Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Growing Everything > Cultivating Grünzeug

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.01.2014, 16:54
AW: Kartoffelturm   C  No.:31
Romanowitsch
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 18.01.2014
Romanowitsch ist offline  

Also entsprechend ist ein Gewächshaus das Falsche, da das Klima eher tropisch warm und feucht ist.


Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 17:09
AW: Kartoffelturm   C  No.:32
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

sie wachsen so gut im Freiland, das das nicht notwendig ist. lediglich ein Folientunnel gegen die Eisheiligen wär imho sinnig, wobei man das auch durch späteres stecken erreichen kann. der Ernteunterschied ist marginal
hohe Rlf fördert halt Krautfäule und Wärme beschleunigt den Prozess. in der Höhenluft hats mehr UV Strahlung, so das die Bazillen es schwerer haben. im Gwh filtern die Scheiben leider viel UV raus.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 12:30
AW: Kartoffelturm   C  No.:33
HeadBUD31
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 26.03.2006
Ort:
Erde
HeadBUD31 ist offline  

Also ich habe erfahrung mit dem Turm.....hab es letztes Jahr versucht und war wirklich ueberrascht.

Normalerweise pflanzen wir auf unserem Feld. Und das reicht uns dann fuer das ganze Jahr.

Hab 5 solcher Tuermchen gebaut. (Im endstadium 4 Autroreifen uebereinander mit je etwa 3kg Kartoffeln aus dem Vorjahr, die wir jedes mal beiseitelegen, da immer ne gute Portion kleiner Kartoffeln dabei ist).

Habe aus jedem Turm um die 25 Kilo geerntet. Musste nur kleine Daecher bauen da Kartoffeln es nicht "nass" moegen, da sie sonst anfangen zu gammeln. Und ich habe an jedem Reifen eine Art trichter gebaut damit jede "Stufe" genuegend Wasser bekommt und nicht das ich von oben giesse und unten bleibt es trocken, es sei denn ich wuerde 50L Wasser reinhauen, was nicht wirklich foerderlich waere.

Deswegen macht man auf dem Feld auch Haeufchen damit die Knollen nicht "im Wasser" stehen sondern die Wurzeln "von unten" Wasser ziehen koennen.

Werde es dieses Jahr auch wieder machen, dann kommen auch Fotos.
Die Reifen hab ich ja noch und gute Komposterde ist auch vorhanden. Und in jeden Reifen des Turms kommt immer ne gute Portion Kuhmist, denn Kartoffeln lieben viel N.

Aber ich war wirklich ueberrascht wie einfach und Platzsparend das ist. Kann es nur jedem ans Herz legen es zu versuchen. Ernten wird man immer etwas und sogar auf nem kleinen Balkon laesst sich bestimmt gut was Ernten.

Wenn noch irgendwelche Fragen zum Thema Kartoffeln oder auch Gartengemuese da sind, einfach fragen!



MfG, HeadBUD31

__________________
So, jetzt üben wir mal den intelligenten Blick bei absoluter Ahnungslosigkeit!

Jeśli byś wiedział że się przewrócisz to byś się położył......


Zitat:
Zitat von fäkali
...Wir haben auch en Gorrillagrow...

Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2014, 17:41
AW: Kartoffelturm   C  No.:34
Krauter
 
 

Hab vor Jahren mal mit Autoreifen einen solchen Turm gebaut war am ende 5 Reifen hoch.

Zum Ertrag kann ich nicht viel sagen. Wohl zu wenig sonst würd ichs heute noch machen.

Mag aber auch sein das ich das verkackt habe. Ich hab meine Kartoffeln immer im Kompost


Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 23:59
AW: Kartoffelturm   C  No.:35
supergrow
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 04.04.2004
supergrow ist offline  

Jo bin auch dabei, Kartoffeln liegen zum vorkeimen. Vor 2 Jahren hatte ich welche im Beet, wobei einige Kartoffeln "entkamen", jetzt wollte ich mal den Turm probieren, weil dass das lästige Ausgraben spart.

Am Start sind:

Noname kp
Remarka
Golden Wonder
und noch irgendwas

Gepflanzt wird allerdings bei mir nicht in Reifen oder so, sondern ich hab mir gute altmodische atmungsaktive Jutesäcke besorgt. Die krempel ich einfach hoch beim füllen und zum ernten einfach auskippen. Is auch netter zu entsorgen, wenn er kaputt geht einfach auf den Kompost damit.


Geändert von supergrow (03.04.2014 um 00:06 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2014, 20:15
AW: Kartoffelturm   C  No.:36
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

Spoiler
ich hab Kartoffeln
eine wächst halb aus der... Orchideensubstrat und ist dementsprechend grün, die andere, die ich entdecken kann, dürfte die Größe eines Eurostücks übertreffen und hat nur eine kleine grüne Stelle. was unter der Erde liegt kann ich verständlicherweise nicht sehen, aber der Netztopf scheint noch nicht geplatzt zu sein.

gibt es Vorschläge, wann Erntetermin ist
da die Pflanzen ihr Leben komplett unter Kurztag zubringen, blühen die nicht.
einer der Haupttriebe ist schon abgestorben, ein anderer ziemlich lang. überhaupt würde ich sagen das sich die Pflanze in den letzten zwei Wochen zurückgezogen hat. sie ist ja bald fünf Monate alt und älter werden Kartoffeln im Freiland nicht
der lange Trieb ist allerdings noch ziemlich vital, so das ich den einfach nochmal stecken würde

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 16:09
Kartoffel 12/12 from Keim. Erntetag   C  No.:37
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

Erntepics


ich hab nur die großen Knollen entfernt. der Rest wurde eine Etage tiefer gesetzt. der lange Trieb aufgewickelt und ebe 1,5cm tief vergraben. Tropfblumat wieder rein und weiter gehts

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 13:22
AW: Kartoffelturm   C  No.:38
Jensen78
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.03.2008
Jensen78 ist offline  

Nicht viel aber sehen gut aus! Hoffe ich komme diesen Monat noch dazu den Garten soweit fit zu kriegen dass ich nen Turm bauen kann. Im Herbst ist leider zuviel liegen geblieben, was mich jetzt einholt... *grummel*

__________________
Lautsprecher verstärken die Stimme - nicht die Argumente!

Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 13:33
AW: Kartoffelturm   C  No.:39
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

Zitat:
aber sehen gut aus!
zeigen aber ein mögliches Problem des Kartoffelturms und warum man Kartoffeln anhäufeln muss.
häufelt man nicht an, wachsen nicht nur weniger Kartoffeln an einer Pflanze, es liegen auch mehr an der Oberfläche und werden grün.
ich schau mal inwieweit sich das mit einem Growbag umgehen lässt die ersten Blätter sind an meinem Growbagturm, bestückt mit Keimen, ohne Stück Schale, schon draußen.

haben übrigens gut geschmeckt

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (16.04.2014 um 14:09 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 11:47
AW: Kartoffelturm   C  No.:40
Jensen78
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 08.03.2008
Jensen78 ist offline  

So, seit längerem Mal wieder hier. Mit nem Turm hat noch nicht geklappt, aber dieses Jahr ganz spontan Mitte Mai einige Mörtelkübel, mit reichlich Drainangelöchern, mit Saatkartoffeln bestück und nen kleinen Versuch im selbstgebastelten "Tomato-Pot" gestartet. Bis auf den "Tomato-Pot" sieht alles gut, die Pflanzen im Pot sind ratzekahl gefressen von Schnecken. Kleines Opfer für die Kübel...

Wenn ich dran denke und dazukomme, poste ich die Tage mal Fotos.

Desweiteren noch ein kleines Experiment nur mit vorgekeimten Augen, also nur die Augen ausgeschnitten und gepflanz in nen 4l Blumentopf, für Saatkartoffeln fürs nächste Jahr. Wachsen langsamer aber sehen sehr kräftig aus.

Lasst wachsen!

__________________
Lautsprecher verstärken die Stimme - nicht die Argumente!

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 18:44
AW: Kartoffelturm   C  No.:41
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

gut das du mich dran erinnerst ich hab seit einem Monat Kartoffeln in vier Growbags, in der Wiese stehen und ich frag mich die ganze Zeit warum ich das so machen wollte, denn zZt nehmen die auch nicht weniger Platz weg, als eine Furche

ich werd dann mal ein 18er Armierungseisen holen, einschlagen und die Growbags übereinander auffädeln, wie das der ursprüngliche Plan war
die Kartoffeln die ich ringsrum gesteckt hab sind nämlich vorzeigbar gewachsen(von gut will ich mal nicht sprechen*) und müssten sowieso auseinander gestellt werden.

*ein Problem bei den Growbags war, dass wenn ich die Löcher an der Seite mache, die Keime trotzdem nach oben wachsen und unter der Folie verkochen. ich musste die deshalb von Hand durch die Löcher raus fummeln(welche jetzt auch viel größer als geplant sind) wobei mir auch noch ein paar Triebe abgebrochen sind.
die restlichen haben sich normal entwickelt, nur sind es jetzt pro Pflanze ein, manchmal zwei Triebe
an der Stelle muss der Plan nochmal überarbeitet werden, damit das nächstes Jahr nicht wieder so ein zeitraubendes Fiasko wird.

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (08.07.2015 um 18:51 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 22:50
AW: Kartoffelturm   C  No.:42
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

die "Kartoffelturm" Ernte ist durch, denn den roten Andenbirnen ist gestern das Kraut erfrohren
wie sich heraus stellte, mindestens einen Monat zu früh:(
wenigstens gab die Siglinde eine Ernte
Kosten: 5.20€ für vier mal vierzig Liter Blumenerde.
Mao wäre stolz auf mich

nächstes Jahr mit einem Growbag Turm und einem Turm aus Säcken voll eigener Komposterde.
außerdem muss ich was an der Bewässerung feilen.
Löcher in die Seite und von oben gießen, funzt erwartungsgemäß total, nicht
hätt ich mir mal überlegen sollen, bevor ich die Löcher gemacht hab.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 15:36
AW: Kartoffelturm   C  No.:43
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

schaut doch akzeptabel aus bistje,erstaunlich was auch ausserhalb der kistje wächst
lass sie dir schmecken.
ich werde im nächsten jahr auch mal bischen was an kartoffeln machen
gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 14:49
AW: Kartoffelturm   C  No.:44
Mitsuharu
 
 

Hab grad gegessen aber da bekommt man schon Appetit, besonders weils selbst erzeugt wurde!

Verwunderlich dass die Dinger noch nicht in Joghurtbechern wachsen!


Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 15:38
AW: Kartoffelturm   C  No.:45
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

gab es schon

weil ich für den Frühling frische Saatkartoffeln brauche, werd ich im Januar wieder welche im Muttifach ziehen

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation