freut sich, prost.
praktisch reicht dir ein 130wattsNillo/ zwei 2w, wetten dash...?
aber hauptsache ist ja, moderne led, keine olle energiefressende ndl. ausserdem wäre es für die kl fläche viel zu viel ndl energieabfall /wärme was abgeführt werden müsste. 315w led für 0,5qm und das soll effektiv sein hilft viel mal wieder viel

häng 250w ndl über den halben qm, fertsch. von der preisdifferenz ist en urlaub drin, oder 0,000000001bc für später mal. haste auch noch 65w pro h beleuchtung gespart..... aber mach das so, häng dir ruhig 315w led über 0,5qm. reicht dir die ernte fürn eigenbedarf nicht, stellst einfach noch en system drunter, lampen hätteste dann bereits ausreichend.
________________________________________________
mit 340w uneffektiven altbackenen stromfressenden ndl bestrahl ich einen qm wenn se klein sind, <~55cm pfl-höhe ohne topf. um verlust in der tiefenwirkung aus zu gleichen steigere ich in blüte auf max 450w/qm. dann sind die damen aber auch min.~90cm hoch.

lass braten, äh,lass wachsen

__________________
HURrA DiE sHuLe BRÄNNT
watt´s

Geändert von prof_fäzes (11.12.2017 um 10:59 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2017, 17:07
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:8
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Grow Light Efficiency Calculation Tool....

Nicht ganz verkehrt, was da so erzählt wird in den Links, aber sehr pauschalisierend und nur bedingt brauchbar. Soll vermutlich auch für ordentliche COB-LED Umsätze sorgen, wie mir scheint.

Zitat:
Mit den Sanlight S2W die 62 Watt verbrauchen bräuchte ich dann etwa 6 Stück und von den Niello die 130 Watt verbrauchen nur 3.

2-3 Sanlight reichen für 60 x 60cm² bis 75 x 75 cm² locker aus. Mehr macht wenig Sinn. Bei dir vermutlich eher nicht. CO² war doch nicht geplant oder?

Das mit den NIello könnte stimmen und vielleicht sind die auch billiger als die Sanlight Variante. Das aber auch nur bei der Anschaffung.
Hol dir lieber ne NDL, wenn du nicht so viel ausgeben willst. 315W CDM wäre auch fein, aber das ist leider schon Richtung led-Preis. Wäre aber besser von Lichtmenge und Quantität her als die Niellos und vermutlich ähnlich teuer. etwas weniger Strom verbraucht's auch noch


Geändert von Dichter_Denker (12.12.2017 um 17:12 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2017, 23:55
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:9
Gartenfix
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.11.2017
Gartenfix ist offline  

Das ist es ja,dass jeder eigene Werte angibt. Einer erwähnt dieses ein anderer jenes. Das Schlechte wird weggelassen, da Gute betont. So z.B. ist mir bei Sanlight aufgefallen, dass sie für eine Modul-Effizienz 2,9µmol/J angeben, also in J = Joule. Joule sagt mir nicht viel. Wieso verwenden Sie nicht Watt wie andere auch? Wie rechnet man Joule in Watt um oder geht das überhaupt. Das ist mir schon verdächtig.

Deshalb bin ich ja auch auf den Vergleich des Stromverbrauchs in Watt gekommen. Das sagt mir was. Natürlich gibt es andere Werte die auch wichtig sind, z.B. verbraucht nicht jede LED gleich viel Watt pro Lichtteilchen und erzeugt nicht dieselbe Art Licht etc. Aber ich denke mehr als grob sagt das etwas aus und man kann es nicht verfälschen und einfach nachmessen.

An den LED-Leuchten gefällt mir, dass ich das Licht mit mehreren kleineren Leuchten gleichmäßig auf der Fläche verteilen kann. Ich kann sie einzeln unterschiedlich hoch hängen. Sie erzeugen weniger Wärme, was auch für die Ernte und den Gestank gut ist, weil die Öle verdunsten weniger und es stinkt deshalb weniger. Die Niello strahlen mit 90 Grad auch nicht soviel seitlich weg, das ist wichtig weil die nicht im Zelt hängen.

Die LED sind auch wirklich viel leistungsfähiger geworden innerhalb den letzten Jahren. Vor 5 Jahren hab ich schon mal eine Leuchte gekauft. Damals kostete die so 500,- Euros. Versprochen wurde damals auch viel. Ersatz für NDL und so. Belegt mit Bildern etc., wie toll die Pflanzen doch wachsen. Und das von einer bekannten Firma die es Heute noch gibt. Ich sag dazu nur: Heute kann ich das besser einschätzen und auch nachmessen: Die Leuchte ist nur ca. Ersatz für eine 150 Watt NDL und deshalb als alleinige Leuchte zu schwach.

Die Niello wurde ich sagen ist heute für 70,- Euros ca. so effizient wie eine 350 Watt NDL oder mehr und das ohne die Hitze

CO2 ist auch geplant. Ich werde erstmal nachmessen wie hoch der CO2 Gehalt in der Luft ist, dazu habe ich mir ein Testkit bestellt. Habe gerade gelesen, dass meine Orchideen nur 200 umol Licht benötigen und bei dieser Lichtkonzentration die höchstmögliche Menge an CO2 aufnehmen. Wenn man die Lichtmenge erhöht verringert die Pflanze die CO2 Aufnahme. Schon interessant.

Weil ihr immer wieder auf den Stromverbrauch hinaus wollt. Der interessiert mich eigentlich nicht. Mich interessiert nur das die Pflanzen optimal wachsen. Das ist so ein Hobby von mir und das Geld wert.


Geändert von Gartenfix (13.12.2017 um 00:01 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2017, 01:28
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:10
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Zitat:
Joule sagt mir nicht viel. Wieso verwenden Sie nicht Watt wie andere auch? Wie rechnet man Joule in Watt um oder geht das überhaupt. Das ist mir schon verdächtig.

Beim Physikunterricht nie aufgepasst? Bei google/wiki nicht schlau geworden?
Joule = Energieeinheit
Watt = Leistungseinheit
Leistung = Energie / Zeit

Zitat:
Wieso verwenden Sie nicht Watt wie andere auch?

Weil die schlau sind
Die korrekte Einheit bei Verwendung von Watt wäre µmol/W/s = µmol / (W*s) = µmol / J

spart Schrift

Zitat:
Die Niello strahlen mit 90 Grad auch nicht soviel seitlich weg, das ist wichtig weil die nicht im Zelt hängen.

Abstrahlungswinkel bei den Sanlights ist auch 90°

Zitat:
Die Niello wurde ich sagen ist heute für 70,- Euros ca. so effizient wie eine 350 Watt NDL oder mehr und das ohne die Hitze

Never bei 130W ... Maximal möglich wäre ~250W, wenn man Reflektionsverluste einrechnet.
Schätze mal für 70euro wird's da noch weniger sein.

Wenn du so viel Leistung drauf hauen willst, nimm einfach 400W NDL (schaltbares evsg). Ne 315W cdm wär wie gesagt auch fein und kommt an die 400er ran.

Aber mach wie du willst.


Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 12:04
AW: Grow mit AMAZON Aeroponic System - welche LED-Beleuchtung?   C  No.:11
Buttermilch
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.10.2017
Ort:
Erde
Buttermilch ist offline  

Moinsen..

Nach diversem Rumprobieren, Fehlkäufen und inzwischen umfangreichem Elekroschrott gibt es für mich nur eine Antwort: SANLIGHT. Du siehst schon am Lichtspektrum, dass die Lampe etwas kann. Die Ernte bestätigt dies. Passivkühlung ist ein wichtiger Faktor.


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bringt Screen of Green (SCROG) was ? Black Angel Growing Grundlagen 32 05.05.2012 19:53
Beleuchtung für low level grow Weed_joe2004 Growing Grundlagen 1 25.01.2004 19:41
grow system TNT Growing Equipment 2 14.07.2003 10:27
Beleuchtung im Grow Schrank Chillbaer Growing Grundlagen 9 30.04.2002 00:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation