Hanfburg Logo


Zurück   Hanfburgforum > Visual Growing > Bilder Forum

Der Beitrag präsentiert:
Warnung: include(./hb_82/col_link_beitrag.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Warnung: include() [function.include]: Failed opening './hb_82/col_link_beitrag.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /global.php(349) : eval()'d code (Zeile 4)

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2016, 20:56
AW: Gumby Hash   C  No.:136
.bQ
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
.bQ ist offline  

Ist das schon gepresst? Sieht sehr grün aus.

__________________
Zitat:
Zitat von shivasjoy
Auf jemanden einzugehen der irgendwas von "schwarzen Chinesen" faselt hat sicher auch nichts mit höherer Intelligenz zu tun.
Zitat:
Zitat von schwanzuslongus
Da kann man sich im Gottsylemodus seine eigene kleine Welt schaffen: "Und am siebten Tage zündete der Grower die Evg's und die CDM wurd hell. Und er sah das es gut war!
Zitat:
Zitat von wastedgirl
irgendwas muss weggebomt werden

Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 21:02
AW: Gumby Hash   C  No.:137
AntiPathetic
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
Ort:
Es ist alles nur ein Traum...
AntiPathetic ist offline  

Ne, ganz frisch, noch nass.

geaendert:

Dann unterm Grinderboden gepresst und die Nacht auf der Heizung haben es veraendert. Nicht mehr Knetbar. Aber seht selbst:

Katzenhaar inklusive Ob das was fuer 10 vor 12 auf leerem Magen ist? Eine winzige Rauchprobe und die Harzfaerbung sagen antriebssteigernde Wirkung vorraus.

__________________
Medical Cannabis Grower 420
Wald-, Planzen-, Tier- und Menschenfreund
Legalize It! Its my Medicine!

In freier Wildbahn 2016 *Outdoor Report* Abgeschlossen
China Zelt Deluxe *Indoor Report* Aktiv

Geändert von AntiPathetic (20.10.2016 um 13:20 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2016, 19:48
AW: Gumby Hash   C  No.:138
AntiPathetic
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
Ort:
Es ist alles nur ein Traum...
AntiPathetic ist offline  


__________________
Medical Cannabis Grower 420
Wald-, Planzen-, Tier- und Menschenfreund
Legalize It! Its my Medicine!

In freier Wildbahn 2016 *Outdoor Report* Abgeschlossen
China Zelt Deluxe *Indoor Report* Aktiv

Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 08:39
AW: Gumby Hash   C  No.:139
Kommissar
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 01.11.2012
Ort:
Erde von Mutter Erde
Kommissar ist offline  

Gerade mal wieder hier reingeschaut.... Anti, deine Moddepampe da auf dem letzten Bild sieht recht grün aus. Trockenes Material? Nicht eingeweicht? Zu lange zu hart gerührt? Zu lange stehenlassen?

Ich hab aus dem recht schwachen Gras unseres Schwergewichts Gumby gemacht.
Ausgangsmaterial: vermutlich Leb27, manikürte Blüten, sichtbar harzig, aber kaum klebrig, schwaches High, aber gutes Aroma.
Vorgehensweise: hab alles an Tipps beachtet, die man so findet. Halbe Stunde mind. in kaltem Wasser einweichen, nicht zu lange oder heftig rühren, nie zu lange stehenlassen, extrem vorsichtig beim umfüllen/absaugen usw...

Ausbeute aus zwei Durchgängen: aus 90g Blüten 2,66g. Bin mir 100%ig sicher keine Fehler gemacht zu haben. Das Zeug ist verdammt sauber und lecker geworden. Es schickt enorm. Ist nur verdammt wenig. :(
Wenn man das mal zurückrechnet, dann hab ich gestern mit einem Jollie so viel geraucht, als hätte ich knapp 4,5 g vom Gras geraucht.
Ein Bild kann ich bei Interesse noch nachreichen.

Schonmal jmd so wenig Ausbeute gehabt? Könnte irgendwas schief gelaufen sein, was ich nicht aufn Schirm hab? Wahrscheinlich einfach zu impotent das Ganze oder? :(

Gruß, Kommi

__________________
Zitat:
von Grünschlumpf:
Settle down, entspann Dich, sortiere Dich.
Konzentriere Dich auf den wahren Kern Deines Problems, und beschreibe dieses in Einem Satz.
Evtl hilft ein Spliff dabei - oder vielleicht auch mal drei Tage ohne.

Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 12:23
AW: Gumby Hash   C  No.:140
AntiPathetic
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
Ort:
Es ist alles nur ein Traum...
AntiPathetic ist offline  

Alter das war total fail das Zeug weggeraucht hattes trotzdem.

Zweit Beutel frisches, eingefrorenes Material (ca. 80g trocken), 2kg Eis und Omas Krups Mix3000 oder so.



Das Konzentrat war schon recht beige/golden, mit ein paar Pflanzpartikeln. Macht nicht muede. Geschmack so lala. LG

__________________
Medical Cannabis Grower 420
Wald-, Planzen-, Tier- und Menschenfreund
Legalize It! Its my Medicine!

In freier Wildbahn 2016 *Outdoor Report* Abgeschlossen
China Zelt Deluxe *Indoor Report* Aktiv

Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 12:29
AW: Gumby Hash   C  No.:141
Legion XIII
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.01.2013
Ort:
BiOCorben 2.0 NFT
Legion XIII ist offline  


Hi Kommi,

hab's auch erst einmal gemacht/versucht & kam auf 6.66g aus 60g manikürten Blüten mit 25 µm & 45 µm. Mein Ergebnis empfand ich auch als mager, wenn man Aufwand und Sauerei bedenkt. Rückblickend denke ich, ging bei mir einiges in den Sieben selbst "verloren", blieb hängen, oder verlustierte sich durch meine absolute Unerfahrenheit in der Gewinnung und Weiterverarbeitung.

Also ich würde sagen, man kann über Erfahrung sicher einiges an Effizienz gewinnen, für mich persönlich - wird's aber ein seltener Akt bleiben. Rauche aber auch super selten Hash - Freunde die es tun, fanden die Qualität zwar bombastisch - aber bei meinen derzeitigen Herstellungsfertigkeiten und geringem Konsum, "lohnt" sich das einfach nicht.

Alle 5 Jahre mal rumsauen OK, für mich aber auf keinen Fall was für jede Ernte. 60g Bud, 5 Tüten Crushed Ice, stundenlang manuell! gerührt, fast 3 Finger wegen Unterkühlung verloren & über meine "Gewinnung" und voreiligen "Knetversuche" will ich gar nicht anfangen. "It was a mess. A yuuge mess."

Schönen Sonntag & wenn Ihr gerade am Gumby machen seid, "Viel Spaß & Erfolg!"

Gruß,
13


Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 20:29
AW: Gumby Hash   C  No.:142
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Ich nehm mir dann mal für die nächste Waschung vor eine ausführlich bebilderte Arbeitsanleitung abzuliefern.

@13: Ein bisschen zu spät aber danke
Und dann auch noch nach dem Urteil viel Spaß bei der Aktion wünschen. Nay, nay , nay

Sehen verdammt fein aus die Murmeln. Wurden die Buds vorher gut zerkleinert? Ich nehme da lieber Shizzle/Blätter für sowas und selbst den mach ich lieber etwas klein. Zumindest Popcornbuds und größere Blätter werden zerteilt. Sonst wickeln die sich mitunter irgendwie auf und behalten einen Teil der Trichome im Inneren.

Bei den gewählten Siebgrößen kann ich mir schon vorstellen, dass die Aktion besonders viel Spaß gemacht hat
Muss ja ewig gedauert haben, bis was durch's 25er Sieb geflossen ist.

@Kommissar: Wurden die Buds bei dir kleingeschnitten?

Rühren sollte man auf jeden Fall verdammt kräftig. Mein erster manueller Gumbyversuch war vermutlich daher nicht so gelungen. Das nächste mal hab ich mir ne Hilfe geholt und wir haben abwechselnd mit voller Power gerührt. Muss man natürlich auch das passende Gefäß für haben. Da kam schon deutlich mehr bei raus.

So eine Campingwaschmaschine ist da echt ne feine Sache und günstig zu erwerben. Dazu ein Pyramidensack und dann wird die Gumbysession deutlich angenehmer. Erspart rühren und erleichtert das absieben ungemein.

Ne halbe Stunde einweichen ist imo zu viel oder zumindest unnötig. Das muss alles möglichst schnell gehen. 10 Minuten reichen mir da eigentlich locker. Das Material wird vorsichtig unter Wasser gedrückt und so wird das recht fix gleichmäßig feucht. Ein klein wenig trocken irgendwo im Inneren darf's ja auch ruhig noch sein, zumindest solange nichts unter Krafteinwirkung zerbröselt und der Punkt ist schnell erreicht.


Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 09:59
AW: Gumby Hash   C  No.:143
Legion XIII
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 29.01.2013
Ort:
BiOCorben 2.0 NFT
Legion XIII ist offline  


Moin,

danke DD, nee - nur die manikürten Buds im Ganzen. Daher auch das exzessive Rühren ... die ersten zwei "Murmeln" (25er 1. & 2. Durchgang) waren quasi fast reine Harzkügelchen, wie Froschleich sahen die aus unterm Mikro, bei der 3ten (45er) kleineren dann schon die Trichome selbst mit dabei

hehe - ja, mit dem 25er Beutel hat das Durchlaufen ewig gedauert. Oh und man sollte definitiv ausreichend große Gefäße benutzen. Große Eimer. Sehr große Eimer am besten. Und zum Rühren nix mit Holz, nach 2 Brüchen bin ich dann zum massiven Edelstahl "Kartoffelpüreestampfer" übergegangen.

Campingwaschmachine wurde mir danach auch von jemandem empfohlen, Dübel war's glaub ich - müsste ich aber nochmal nachschauen. Gut, bei euren Mengen an Trim kann ich das sehen, für mich wäre das aber Overkill. Hehe, nee dennoch hab ich das schon ernst gemeint mit dem "Viel Spaß" - muss sich ja nicht jeder so anstellen wie ich. Bissel cool war's schon, es einfach mal zu machen - denke das kann man auch jedem empfehlen, die verschiedenen Arten mal auszuprobieren - einfach nur um den "Horizont" bissel zu erweitern.

Wenn man's öfter macht - sollte man das Ausgangsprodukt dann aber auch gerne konsumieren wollen - hrhr - damit man (in meinem Fall) die 500,- € in Blüten, 9er Set Beutel Preis, Eis & Arbeit - nachher in den 7g Hash auch wirklich "wiederfindet" & entsprechend "wertschätzt"

Man sollte auf jeden Fall so eine kostbare Murmel NICHT, auf ein MaiCamp mit undankbaren Genossen unter multiplem Einfluß, mitnehmen - die das Ding binnen Minuten einfach weg naschen. Die von mir beigelegte Rasierklinge zum feinen Raspeln von leckeren, leichten, zarten Harzflöckchen, haben meine grobmotorischen Freunde genutzt - die, dann zu einer Wurst gerollten Harzbombe, wie eine billige Salami in der Frühstückspause auf 'ner Baustelle, zu zerlegen ... Pffft, ... Banausen, allesamt.

Gruß,
13


Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 10:27
AW: Gumby Hash   C  No.:144
ragna
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 28.05.2004
Ort:
Erde - Bio - Kompost
ragna ist offline  

Ich bin mit Gumby und Icehash mittlerweile komplett durch. Zu viel Arbeit und Sauerrei. Das sollen andere machen.
Meine Icolator Bags benutze ich jetzt nur noch, um getrocknetes und gefrorenes (kein Muss, Zimmertemperatur geht auch wunderbar) Material trocken abzuschütteln.
Nehme ein Gefäß (so´ne Oscar Mülltonne bsw.), um das Material aufzufangen und schüttel mit Händen, was das Zeug hält.
In die Bags passen locker 200 Gramm rein. Ausbeute ist Mengenmässig dann natürlich enorm und es geht wesentlich schneller von statten, man sieht sofort was Sache ist.
Der gewonnene Skuff wird dann mit Kaffefilter und Glätteisen zu Rosin weiterverarbeitet.

__________________
Über den Inhalt der Botschaft entscheidet der Empfänger !
----------------------------------------------------------------------------------------

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 15:52
AW: Gumby Hash   C  No.:145
Krauter
 
 

Zitat:
Zitat von ragna
Ich bin mit Gumby und Icehash mittlerweile komplett durch. Zu viel Arbeit und Sauerrei. Das sollen andere machen.
Meine Icolator Bags benutze ich jetzt nur noch, um getrocknetes und gefrorenes (kein Muss, Zimmertemperatur geht auch wunderbar) Material trocken abzuschütteln.
Nehme ein Gefäß (so´ne Oscar Mülltonne bsw.), um das Material aufzufangen und schüttel mit Händen, was das Zeug hält.
In die Bags passen locker 200 Gramm rein. Ausbeute ist Mengenmässig dann natürlich enorm und es geht wesentlich schneller von statten, man sieht sofort was Sache ist.
Der gewonnene Skuff wird dann mit Kaffefilter und Glätteisen zu Rosin weiterverarbeitet.


Jau, so mach ichs auch nur noch!.

Bei mir nur noch wilder Ganzen Trim in Eimer, Wäschetrocknersieb (also das Flusensieb) drüber, Teller drauf und schütteln.


Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 17:59
AW: Gumby Hash   C  No.:146
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

es gibt im Goldwäscger Zubehör, ziemlich robust aussehende Siebe zum aufsetzen auf Eimer. die feinsten sind 120 Mesh. gebräuchlicher scheinen 80 Mesh zu sein. lässt sich damit was anfangen?

__________________
Ente gut, alles gut

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 20:29
AW: Gumby Hash   C  No.:147
Dichter_Denker
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 15.09.2012
Dichter_Denker ist offline  

Wie wär's dann mal mit ner halbwegs ausführlichen Anleitungen für Rosin

Mir ist so in den Sinn gekommen Kochgeschirr in den Backofen zu packen und per Braten-/Ofenthermometer die Temperatur zu überwachen.
Hätte da Gußeisenbräter (leider lackiert und daher nicht ganz so optimale Leitfähigkeit) und Induktionsedelstahltöpfe - also mit schön dickem Boden guter Leitfähigkeit aber nicht ganz so hoher Wärmekapazität wie Gußeisen.
Da könnt ich mir auch irgendwie ein halbwegs gescheites Provisorium basteln, um mein ganzes Körpergewicht fürs pressen zu nutzen.

Aber wie lange presst man, wie warm und wie funktioniert das mit dem auffangen des Öls.... Kaffeefilter les ich - wohl um das Ausgansmaterial reinzutun und dann tritt das Öl durch den Filter?
Und wie nun genau?

Das mit dem fixen Trockensieben hab ich auch schonmal gemacht, aber wenn man sich das unter dem Mikroskop anschaut ist das ohne weiteres( Trockeneis z.b.) ne verdammt miese Qualität. Zumindes wenn man auch schüttelt. Mit rosin-finish aber bestimmt ne leckere und einfach Methode...

Für ein kleines Leckerchen reicht aber auch eher vorsichtiges rauflegen von nicht zu brösligem Material und dann kann da auch wunderbarstes Skuff bei rauskommen.

@bistje: Ja das wär wohl der passende Bereich, aber dafür gibts ja Umrechnungstabellen und Richtwerte. Kommt ja auch drauf an was mit gemacht werden soll. Fürs grobe reicht das, aber Trichome großartig unterteilen nicht.


Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 20:45
AW: Gumby Hash   C  No.:148
bistje
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 16.02.2011
Ort:
70w Cdm-R Freespace
bistje ist offline  

das ist wie beim Kontaktkleben. der Druck ist wichtig, die Zeit nicht so sehr.
du kannst einen Topf vom Herd nehmen und damit lospressen. machs aber Blüte für Blüte.
der Erfinder hatte sich extra T-Shirt Pressen besorgt und im nächsten Video setzten die schon wieder Staub an, wärend er mit so ner Art Waffeleisen und einzelnen Blüten zu Werke ging
das mit dem Kaffeefilter ist mir unbekant ich kenns nur mit dem Bud zwischen Backpapier. läuft das bei Dope anders?
die Temperatur muss knapp unter 170 Grad bleiben.

die Siebe sind schön stapelbar und es bleibt auch immer etwas Luft dazwischen, so dass wenn man da ne große Menge Brühe durchkippt, das ziemlich flüssig laufen sollte.
zum Bubbeln wöllt ich aber gar nicht einsetzen, nur um die Pflanzenreste und den groben Dreck abzuschöpfen. reichen da 80 Mesh?

__________________
Ente gut, alles gut

Geändert von bistje (21.03.2017 um 20:55 Uhr).

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 21:15
AW: Gumby Hash   C  No.:149
stoned_immaculate
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 25.10.2013
Ort:
Erde
stoned_immaculate ist offline  

Wenn man Kaffeefilter nimmt, nimmt man die dann als Blättchen für nen Joint? %-)

__________________
Zitat:
Zitat von Angela Merkel
"... Deshalb glaube ich, dass jeder, der mit mir redet, im Grundsatz immer das Gleiche hört."

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 21:24
AW: Gumby Hash   C  No.:150
AntiPathetic
Foren Member
 
Registrierungsdatum: 10.05.2016
Ort:
Es ist alles nur ein Traum...
AntiPathetic ist offline  

Zitat:
Zitat von stoned_immaculate
Wenn man Kaffeefilter nimmt, nimmt man die dann als Blättchen für nen Joint? %-)
Vielleicht sollte man einfach Longpapers nehmen! LG

__________________
Medical Cannabis Grower 420
Wald-, Planzen-, Tier- und Menschenfreund
Legalize It! Its my Medicine!

In freier Wildbahn 2016 *Outdoor Report* Abgeschlossen
China Zelt Deluxe *Indoor Report* Aktiv

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
@ Gumby Hash Profis - fehlender Geschmack H!ghlandSack Sorten, Samen und Wirkungen 26 07.09.2011 19:07
weißes hash?! Quark11 Growing Grundlagen 14 17.09.2007 13:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:46 Uhr.


Kontaktadressen Sitemap Impressum nach oben
hanfburg hanfburg
Navigation