Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Growing Everything > Cultivating Grünzeug

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.09.2015, 20:27
Exoten im winter beleuchen   Collection  No.:1
magicglass
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
magicglass ist offline  

Hallo meine pflanzen Sammlung hat letztes Jahr schon fast nicht ins winterquatier gepasst und hat sich dieses Jahr fast verdoppelt zudem habe ich viel umgetopft und die größeren töpfe brauchen nun ja mehr Platz... Also muß nun was in Keller wandern... Bloß was hänge ich dann für Lampen drüber große leuchtstoffröhren oder 125 Watt esl mit Hammerschlag reflektor? Schätze mal so 4-8 qm! 4 x 125 Watt esl oder ist das zuviel/zuwenig/genau richtig? Und wie lange beleuchten? 10 Std? 12 Std? Hoffe einer kann helfen


Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 20:59
AW: Exoten im winter beleuchen   C  No.:2
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

Lsr bringen vieleicht 40cm Tiefenwirkung und das auch nur, wenn die im 25cm Raster hängen.
je nach dem was du da beleuchten willst, kannste mit 250w/qm rechnen. weniger wird es nur wenn das Sträucher sind, wo die Lsr mitten rein gestellt werden kann.
HCI Spots wären eine Alternative. einen 150er Wide Flood / qm?

beschreib mal genauer was da auf den 4-8qm stehen soll. das ist auch wichtig um einzuschätzen wie lang der Tag sein soll. es wär nämlich ungünstig wenn die Pflanzen im Winterquartier blühen. dann brauchen die noch mehr Energie

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (22.09.2015 um 21:02 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2015, 20:03
AW: Exoten im winter beleuchen   C  No.:3
drmedcone
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.06.2013
Ort:
Ödistan
drmedcone ist offline  

würde sagen du legst dir nen grösseren wintergarten an oder sowas,mit nem grossen fenster,dann brauchst du zum abend hin nur paar stunden mehr geben.
was hast du dort denn alles stehen?
ich nutze zum überwintern eines meine treibhäuser...das kleine "anzuchtshäuschen" das hat ne sicherung und die heizung springt an,sobald es unter 0°C wird.
licht gebe ich keines extra.
olivenbäumchen,zitruspalmchen,kallas,dahlienzwiebe ln,crysanthemenmütter,geldbäume& oleander & kateen und so einen quatsch überwintern dort ohne probleme.

würde dir aber vorschlagen "auszubauen"....nächste frühjahr & winter kommt sicherlich & wenn bei dir,wie auch bei mir....von saison zu saison "was neu ins sortiment rutscht" brauchst de halt bischen was an platz^^

viel spass weiterhin und lass uns wissen,was dort steht und wie du vorgegangen bist.
weida mach´n
gruss
doc

__________________
weedy weedy wit und 2 macht neune...

Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 17:22
AW: Exoten im winter beleuchen   C  No.:4
magicglass
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
magicglass ist offline  

Ok habe mich im Laufe der Jahre durch botanischen Gärten geschnorrt und mir ne ordentliche philodendron / monstera Sammlung zugelegt und dieses Jahr kamen gut 30 Sorten aus dem Bereich alocasia colocasia und xanthosoma wo viele noch relativ klein sind ca 20-30cm! Ziehe mit dieser sparte in den Keller weil der Rest im großen wintergarten steht... Und weil ich noch nix neu gekauft hab Schwenk ich glaube ich auf 2 x 250 watt ndl oder mh um!


Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 17:25
AW: Exoten im winter beleuchen   C  No.:5
magicglass
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 05.02.2012
magicglass ist offline  

Und zum Ausbau bin ich schon am planen wie man 50qm warmhaus im garten realisiert bekommt... Man muss ja auch nen Hobby haben


Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 18:51
AW: Exoten im winter beleuchen   C  No.:6
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

ein paar 250er Sets aufzuhängen geht auch, aber du brauchst das Licht etwas mehr in der Fläche, als das mit diesem Typ Lampe, bei durchschnittlichen Kellerhöhen möglich ist. deswegen der Rat zu 150 Spots. bei plentino/gebrauchtlicht bekommste die billig genug und die Lichtausbeute ist brauchbar.
gerade wenn du tropisches Unterholz Kraut hast, brauchste nicht so viel Licht. wenn das überwiegend sowas ist, reichen sogar zwei 36er Lsr/qm.
entscheidend ist die Temperatur. je kälter es ist, desto weniger Stoffwechsel hat die Plant. bei Fensterblättern sind 17 Grad tiefster Winter. wenn du das, bei eingeschalteter Beleuchtung, in deinem Winterlager realisieren kannst, kommst du mit den zwei Lichtleisten problemlos hin.

btw. die Bewohner der Tropen und Subtropen brauchst nur 10 Stunden beleuchten. macht erfahrungsgemäß keine Probleme.

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Luftfeuchtigkeit im Winter andi_dk Growing Grundlagen 21 15.11.2009 21:03
Warme Abluft um Winter??? Ba$$tard Growing Equipment 9 10.12.2006 11:40
Dachboden im Winter !!! schnebbr Bilder Forum 4 27.01.2005 15:27
Winter - Luftfeuchtigkeit und Trockenfragen aissisi Growing Grundlagen 13 10.10.2004 13:59
Ganja durch den Winter bringen! playa Outdoor & Low-Budget Growing 4 22.05.2002 21:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation