Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Basic Growing > Drainagebecken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.05.2018, 20:47
Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   Collection  No.:1
bioskunk
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.04.2013
bioskunk ist offline  

Schönen Vatertag euch allen die es sind Hab da eine Frage und zwar speziell in Hessen ist es doch so das Rauchmelderpflicht nur in Schlafzimmern und Fluren notwendig sind bzw Gesetzlich vorgeschrieben. Wohnzimmer, Küche etc sind aber auch immer gerne mit Rauchmeldern ausgestattet wie ist eure Erfahrung dazu?? Die Situation ist so: In jedem Raum sind Rauchmelder vorhanden und Vermieter will diese 1x Jährlich selbst prüfufen in meiner anwesenheit. Kann man dann sagen Bsp. Schlafstätte ist auch gleichzeitig mein Wohnzimmer also bett steht auch im Wohnzimmer und die anderen 2 Räume wo ebenfalls Rauchmelder angebracht sind wo ich aber nicht schlafe sind meine Pornozimmer ? mache Regelmäßig camsex und drehe leidenschaftlich pornos ?! Das ich Ihm hier den Zutriff verwehre und sage hey sorrry aber das ist mir echt zu unangenehm das ist zu privat und aufgefäumt hab ich auch nicht schonmal danke im vorraus


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 12:35
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:2
Alfons
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 06.12.2004
Alfons ist offline  

yep, klar kann man das sagen


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 23:15
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:3
bioskunk
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 11.04.2013
bioskunk ist offline  

Zitat:
Zitat von Alfons
yep, klar kann man das sagen
Können tut man alles das ist klar mal anders formuliert: Darf er trotzdem auch wenn ich sag das ich das nicht will aus besagten Gründen darin zutritt verschaffen? Evtl. Verdacht weil ihn das spanisch vorkommt... Vermieter wohnt direkt unten drunter Im endeffekt sind Rauchmelder in diesen besagten Zimmern, da kein Schlafzimmer nicht Notwendig laut gesetzlage.Darf man diese dann abmontieren? Auch wenn der Vermieter das nicht will. das man es ihm so erklärt das man eben dort nicht schläft blabla und einfach keine gebraucht werden punkt aus. Oder darf er darauf bestehen und evtl die cops holen um sich z utritt zu verschaffen Eure Meinungen und erfahrungen sind gefragt leute Es geht eben darum das man nicht jedes Jahr die Zelte abbauen muss


Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 23:26
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:4
jamesblake
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
jamesblake ist offline  

bin kein jurist... weiß aber, dass es von rechts wegen geschützt ist, wenn man in seiner wohnung dinge macht, die privat sind... auf jeden fall darfst du ihn zunächst mal jederzeit rauswerfen... einfach so kann er dich also nicht überrumpeln... selbst wenn er das recht hat, die rauchmelder zu checken, kannst du ihn sicher einige zeit hin halten, wenn nicht ewig...

by the way könnte ich mir gut vorstellen, dass er eh nicht geplant hat, das vorschriftsmäßige vorhandensein von rauchmeldern tatsächlich zu kontrollieren...

__________________
"Ich bin in der Ausbildung zudem chronisch krank und eine grüne anlage, outdoor und noch andere Hobbys"

Geändert von jamesblake (11.05.2018 um 23:28 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 12:06
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:5
bombe
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 14.07.2009
Ort:
Erde
bombe ist offline  

moin,

JB hat schon recht, der Vermieter darf nicht unangekündigt auftauchen und eine Wartung durchführen.
Ewig darfst du ihn aber auch nicht hinhalten. Meistens einigt man sich da auf ein Termin.
Am besten, wirklich jeden Stress mit dem Vermieter vermeiden.
Noch besser, du gehst zu ihm sagst das du momentan zeitlich sehr eingespannt bist und die Geräte selber wartest. Falls ihr cool miteinander seid, sollte es da keine Probleme geben.

lg bombe


Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 13:31
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:6
Rigel
Knosperich
 
Registrierungsdatum: 02.06.2000
Ort:
Orion
Rigel ist offline  

Bombe hat weitgehend recht imho.

Ein paar infos dazu

Der Vermieter hat, je nach Gesetz des jeweiligen Bundeslandes, die
PFLICHT die Funktionsfähigkeit der Rauchmelder kontrollieren zu lassen.

Ob Du selbst das übernehmen kannst ist möglicherweise und abhängig vom
Länderrecht Verhandlungssache.

Die Dinger sind wichtig. Insbesondere für Grower!

So bummelig 5% der Opfer von Bränden werden durch Brandverletzungen
geschädigt oder getötet aber 90%+ durch Brandgase.

Du wachst durch Brandgase nicht aus dem Schlaf auf. Hab es selbst erlebt.
Du wärst tot aufgrund von CO2, läßt einen herrlich schlummern oder auch
CO.

Und noch etwas, weils gerade im Thema ist: Feuer ist dunkel, schwarz! Klingt
etwas merkwürdig aber war bei Opfern ohne Schutzausrüstung immer real.
Keine Ahnung, obs neurologisch ist. Ein Freund hat eine Erfahrung mit einem.
Werkstattbrand. Ein Unfall bei der Reparatur eines Fahrzeugs an der Starterbatterie
weit weg von ihm. 90 Sekunden danach hat er nichts mehr
gesehehen - es war alles komplett schwarz - und hat sich mit seinem Kunden
kriechend aus der Halle gerettet.

Freunde, Rauchmelder sind wichtig! Leider sind sie nicht empfindlich für
CO, Kohlenmonoxid.

__________________
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."

Alexander von Humboldt

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 13:56
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:7
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Seh ich auch so!
Habe selbst erst vor kurzem den Fehler gemacht, auf die Teile zu verzichten und schon hatte ich einen Kabelbrand.
Ging gut aus, weil wir es direkt bemerkten.
Lustig war das aber nicht und eine Stunde später, hätten wir geschlafen.

Ich denke, ich wäre heute nicht mehr hier.

Kauft euch für 10 euro einen und hängt wenigstens an die wichtigen Stellen in der Wohnung.
Gerade im Raum wo ne Box steht.

Kleiner Feuerlöscher und Rauchmelder.
Erfahrung fürs Leben.

__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 14:03
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:8
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Und lieber nicht zu sehr sparen. Meine Vermieterin hatte mir damals ne Ladung superbillige mitgebracht... Gab häufig Fehlalarme und dergleichen. Im Growraumbereich ständig - vermutlich durch die akf-geschwängerte Luft.

Hab mit dann mal selber welche besorgt. Darunter auch einen richtig schicken für den Growraum - bisher noch kein Fehlalarm oder Batteriewechsel nötig


Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 09:24
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:9
Abihoc
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.08.2007
Abihoc ist offline  

Moinsen,
also ich hab meine Rauchmelder damals selber angebracht, war aber auch gut mit dem Vermieter. Ist auch kein großes Hexenwerk die Dinger zu kontrollieren
Wichtig sind Sie allemal.
Muss Rigel absolut recht geben, die Dinger sind WICHTIG und gerade bei unserem Hobby echt notwendig. Habe zusätzlich zu den Rauchmeldern auch immer über jeder Lampe einen "Mabo" hängen für den Fall das ich nicht vor Ort bin. Das Ding war zum Glück noch nie im Einsatz, gibt einem aber doch ein sicheres Gefühl.

lg

__________________
Zitat:
Zitat von bastard
Ich denke, das mit dem freien Zugang zur Bildung ist mehr theoretisch gemeint. Es hindert Dich ja keiner daran, ein Abi mit 1,0 zu machen und damit wirst Du dann an keinem NC scheitern. :D

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 17:12
AW: Rauchmelder in der Wohnung und der liebe Vermieter   C  No.:10
PolsHoch2
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
PolsHoch2 ist offline  

Garnicht mal so billig, aber wenn man die Teile gut positioniert, ich glaube die beste Investition jemals.


__________________
Zitat:
Zitat von Stasi
Die Quelle des Übels war leicht ausfindig gemacht:
Ein fauler Grower, der sich mehr um den Konsum, als den Anbau gekümmert hat.
Zitat:
Zitat von Knospes Assi
ich war so bekifft das ich die frage unabsichtlich gelöscht habe.
tut mir leid...

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation