Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Growing Grundlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.07.2017, 12:36
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:31
Madmullet
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 01.05.2017
Ort:
Erde
Madmullet ist offline  

Ein großer Vorteil von LED Panel und speziell auch DIY-LED Panel ist die gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes.
Man kann auch Modular arbeiten und für jede Pflanze die passende Höhe einstellen.

Der zweite große Vorteil ist die geringe Hitzeentwicklung.
Kostenersparnisse sehe ich da eher zweitrangig.


Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 12:50
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:32
bürger
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.06.2007
bürger ist offline  

@dichter denker

Ich habe meine meinung zu Leds inzwischen geändert. Preis und Ausleuchtung von modernen led stripes sind nämlich erstaunlich gut. Auch die Tiefenwirkung ist mit ca 10 - 30 cm durchaus in Ordnung.

6 von den Dingern haben 300w und 52 klux und reichen locker für 1m2.

https://www.digikey.de/product-detai...225-ND/6624009

Mit Netzteil und Alu-U profilen liegt man ungefähr bei 300 €.


Geändert von bürger (25.07.2017 um 15:51 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 10:30
Smile AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:33
t123
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
t123 ist offline  

Ein neues Start-up aus Israel hat vor kurzem eine vollautomatische LED growbox auf den Markt gebracht. Die erledigt alles von A-Z und du musst nur noch ernten. Pro Grow kannst du bis zu 30g ernten und hast die Box so im nu amortisiert.. Die Planze/n kannst du während der ganzen Zeit übers Handy beobachten. Geiles Ding!

check it out : http://seedolab.go2cloud.org/aff_c?o...=2&aff_id=1003

Was haltet ihr von der Box?


Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:10
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:34
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Sieht amüsant aus und cool das sie an den Akf gedacht haben aber der Preis von eigentlich 2000 Euro sind dann doch bisschen viel für das bisschen Blech.
Wenn man das ding diy macht, bzw. mit nem Stoffzelt wirste imho vielleicht 1/3 davon zahlen mit noch optimalerem Setup für deine Pflanze.

Ebenso kommste nicht ums Nl anrühren, pflanzen binden etc. herum.
Zumindest nicht bei dieser Pflanze.

Dennoch coole Idee, sieht halt auch schick aus.

Nimms mir nicht übel, aber ist was für die netten älteren Damen deren Herr oben bei bmw sitzt während sie gelangweilt zuhause sind und das 99 Cent Basilikum zieht..

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Geändert von PolsHoch2 (03.01.2018 um 13:12 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 14:10
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:35
bombe
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 14.07.2009
Ort:
Erde
bombe ist offline  

Zitat:
Zitat von PolsHoch2
Sieht amüsant aus und cool das sie an den Akf gedacht haben aber der Preis von eigentlich 2000 Euro sind dann doch bisschen viel für das bisschen Blech.
Wenn man das ding diy macht, bzw. mit nem Stoffzelt wirste imho vielleicht 1/3 davon zahlen mit noch optimalerem Setup für deine Pflanze.

Ebenso kommste nicht ums Nl anrühren, pflanzen binden etc. herum.
Zumindest nicht bei dieser Pflanze.

Dennoch coole Idee, sieht halt auch schick aus.

Nimms mir nicht übel, aber ist was für die netten älteren Damen deren Herr oben bei bmw sitzt während sie gelangweilt zuhause sind und das 99 Cent Basilikum zieht..

word


Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 16:00
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:36
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

der Link ist scheiße und dann ist das ein Crowdfunding Projekt oder zumindestens wollen die erstmal Geld für garnix.
Zitat:
Pre-order your Seedo with an upfront deposit of $99, and a balancing payment of $1,800 to be paid prior to shipping.
buntes Fotoshop Geflacker auf einer Baukastenwebsite und nicht mal die App ist fertig?
Scam trifft es wohl am besten.

Zitat:
Sieht amüsant aus und cool das sie an den Akf gedacht haben aber der Preis von eigentlich 2000 Euro sind dann doch bisschen viel für das bisschen Blech.
eher bischen wenig, dafür was das Teil können soll.
gibt ja den ein oder anderen, der so viel Gehirn in seiner Anlage hat und wenn du da fragst, stecken da dicke 200 Steine an Arduino und Sensoren drin. allerdings hat das bei den Leuten Platz. die weiße Plastedose da, hat keinen, also muss alles auf eine Platine. ich tipp mal auf 500 Glocken bei 1000 Stück, wenn du sowas bei Alibaba in Auftrag gibst.
die Schachtel selbst, ist was? 3D gedruckt? locker einen Tausender bei Serienfertigung und Mindestabnahme von 10K Stück. Vorkasse selbstverständlich.
ede: http://www.dehabatwork.com/wp-conten...SeedoLab-6.jpg
das ist Blech Schmerz lass nach... zumindestens sinken so die Kosten fürs Gehäuse auf 200 Steine und man hat keine Großbestellung am Hals.

wie man verhindert das daraus ne dauerklappernde Stehlampe wird, mag ich mir gar nicht ausmalen. das war ja schon bei meiner Alukiste kompliziert.
Lampe nen Hunni? geschenkt. gibts warscheinlich sogar fertig, das man da keine 1000 Stück von vorbestellen muss. Der Filter ist eventuell im Autozubehör kaufbar. man darf sich nur nicht erwischen lassen. selber fertigen lassen wird nicht billig, weil auch ne Mindestabnahme vor der Tür steht.
für sowas musste wenigstens 30 Millionen an Startkapital rechnen.
nur mal zum Vergleich, die Truppe mit ihrer “Saftpresse” haben 20 Millionen Venturekapital verheizt und das war nur ein bischen Mechanik und Barcodescanner im hübschen Plastegehäuse.
an deren Stelle hätte ich die Brainbox mit Hydrosystem gesondert auf den Markt geworfen und noch einen NL Fertigmix als Abo dazu verkauft. Das wär vieleicht mit ner halben Million Startinvestition zu packen gewesen. wenn der Abluft-Filter Block serienreif ist, hätt ich auch das Teil extra verkloppt, wär aber vermutlich lieber zu Supercloset marschiert und hätte die aus ihrem Elend erlöst. eventuell beides, je nach dem wir ranzig der Vertrag mit Supercloset über die ersten 10k Filterkomplettsysteme ausgesehen hätte.
es wird nicht mal das Problem sein, das Startkapital für die ganze Kiste aufzutreiben. nur wenn ich die Kohle hab, dann schmeiß ich das Teil auf dem Markt und mach nicht son Fick mit Vorbestellung und Rabatt. Da will ich Geld sehen und vermutlich noch jemand anderes derbe Zinsen.
deswegen kurzes Stück Mathe. 50.000.000 durch 10.000 ist 5.000.
5k kostet das Teil, vieleicht 3.5k wenn es sich abzeichnet, das man ne Million davon absetzen kann und 2.5k wenn ich den Fertigmix und den Filter als Abo bei den meisten Kunden unterbringen kann.

ede. nach diversen Minuten nutzloser Internetzeit, weiß ich das die Vorbestellungen seit Mai 2016 laufen, das mindestens 20$ im Monat für Verbrauchsmaterialien als Abofalle drohen und das der einzige(sehr unzufriedene) Angestellte von dem Laden ein indischer Websitedesigner war.
gibt übrigens mindestens 4 Mitbewerber die praktisch das gleiche verkaufen. werden. irgendwann.
das gleichgroße Supercloset, ohne Abo oder AI, kommt für 1800$ ins Haus. notfalls per Overnight Express

@1234dings. bekommst du wenigstens Geld für die Werbung, die du in gleich zwei Fredleichen gecopyundpasted hast?

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (03.01.2018 um 20:37 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 17:24
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:37
Dichter Salamander
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 07.11.2017
Dichter Salamander ist gerade online  

��


Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 09:13
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:38
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  


so sieht ne Linse, 10Jahre / 20k Betriebsstunden später aus

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (01.02.2018 um 09:17 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 20:30
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:39
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Na ob man das so verallgemeinern kann
Bei dir herrschen doch mitunter schon speziellere Bedingungen. Der Belag erinnert mich vom Aussehen an den komischen Rauch/Staub/Fettfilm den die Küche hier schon vor dem Einzug hatte und nie ganz beseitigt wurde
Vielleicht ein Wurschtfinger-Opfer

Sieht außerdem nicht unbedingt nach der besten Technik aus. Sonderlich Aktuelle kann's ja zumindest nicht sein.


Geändert von Dichter_Denker (05.02.2018 um 20:33 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 07:27
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:40
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

das ist Markentechnik tippe auf Seoul oder wie diese Koreaner heißen.
Staub ist da garantiert keiner rangekommen, auch keine Wustfinger. eventuell etwas zuviel Form und etwas zuwenig Funktion, aber was willste von so einem Gründervater der Led Beleuchtung auch erwarten

das weiße Gekrümel ist zersetztes Wasauchimmer. konne es erst auch nicht glauben, aber unterm Mikroskop sieht man es deutlich.
hab ja schon immer vermutet das die Linsen je Schwachstelle sind. da kommen bestimmt schon ne Weile keine 100lm/w mehr raus

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (06.02.2018 um 07:30 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:21
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:41
bürger
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.06.2007
bürger ist offline  

Zitat:
hab ja schon immer vermutet das die Linsen je Schwachstelle sind. da kommen bestimmt schon ne Weile keine 100lm/w mehr raus

wenn die lampe nicht durchgängig auf 25C° gekühlt wird erreicht sie den wert wohl auch nicht lange.


Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 21:59
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:42
Möhre
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 17.06.2017
Möhre ist offline  

Der wahre Unterschied zwischen LED und NDL ist der, dass LEDs auch noch bei nur 150W ihrer gr/w Erwartung zuverlässig gerecht werden. Jetzt mal ohne Hörensagen und Fiktion, ohne übertriebene Erträge...
Hier werden Vergleiche zwischen Fliegen und Elephanten gemacht... 1000W DE.-NDL und 600W NDL mit LED vergleichen. Lächerlich. Da hat jemand das Thema anders verstanden als ich.
Am Ende kosten zwei PLL Armaturen oder ein vernünftiges 250W NDL Setup so viel wie 5cobs und erstere und zweitere machen sicher keine 220-250gr.


Geändert von Möhre (14.02.2018 um 22:06 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 21:42
AW: Unterschied, LED zu herkömmlicher Beleuchtung.   C  No.:43
birkY
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.10.2007
birkY ist offline  

Also ich find der Wandel zur LED ist gekommen.

Habn Test mit so Chinaware für 50€ pro Stück gemacht. Die beleuchten 80x80 ganz gut. Also vllt brauchst du dann 4x300w. Stromverbrauch rentiert sich, die Dinger sind nicht teuer. Nur Laut Kann man ggf. mit leiseren Lüftern nachrüsten, wenn man halbwegs geschickt ist was das Verkabeln angeht. Hitzeentwicklung findet quasi nicht statt. Spart Kosten beim Lüfter ..

0,64 qm² Blühzelt mit 300W x 2 Lampen = 100€ AK
Verbrauchen 120w / Stück... also 240w.
150g raus. Würde auf ne qm ca 1g/W/qm machen... was ja an sich n schöner Schnitt ist.

Bei den günsitgen Dingern ist die Reflektorfläche nicht so supi. Farbspektrum kommt aber super an. Mit Aufzucht hab ich keine Erfahrung da bin ich auch noch lsr. Da die LED´s aber starken rotanteil haben, wird da für die vegi ein wenig was fehlen. Aber auch da solls ja extra günstige in weiß blau geben...

Test the best. bei sonem fuchs pro Lampe macht man nix verkehrt. Was die teuren so super besser macht, konnte ich im Vergleich beim Kumpel noch nicht sehn. Zumindest ma Ertrag. Die sind natürlich leiser, und wenn mal ein Penel ausfällt, gehen Teile der Lamüe trotzdem noch.. Aber naja, bislang is beim billig Produkt noch nix ausgefallen aber beim teueren schon ;]
Wenns Geld natürlich locker sitzt, ist sone sanlight schon was feines durch die Kühlung üver Kühlrippen. Keine Geräusche, keine Hitze, nur Licht. Und halt kein Geld mehr

__________________
Lass Wachsen

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
LED Lampen - echte Alternative zu NDL? lechuck Growing Equipment 39 17.10.2012 12:34
Scrog -> LED -> Welche ? Hyp3r Growing Equipment 12 13.06.2011 04:11
Led Pflanzenlicht mit Leistung Greenroad Growing Equipment 62 05.12.2010 23:12
Beleuchtung im Grow Schrank Chillbaer Growing Grundlagen 9 30.04.2002 00:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation